1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Umbau BC zu Spinning!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von rheinzander-ka, 3. März 2011.

  1. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Jungs,

    habe folgendes Problem,
    habe mir letztes Jahr für damals noch viel Geld eine Fantasista Yabei 1,83m CAST gekauft um mit dem baitcasten zu beginnen.

    Leider liegt mir diese Fischerei überhaut nicht und beim Verkaufen würde ich nun sehr viel Verlust machen.
    Deshalb meine Frage:

    Kann ich die Cast Version, wenn ich den "Zapfen" auf der Rück bzw. dann Oberseit absäge/Feile als ganz normale Spinnrute verwenden, oder würdet ihr mir davon abraten? :?

    Bzw. gibt es zwischen der Cast version und der normalen spinning Unterschiede was die Ring-Fassungen etc. angeht, welches mein Vorhaben scheitern lassen?

    Vielen Dank,

    Mfg Felix
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    .... wenn Du die erhöhte Reibung an den für eine Spinnrute natürlich viel zu kleinen Ringen in Kauf nimmst - warum nicht ?
    Allerdings - ich würde dann auch neue Ringe draufbinden mit entsprechend größerem Durchmesser.
     
  3. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    vor allem den Leitring solltest du austauschen sonst geibts einen Schnurstau davor beim Werfen, und das bedingt megaperücken :wink:
     
  4. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    In der Regel haben BC Ruten eine andere Beringung (mehr Ringe und liegt flacher am Blank an). Aber da war auch noch was mit Overlap/Spline, das ich gerade nicht mehr zusammenkriege...

    Wäre suboptimal, außerdem tut das ja auch ziemlich weh ne Yabai zu misshandeln

    edit: wa wohl ein bisschen zu langsam beim Schreiben
     
  5. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    wenn dann würde ich zumindest das Handteil bis einschl. des Rollenhalters strippen (Untergriff kann bleiben) und mit passendem RH neu aufbauen.

    Das sehe ich nicht als Problem ... wenn man die ersten vier Ringe (vom RH aus gesehen) austauscht (z.B. gegen YSG 25, 16, 10, 8L) sollte der Rest auch einigermaßen passen. Beim NGC für Spinnruten werden ab dem Choke-Guide auch kleine & flach anliegende Einstegringe verbaut und das funzt wunderbar. Ich habe z.B. eine Shimano-Spinnrute auf ein leicht abgewandeltes NGC-Schema (10+1) umgebaut und die wirft auch mit den winzigen 5.5er LSGs im Spitzenbereich sehr gut (*klick*).

    Gruß, Matthias

    P.S.: Und mit dem Overlap nehmen es die fleißigen Asiaten in den Fernost-Fabriken meist nicht so genau ;) ... könnte man natürlich per Komplettumbau perfektionieren, aber man muß das auch nicht überbewerten.
     
  6. kotlet25

    kotlet25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Godesberg
    mach das nicht ein vernünftiger umbau kostet auch der verlust vergrößert sich immer mehr!!! spare lieber etwas an und kaufe dann was anderes und die fanta kannst du immer noch zum vertikal angeln nehmen oder als alternative versuchst du sie zu tauschen
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    880
    Ort:
    Am See
    Der Meinung schliesse ich mich an. Mach nichts das du später bereust.
     
  8. boozer

    boozer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rabat
    Tauschen ist doch das Beste!
     
  9. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja das hab ich mir auch überlegt, dass das extrem schade wäre..
    Ist ja schon ein schönes Stöckchen, da will man ja nichts kaputt machen.

    Hab halt bisschen Angst bei so Geschäften am Ende was Altes zu bekommen oder ähnliches, denn die fanta ist ja noch nagelneu und als Student merke ich deutlich, dass das Geld nicht auf Bäumen wächst..


    Aber vielen Dabke für eure ganzen Antworten, dann muss ich mir das wohl aus dem Kopf schlagen.


    Ist die Yabai 15-40g WG eigentlich fürs Vertikalangeln zu gebrauchen?

    Habe seit diesem Jahr ein Belly- da würde das ja passen, aber dachte eher, die ist ein bisschen zu weich um da schnell nen kräftigen Vertikalanhieb zu setzen..

    Grüße
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    880
    Ort:
    Am See
    Weich ist gut für vertikal. Ich zumindest mag das. Nagut nicht wirklich weich, aber eine nachgiebige Spitze ist nicht von Nachteil.
     
  11. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Also meinst du ich bekomm da die Anhiebe mit der Fanta trotzdem gut durch bei Wassertiefen um die 10-15m?

    Oder meinst du nicht die fanta ist dafür einen tick zu weich?

    War nämlich schon am überlegen mir ne gebrauchte Godfather zu klaufen, aber wenn ihr sagt dass das mit der Fanta geht könnte ich mir diese Anschaffung ja möglicherweiße sparen..

    Gruß
     
  12. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Die ist ein Brett ! ...von wegen zu weich...- eher das Gegenteil
     
  13. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Die Fantasista 15-40g WG ein Brett?

    Da haben wir definitiv unterschiedliche Ansichten was die Definition "Brett" angeht.
     
  14. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Klausi schätzt das schon gut ein, die Fanta hat schon Dampf... und mit üben gehts auch mit ner Baitcaster :wink:
     
  15. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    59
    Kaufen oder klauen? :lol: :wink:
    Solange die Yabei keine nachgiebige Spitze hat, kannst du sie ruhig zum Vertikalangeln benutzen!
    Zum Thema weich, ich hab hier ne Suisho mit gleichen Wurfgewicht als Spin rum zustehen und die ist garantiert nicht weich, weiß aber nicht ob die sich jetzt doch so radikal unterscheiden.
     
  16. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
    Die Yabai ist auf jeden Fall ein ziemliches Brett und nichts zum Vertikalen. Eine andere Möglichkeit als Tausch oder Verkauf wäre, es einfach noch mal mit der Baitcaster zu versuchen. Ich baitcastere mit derselben Rute mittlerweile 3 Monate und es macht immer mehr Spaß. Über mangelnde Wurfweiten oder zu viele Perrücken kann ich mich auch nicht beklagen, auch wenn ich noch nicht ganz an die Weite einer Stationären ran komme, was vor allem von den Flugeigenschaften einiger Köder abhängt. Was für eine Rolle fischst Du auf der Yabai? Was genau sind die Probleme, die Dich zur Aufgabe der Baitcasterei bewegen?
     
  17. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fische ne Premier drauf.

    Hauptausschlaggeben waren 3 Punkte:

    1. Hab ich am rechten Daumen ne Verletzung die mir dabei mehr zu schaffen macht wie ich mir dass so vorgestellt habe

    2. Hab ich jedesmal nach wenigen würfen schon schnurklemmer gehabt welche mich so einige Köder und nerven gekostet haben, da ja sofort die schnur reist dann.. und das obwohl ich extra ne rundgeflochtene powerline draufgemacht hab..

    3. Habe ich ständig Perrücken und an Wurfweite und vorallem Wurfgenauigkeit hapert es enorm.
    Als ich mal umsäumt von raubenden Rapfen war (was bei uns eher sehr selten der Fall ist) und auch schon gleich beim ersten Wurf ne schöne Fehlattacke hatte und beim 2ten Wurf dann so ne Mega Perücke dass ichs angeln aufgeben musste, war das das letzte mal.. seitdem noch meine kleine rocke, da geht alles ohne Probleme :D
    Und Weite, Wurfgenauigkeit und Spaß hab ich mit der auch..

    Aber die Fanta zu hart zum Vertikalen halt ich ehrlichgesagt für fragwürdig?! Da hat ich aber schon viel viel härtere Vertikalstecken in der Hand..

    Wie auch immer.. ich werde es testen im Frühjahr, dann weiß ich obs klappt oder nicht ;)
     
  18. boozer

    boozer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rabat
    Teste mal 12-14lb. Nylon, Bawo P.P. oder MGC. Die Probleme mit der Line sind dann Geschichte.
    Wenn es Braid sein soll geht nichts über Stroft, Typ 2 oder 3 passen gut.
     
  19. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hatte zuerst ne ähnliche wie die Bawo PP drauf, auch ne japanische dehnungsarme, aber auch mit der hatte ich so manche Perücke, wenn auch keine Abrisse wegen Schnurklemmern..
     
  20. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen - üben, üben, üben.
    Das ist wie ein Handwerk - und das lernt man bekanntlich 3 Jahre ! Dann ist man aber erst Geselle.
    Was meinst Du denn, mir sei das nicht passiert? Ganz genau so. Nur habe ich mir vorgenommen: Ich will das können und ich werde das können!
    Inzwischen fische ich auf allen Baitcastrollen Geflochtene und fühle mich sauwohl damit.
     

Diese Seite empfehlen