1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

tuning für abu orra sx

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Ikrono26, 18. Dezember 2011.

  1. Ikrono26

    Ikrono26 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Dezember 2010
    Themen:
    34
    Beiträge:
    221
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hey Jungs,
    ich hab ne abu orra sx.
    mit dem teil kann ich super köder ab 8g werfen, darunter geht auch noch aber halt nicht mehr sehr weit.
    deshalb wollte ich euch fragen wie man die rolle günstig tunen kann ohne ne neue kaufen zu müssen. :)
    wär super wenn einer ne idee hätte die nicht so kostenintenssiv ist.
    Danke schon mal im vorraus.

    Gruß David
     
  2. fischi78

    fischi78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    im Grünen
    würde mich auch interessieren, da ich mir auch eine orra zulegen möchte !
     
  3. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Das bringt nichts, ich hatte ne Revo SX mit anderen Lagern. Würde ich nicht wieder machen die Rollen sind halt nicht dafür gebaut.Die Spule ist zu schwer für leichte Köder . Mit anderen Zündkerzen mach ich aus einem Golf auch keinen Ferrari.
     
  4. fischi78

    fischi78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    im Grünen
    dankeschön, das ist doch mal eine antwort !
    jemand noch eine andere Meinung !?

    mfg
     
  5. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    also das kann ich nicht bestätigen ;-)

    ich hab in meine SX Keramiks reingebaut und das bringt locker 2-3g ! (man muss dazu nur noch 2-3 Magnete aus der Magnetbremse entfernen, da diese selbst im komplett offenen zustand stark bremsen und somit auch das Anlaufen der Spule verhindern)

    Also durch andere Lager und ummodeln der Magnetbremse ist da schon was zu machen!


    Und die Spule nicht komplett mit Schnur füllen, da eine weniger gefüllte Spule nochmals leichter anläuft!

    grüße

    EDIT: Also durch diese "Umbaumaßnahmen" kann man 5g locker werfen! (Also bei der Revo SX... Ich hab mit der Orra keine erfahrung, da ich sie weder gesehen noch begrabbelt hab... aber das Statement zur Revo SX kann ich so nicht stehen lassen ;-) )
     
  6. Ikrono26

    Ikrono26 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Dezember 2010
    Themen:
    34
    Beiträge:
    221
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    ok...was kostetn solche keramiks? und wo kann man die bekommen...?
     
  7. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Zum Beispiel aktuell hier im Verkaufsbereich!
     
  8. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Und wie gut lässt Sie sich so werfen? 8O
     
  9. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    ja, lässt sich eben werfen...

    Freilauf rein, Daumen auf die Spule, abfeuern das Ding und vor'm aufklatschen auf's Wasser wieder bremsen 8) :mrgreen:

    Nee, was willste wissen? ... versteh jetzt die Frage nicht so ganz... Auch nicht anders als sonst?! Nur das man eben mit weniger Gewicht werfen kann.

    Also der Shiner von Daiwa geht z.B. schon supergut. Und der dürfte bei etwa 5g liegen. Ebenso der Salmo Butcher.

    Absolut unterstes Gewicht, welches ich bis jetzt geworfen habe war nen 3,5g Kopf + 2" Swing Impact. (dürfte in etwa bei 4g liegen...) "Gemütlich" ist das allerdings nicht mehr. Aber machbar!


    grüße

    EDIT:

    kuckst du: http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=27896.html

    ... oder du misst sie ab (bei der SX sinds: 5x11x4 / 3x10x4) und gehst mal in nen guten Modellbauladen und frägst nach Keramik-Hybrid-Lagern... die haben sämtliche Kugellager-Arten und größen da oder können sie bestellen! Sind dann nur nicht von BOCA, TG oder ZPI ;-) aber gehn ebenfalls ab wie Schmitz Katze ;-)

    Feintuning kannste dann noch über die Viskosität des Öls machen. (Keramiklager brauchste eigentlich nicht unbedingt Ölen, aber wenns dir doch zu "schnell" wird, einfach mal n dickeres Öl verwenden und schon wirds wieder etwas gebremst ;-) )
     
  10. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Mich interessiert nur wie gut Sie sich noch werfern lässt. Meine SX 09Modell wurde durch das Lagertauschen extrem zickig. Und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das die Bremse besser wird, in dem man Magnete entfernt. Meiner meinung nach kannst du die Rolle nur für leichtgewichte tunen in dem du die Spule tauschst. Mal eine ander Frage was heist für dich lässt sich noch werfen? Sind kontrollierte Würfe möglich? Wie weit kommst du mit einem 5 gr. Köder. Was ich mich auch frage wenn du das mit der SX problemlos werfen kannst, wieso kaufst du dir noch die Core51?

    Gruss
    Ingo
     
  11. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    ja, kann man durchaus kontrolliert werfen... Also der Köder klatschte zumindest da in's Wasser, wo ich ihn haben wollte ^^ (also wenn man's mal raus hat mit den leichten Teilen zu werfen)

    puh... Distanz habe ich jetzt nicht gemessen. Im schätzen bin ich schlecht, aber wenn ich in etwa dem Google-Earth-Lineal glauben schenken darf, liegt die Distanz bei 35m (abzüglich Messungenauigkeit sinds 30 auf jedenfall)


    Wieso? Ob du jetzt bei ner Fliehkraftbremse nur z.B. noch 2 Pins draußen lässt (obwohl man 6 hat) oder bei ner Magnetbremse Magnete entfernst (die ja unweigerlich ständig bremsen) spielt keine Rolle?!


    naja... der Grund is nunmal ganz einfach: ne Revo SX wiegt 100g mehr! Und ich möchte nicht bei 5g hängen und 4g "ungemütlich" werfen, sondern eben auch noch 3g gemütlich werfen können! Und das geht mit der SX mal überhaupt nicht!! Aber von den etwa 7g die man ab Werk gut werfen kann, kommt man 2-3g drunter durch das Tuning! Mehr geht nicht, hab ich auch nicht behauptet, aber 5g lassen sich durchaus kontrolliert werfen!


    Und hier geht es nicht um: Wie baue ich aus einer Revo eine Core, sondern ob man durch wenige Mittel etwas aus den Rollen herausholen kann... Und du meintest: Das bringt nix!

    Und ich sage: Das bringt sehr wohl etwas ;-)


    Und eine SX mit ner Core zu vergleichen, ist ja schon fast unverschämt :wink:

    grüße
     
  12. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Alles klar Danke für die Erklärung. :D
     
  13. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    ... hab hier noch den screenshot aus google-earth:

    [​IMG]

    grüße
     
  14. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Da bist du ja auch angemeldet Weitwurfcontest Solltest du definitiv teilnehmen nächstes mal
     
  15. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    jou, bin ich angemeldet, warum?

    weil ich keine 30m mit ner getunten sx werfen kann? und 5g? ...

    ... gut, wenn ich mir die Ergebnisse so anschau, zweifel ich fast selber daran :lol:

    Aber ich kann dennoch die Längsseite des Damms von der Betonplatte aus abwerfen! 100% ...

    Wenn ich das nächste mal am See bin, mess ich's von Hand! An Weihnachten besuch ich meine Eltern und mach nen Abstecher an diesen See und mess!

    Dann kann ich's dir ziemlich genau Sagen, was das für eine Distanz ist...


    grüße

    EDIT:

    Hab jetzt mal noch die Distanz aus "flacher" Sicht gemessen (bei google earth) und jetzt spuckt es mir dieses Ergebnis aus:

    [​IMG]


    Ich werde nachmessen, von Hand, an Weihnachten!


    Da stimmt was nicht... Ich entschuldige mich für die falsche Auskunft was die Wurfdistanz angeht! :oops: Wie gesagt, hab es nie gemessen und im Schätzen bin ich schlecht...
     
  16. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Weil du es sonst nicht lesen kannst
     
  17. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    achso... doch konnte man ;-) in so nem kleinen murks-fenster :)

    ... hab übrigens nochmals den Beitrag von vorhin Editiert...

    Da stimmt was nicht mit der google-earth-Messung... :oops:

    sorry nochmals für die falsche Angabe!

    grüße
     
  18. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Eine Revo SX braucht auch erstmal über 1000 Würfe, bis sie richtig eingeworfen ist. Micrograte müssen sich abschleifen, die ganzen Lager aneinander "gewöhnen", das eingepreßte Fett und Öl sich richtig verteilen usw.
    Da ich selbst eine Fische, kann ich das einigermaßen beurteilen. Aber vielleicht sprechen wir auch über verschiedene Modelle, denn normalerweise hat ABU in der Revo eine lineare Magnetbremse verbaut, während die Daiwa´s zB. eine progressive haben. - und ich kann nicht sagen, daß die zu stark bremst, eher das Gegenteil. Man muß sie ganz schön hochdrehen, bevor ein Effekt eintritt.
    Jedenfalls habe ich meine Revo nicht getuned und spinne inzwischen den Mepps 2 (4 Gramm) recht entspannt, drei Gramm sind möglich und ohne Gegenwind habe ich auch den Tiny-Fry 50 werfen können, was aber kein wirkliches Vergnügen mehr darstellt.
    Sicher, für Leichtgewichte habe ich andere Rollen, aber ich wollt´es ja auch nur mal probieren...
    Nun, die Orra ist da einen Ticken gröber - und zum Werfen leichter Lures würde ich sie nicht einsetzen, weil das ständige Aufpassen auch nervt. Die Spule dieser Rollen wiegt halt 21 Gramm und diese Masse + Schnur muß man erstmal in (Rotations-) Bewegung setzen - da geht eine Menge von der Wurfenergie drauf. Es gibt übrigend Tuningspulen für die Revo.... aber die kosten an die 120 Dollar, da kann man sich auch schnell mal eine Curado 51 holen.
     
  19. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Erklär mal "Lineare Magnetbremse" ??

    Also ich hab in meiner Magnetbremse so ein paar "Magnetstöpsel" und diese werden durch das Drehen an dem Bremsknopf mit einer Metallplatte abgedeckt. Je mehr abgedeckt sind, desto geringer die Bremskraft. Allerdings kann die Metallplatte nie alle "Magnetstöpsel" gleichzeitig abdecken, ergo es wird immer mit 2 "Magnetstöpsel" gebremst, ob ich will oder nicht. Durch das Entfernen der 2 "überschüssigen" Magnete kann ich jetzt genau kontrollieren, mit wievielen Magneten gebremst werden soll...

    Also hab ich die entfernt und das Resultat war: Längere Rotationszeit und leichteres Anlaufen der Spule, was bei den "Leichtgewichten" schon etwas ausmacht.

    Grüße
     
  20. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Linear heißt gleichmäßig ansteigend, progressiv , daß die Bremskraft stärker wird, je weiter man zu- bzw. aufdreht....
    Ob die Spule durch die Entfernung der Magnetstöpsel leichter anläuft, wage ich zwar zu bezweifeln, da ihre Masse gleich bleibt, aber wenn Du damit zufrieden bist, ist doch alles gut.
     

Diese Seite empfehlen