Turbotail - erst kaputt machen?

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

fischermann

Forellen-Zoologe
Registriert
10. Januar 2003
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lichtenau (PB)
Hallo,

habe mir vor kurzem ne ganze menge turbotail twister der marke Profi Blinker geholt.

beim auspacken sahen die aber ganz anders aus, als gewönliche twister:
der schwanz hing an seienm äußersten ende mit dem körper zusammen, er ist durch ein etwa ein cm langes stück mit dem körper verbunden.

ist das jetzt normal und muss ich die twister so belassen? oder ist das ein produktionsrückstand und muss weg?

fischermann
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
keine sorge, ist alles o.k. die kurzen verbindugsstücke sind da, um abgetrennt zu werden. mach die teile weg, dann funktioniert der turbo-tail super. wenn man teile so verwendet, wie sie in der packung liegen, wird es schwer, einen biss zu bekommen. </P>


viel erfolg! </P>
 

fischermann

Forellen-Zoologe
Registriert
10. Januar 2003
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lichtenau (PB)
ok, alles klar, danke! ich hatte die teile aus der Packung genommen und intuitiv bei </P>


einigen das gummi abgerissen. zuvor hatte ich in der f&f gelesen, die turbotails</P>


wären so attraktiv für fisch, wegen ihres "Tellerschwanzes". daher meine bedenken.</P>


es grüßt der fischermann</P>
 

pechi24

Gummipapst
Registriert
28. Oktober 2003
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
2.137
Website
www.CAMO-Tackle.de
Turbotail vertikal

Beim Vertikal-Jiggen kann man das Verbindungsstück auf die Hakenspitze stecken, dann verfängt sich der Schaufelschwanz nicht so schnell.
 

Oben