1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

V-Tail Crawler zu groß?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Mr.Redfish, 15. Mai 2010.

  1. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Ich fische den v-tail crawler von keitech jetz schon ne weile, aber hab nur fehlbisse. kann das evtl sein, dass der n stück zu groß für mittelgrosse barsche is? ich hatte mir jetzt überlegt, die teile vllt zu teilen, sodass ich nen halben wurm hätte, für neko und jighead-wacky müsste es doch gehn?!
     
  2. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    Hast du mal probiert den Anschlag zu verzögern,also den Fisch sozusagen "schlucken" zu lassen?
    Der Köder ist eigentlich nich zu groß,man muss dem Fisch nur mehr Zeit geben den Köder auch richtig zu nehmen
     
  3. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Lass ihn so wie er ist hab ihn auch mit dem Jighead wacky gefischt und grade die größeren Barsche mochten datt Ding richtig gerne.....auch kleinere um die 20cm haben den Köder komplett eingesaugt.... :wink:
     
  4. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Eigentlich gibt es keine zu großen Köder sondern nur zu kleine Barsche. :lol:

    Aber ich bin auch der Meinung, dass du deinen Anhieb etwas verzögern solltest.
     

Diese Seite empfehlen