1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

vetrikalköder

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von godfather, 2. Februar 2004.

  1. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    nachdem die eisangelsaison scheinbar schon wieder vorrüber ist, gehe ich am mittwoch wieder mit dem boot aufs wasser.
    aber auch da möchte ich verstärkt vertikal angeln. eine angeltechnik, die ich noch nicht so häufig angewandt habe, und die ich auf alle fälle noch optimieren möchte. mit an bord werden zocker, kleine blinker und ein paar hegenen sein.
    mich interessiert jetzt, mit welchen ködern ihr am liebsten vertikal angelt und wann welche köder am besten laufen.
     
  2. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    680
    Likes erhalten:
    51
    Ort:
    Spandau
    hei godfather,

    nimm doch einfach diese querdinger. die gehen vom boot aus genauso gut, wie vom eis :D
     
  3. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Re: vertikalköder

    was sind denn querdinger?
     
  4. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    680
    Likes erhalten:
    51
    Ort:
    Spandau
    horizontaljigs heißen die glaub ich, die hängen so quer an der schnur drann und sind sehr fängig.
     
  5. Zanderfreak

    Zanderfreak Barsch Simpson

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ich angle hauptsächlich vertikal auf Barsch. Hegene bringt viele, aber meist kleine Barsche. Ähnlich siehts mit den Mini-Pilkern aus.
    Ein Köfi (5-8 cm) mit einem Feststellblei am Ende der Hauptschnur und einem 50 cm langen Vorfach bringt meist die Dickeren. Die Montage wird zum Grund abgelassen und die Rute in Zeitlupentempo ca. 50 cm nach oben gehoben. Anschliessend wird die Montage zum Grund fallen gelassen und das Spiel beginnt von neuem. Eine simple, aber besonders in kälteren Monaten fängige Montage. Probiers aus!
     
  6. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    kurze frage, zanderfreak: wie sieht die montage genau aus? hauptschnur bleiolive, wirbel, vorfach? oder ist das blei am ende der hauptschnur angebracht und das vorfach ein springer/seitenzweig?
     
  7. Zanderfreak

    Zanderfreak Barsch Simpson

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Sorry, hab das nicht sehr anschaulich erklärt. Bleiolive, Wirbel und anschliessend das Vorfach.
     
  8. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    ist doch jut!
    hab mir ein paar von den querdingern geholt - ganz schön teuer!
    und die sache mit dem köfi werde ich auch mal ausprobieren!
     
  9. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    @nobo: die querdinger sind echt geil. heißen balance-jigs oder vertikal-jigs. sind einer meiner abslouten lieblingsköder. vor allem halt beim eisangeln. aber die phase scheint ja für dieses jahr schon durch zu sein.

    @zanderfreak: bin ja mal gespannt, ob der godfather deinen tipp in einen fisch ummünzt.
     
  10. Zanderfreak

    Zanderfreak Barsch Simpson

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ich auch, wir erwarten Berichterstattung!
     
  11. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Re: vertikalköder

    so nun bin ich zurück!
    war ein schöner angeltag. da das wasser an der oberfläche noch sehr kalt war (2,5grad), haben wir die fische ausschließlich in den tiefen bereichen des sees gefunden. das waren dann immerhin 13-17m!
    von den querdingern hatten wir modelle von yad und jenzi am start. liefen beide gleichwertig, wobei heute die helleren modelle besser fingen. eine deutliche steigerung der bissfrequenz stellte sich ein, als wir mistwürmer an den mitteldrilling hängten.
    die minikopyto-hegene hat heute auch wieder fisch gebracht, allerdings wirklich nur schniepel.
    auf köfi ging leider garnix.
    die große erlösung kam dann aber bei einem 15cm shad. da ist ein schöner zander eingestiegen. als der gelandet war, schaute er uns wie ein leng an: glubschaugen und schmimmblase im maul. da blieb uns leider nichts anderes übrig wie abschlagen! hätte nicht gedacht, daß die so empfindlich sind.
     
  12. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    hab neulich auch eisbarsche aus über 10 m tiefe gezogen, die ebenfalls lengähnlich dreinschauten. wobei ich eh wieder mal fisch wollte - also halb so wild. zander kann man ja auch ganz gut servieren. sei nicht traurig. es werden schon wieder fische kommen, die du zurücksetzen kannst.

    wenn's nochmal eis gibt, werd ich die querdinger auch mal mit etwas fleisch garnieren. hab ich dieses jahr gar nicht gemacht.
     
  13. Uwe

    Uwe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Themen:
    0
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Was ist denn mit den guten Reef Runner Cycadas und den altbewährten Culprit Shads. Läuft doch eigentlich immer.
     
  14. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    hab dieses jahr mal mit den mini-cycadas an feinstem gerät gefischt. echt unglaublich wie die dinger flattern. hab auch ein paar barsche gefangen. aber nicht so viele wie auf die querdinger.
     
  15. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    war in letzter zeit mal wieder öfters beim tackledealer. mit cycadas habe ich mich eingedeckt!
    beim rumstöbern sind mir ein paar querdinger von storm ins auge gefallen. sind kleine gummifische mit mittig sitzender öse und kleinem drilling unten dran! sehen super aus. werde die auf alle fälle demnächst mal testen!
     
  16. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Die Querdinger von Storm fische ich schon seit Okt. 03.
    Dekor: Weißfisch und Firetiger
    Ich fische damit vom Boot unmittelbar an im Wasser liegenden Bäumen und zwischen unseren Stegen am Bootsplatz.
    Ich kann sie nur empfehlen.
     
  17. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    @tfischer:
    die storm querdinger sehen auch echt überzeugend aus, haben aber auch leider ihren preis! wie haltbar sind die denn? an guten fangtagen zerbeissen mir die barsche schnell mal einen kopyto - was bei einem köder unter 1€ zu verkraften ist. bei einem gummi, das fast 4€ kostet würde es schon stärker schmerzen!
     
  18. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    Du musst natürlich beachten, dass sie schon mit Blei, Haken und Zusatzdrilling ausgestattet sind. Und dann weiniger als 4 € für 2 stk. geht eigentlich noch klar.
     
  19. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    @godfather:
    Bei mir ist noch kein Storm Gummi richtig kaputtgegangen.
    Wichtig ist das Du keine Lösezange benutzt, sondern immer die Finger. Denn die Zange zerdrückt den Gummi über dem eingelassenen Bleikopf.
    Aber Barsche haben noch keine Spuren hinterlassen.
    Allerdings habe ich es manchmal mit kleinen Hechtlein (30 - 40cm) zwischen unseren Bootsstegen zu tun, hier hilft nur ein sehr gefühlvoller Drill und den Hecht im Drill nicht schütteln lassen und dann keschern und nicht heben :!:
    Sicher Sie haben ein paar Rillen von den Hechtlein abbekommen, aber sie halten immer noch vortrefflich.
     
  20. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    o.k. bin überzeugt und werde meine box um diesen köder erweitern! wie führst du denn diese teile?
     

Diese Seite empfehlen