Montag, 06.07.2020 | 01:22 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Vorschläge zum Ostereinkauf bei Camo-Tackle

Barsch-Alarm | Mobile
Vorschläge zum Ostereinkauf bei Camo-Tackle

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Momitappa

Twitch-Titan
Mitglied seit
30. September 2019
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
25
Alter
19
Ort
Hessen
Website
www.instagram.com
Weil ich mich nicht entscheiden kann was ich alles in meinem Budget von etwa 80€ nehmen soll, möchte ich eure Meinungen mal hören. Ihr könnt mir auch mal einen Warenkorb zusammenstellen ;)
Ich brauche: Hechtköder (auch für Fritten, hauptsache ich fange meinen ersten Hecht!), Texas/Flippingrig-Köder,Haken und Bullets(am besten die günstigsten Bullets). Beim Texasrig möchte ich paar Barsch- und Zanderköder, oder mal was größeres für die Entenschnäbel...
Alles sollte im Bereich von 10 bis 28 Gramm sein, dass ich es mit meiner BC fischen kann.
Hoffe ein paar Vorschläge von euch zu bekommen.. Die Auswahl ist zu groß :tearsofjoy:
 

Morizzl

Angellateinschüler
Mitglied seit
30. März 2019
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Groningen
Moin,
ne sichere Bank für Hecht sind auf jeden Fall die "Keitech - Fat Swing Impact" in 5.8" mit nem Shallowrig fürs Flachwasser oder mit nem 3-5g Eindrehkopf wärste dann aber schon bei 25-30g. Wenn dir das zu viel Gewicht ist nimmste die kleinere Variante mit 4.8". Farblich sind die eigentlich alle gut, würde eine natürliche und eine unnatürliche Farbe kaufen (je nachdem wo du so fischst).

Ansonsten ist der "Lunker City - Shaker" noch ne Bank für Hecht, wenn du maximal 28g fischen kannst musst du da dann leider auch auf die 6" und 8" verzichten und den 4.5" wählen wobei das dann bei wärmeren Temperaturen auch in Ordnung ist (kommt aber wieder auf das Gewässeran). Den ganz klassich am 7 bis 14g Jigkopf geleiert mit paar Stops zwischendurch bringt Fisch.

Dann nimmste noch nen leichten Spinnerbait dazu für verkrautete Bereiche und dann wird das was. Würde aber gezielt auf Hecht auch etwas kräftigeres Gerät empfehlen am Anfang damit du nicht so eingeschränkt in der Ködergrößenwahl bist.

Grüße aus der Schonzeit
 

Greenkeeper

Echo-Orakel
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
120
Vielleicht solltest du noch was zum Gewässer sagen. ;)
See, Teich, Fluss, schnell/langsam fließend, Tiefe, krautig...???
 

Momitappa

Twitch-Titan
Mitglied seit
30. September 2019
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
25
Alter
19
Ort
Hessen
Website
www.instagram.com
Oh ich Dummkopf hab das ja noch vergessen :sweatsmile: Also ich werde zu 95 Prozent auf Hecht am Fluss angeln. Strömung ist oft verschieden, jedoch gibt es oft Bereiche wo wenig bis keine Strömung ist. Manche Stellen habe wiederum viel Strömung. Kraut ist relativ wenig. Mehr Probleme machen dann alte Fahrräder etc. ......
 

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.232
Punkte für Reaktionen
4.908
Ort
Münster
Meine Idee wäre auch der Lunker City shaker gewesen. Ich finde den großartig. Sonst die üblichen Verdächtigen wie Keitech easy shiner und mein Liebling, der fat swing impact. Gibt's ja auch in BA Farben.
 

Kapitän Maggisch

Echo-Orakel
Mitglied seit
21. November 2008
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Wildemann
Bei Camo sind momentan noch von Black Flagg und Reins Frogs im Angebot. Hab mir selbst auch welche bestellt, sind im Sommer immer gut. Damit kannst du den Fahrrädern auch gut aus dem Weg gehen.
Ansonsten sind ebenfalls Sea Shads im Angebot in der Größe 5". Damit kannst du auch nichts verkehrt machen.
 

blankmaster

Finesse-Fux
Mitglied seit
9. Juli 2007
Beiträge
1.223
Punkte für Reaktionen
2.743
Easy shiner in 3-4 Farben (8 - 12 cm) auf alles
LC-Shaker auf Hecht (18 - xx cm) in 3 Farben

... und es läuft...

Gruß
BM
 

Heos

Echo-Orakel
Mitglied seit
30. Juli 2018
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
178
Ort
Niederbayern
Wenns der erste Hecht mit ner MH Rute werde soll würde ich auf jeden Fall den 4,8er Fat Swing Impact in GreenPumpkin/Chartreuse mit einpacken, ist mein absoluter Vertrauensköder (vermutlich weil ich auch meinen ersten Hecht damit gefangen hab ;))
 

ClemensW

Barsch Simpson
Mitglied seit
5. April 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Freiburg
Wenn die Hechtgröße erstmal keine Rolle spielt sind sicher Chatterbaits oder Crankbaits keine schlechte Wahl. Wenn du wirklich das erste Mal gezielt auf Hecht fischst, solltest du auf jeden Fall noch an Stahl- oder Titaniumvorfächer denken!
 

Kauli Quappi

Echo-Orakel
Mitglied seit
21. März 2020
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
231
Alter
34
Ort
Humptrup
Meist 10 - 14 gr. Wobei ich auch schon wunderbar mit 7gr. gefangen habe.

An der Küste mit 18 gramm auf Dorsche ein echter Killer!
 

basshunter7

Twitch-Titan
Mitglied seit
5. März 2014
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
92
Ort
Wächtersbach
Für Hecht solltest du mal die Savagegear- Köder abchecken, die finde ich ganz cool. Bspw. Real Eel 15-30cm, 4d Pikeshad etc. :)
Für Zander/ Barsch den Easy Shiner wie schon erwähnt wurde :cool:
 

Momitappa

Twitch-Titan
Mitglied seit
30. September 2019
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
25
Alter
19
Ort
Hessen
Website
www.instagram.com
Für Zander und Barsch habe ich mehr als genug ES und SI, nur dachte ich halt mal an Creatures... Hog Impact war bisher nicht so erfolgreich, Hellgies hatte ich noch nicht. Crazy Flapper war auch nicht der Renner... Für Hecht stehen auf jeden Fall Chatterbaits und FSI auf der Liste! Und Rubberjigs für die Stachelritter!
 

Oben