1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Traum Barsch Jigge.

Dieses Thema im Forum "Ruten (Casting)" wurde erstellt von Holgifisch, 15. November 2019.

  1. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Moin Leute.
    Meine aktuellen Combos für Barsch sind

    1. Daiwa Alphas Air 7.2+Shimano Expride 164L/BFS
    2. Daiwa SV Light LTD TN 6.3+Major Craft Days 662m

    Ich bin mit den aktuellen Combos ganz zufrieden.
    Bei den letzten Ausflügen war es aber oft so das mir der Kontakt beim Jiggen (mit der Days) zu ungenau war. Wenn ich am Kanal bin fische ich eher mit Jigs auf Zander und ab und zu auch mal mit Crank- oder Twitchbait auf Barsch oder mit leichten Spinnerbaits auf Hecht. Spinnerbaits oder die genannten Hardbaits machen an der Rute echt Spaß und damit habe ich keine Probleme. Nun habe ich natürlich etwas überlegt und mich auch etwas im Forum und auf YouTube nach Reviews von Ruten umgesehen und auch ein paar interessante Ruten entdeckt. In erster Linie sind das auch nur Überlegungen und ich bin mir noch nicht ganz sicher ob daraus etwas wird. Wie gewohnt siegt aber leider immer der Tackleaffe:p.

    Nun zu den Anforderungen an die Rute:

    Wurfgewicht: Gummis ab 3“ + 4g Jig / Gummis bis max. 4“ + selten 10g eher 7g
    Länge: um die 2m ungern kürzer als 195cm und bis ca. 210cm
    Teilung: nur einteilig
    Aktion: gerne eine spitzenbetonte Rute (feinen Tip, straffes Backbone)
    Preis: habe ich mir noch nicht soo viele Gedanken drüber gemacht aber gerne im High End Segment.
    Design: am liebsten EVA Griff, kurzen Foregrip und generell einen kurzen Griff,

    Wichtig ist mir hier wirklich das ich einen Top Grundkontakt habe.


    Die Rute wird zu 99% erstmal nur vom Ufer gefischt daher soll sie auch gute Wurfweiten erzielen. Es kann im Nachhinein vielleicht vom Belly gefischt werden aber dafür werde ich mir keine spezialisierten Ruten holen.

    Ich habe mir auch wie beschrieben schon ein paar Gedanken zu ein paar Ruten gemacht. Da ich diese Ruten nicht testen oder fischen kann muss ich mich auf Berichte von euch verlassen;)



    Die Ruten:
    Evergreen Black Raven SS (Black)
    bei dieser Rute frage ich mich ob sie für die leichten Köder ein zu hohes Wurfgewicht hat und daher mich nicht glücklich machen wird. Vielleicht können die Besitzer etwas dazu schreiben:)

    Evergreen Heracles Fact 66mst
    Diese Rute soll ja auch die leichten Gewichte easy packen doch diese hat leider einen Griff mit Kork was mich nicht soo sehr anspricht.

    Evergreen Black Raven GT-R
    Diese Rute soll im Frühjahr 2020 rauskommen und hier werden dann bestimmt welche diese Rute gefischt haben:p

    Daiwa Steez Werewolf Shore Competition
    Dir Rute ist wie der Name schon sagt eine Uferrute doch es kommt nicht in meinen Kopf rein das das eine reine Jigge ist.

    Daiwa Steez Skyray PP
    Die Rute soll eine perfekte Jigge sein und ist mir die Tage im Steez Thread aufgefallen und sollte die Gewichte perfekt bändigen.


    Wie passen die Ruten zu den angegebenen Gewichten und passen dort auch die Wurfweiten?Vielleicht habt ihr ja auch noch schicke Ruten im Hinterkopf und habt ein paar Infos dazu. Ich bedanke mich hier schonmal im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2019
    Hufish und Steuerdiddi gefällt das.
  2. yoshi-san

    yoshi-san Barsch Vader

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    2.144
    Likes erhalten:
    2.200
    Ort:
    die Maus...
    Die Skyray PP passt meiner Meinung nach genau rein. Im Frühjahr habe ich für ein paar Monate die Werewolf SC gefischt - die ist sicher nicht weniger sensibel - aber kürzer und meiner Meinung nach zu klobig beringt. Die Aktion fand ich recht ungewöhnlich, straffe Spitze, recht nachgiebiges Rückgrat. Tolles Teil, mit dem ich beim ersten Einsatz eine zart zupackende Raubschleie auf Mini-Kopyto erwischen konnte, aber für mich persönlich passt die Skyray PP besser.

    Aus meinem Arsenal könnte auch die Legend Elite 70MF passen. Die kommt aber untenrum nicht an die Skyray PP 'ran, dafür kann sie obenraus etwas mehr...

    Nimm die Skyray, hau die Air druff und hol dir ne Alde BFS für die kleene Exe! Denn isset perfekt.
     
    weisswuschd, nomec, Tim_Berlin und 2 anderen gefällt das.
  3. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Ich denke die Legend Elite wird dann eher weniger passen. Ich möchte mit der Rute genau die Ränge abdecken und da möchte ich auch die leichteren Sachen noch entspannt fischen.

    Was mich interessiert ob die Black Raven SS auch noch ca. 5g + 3“ locker packt.
    @Olli25 vielleicht kannst du etwas dazu schreiben. Das wäre nett:)
     
  4. Meisteresox15

    Meisteresox15 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Themen:
    10
    Beiträge:
    136
    Likes erhalten:
    79
    Ort:
    Hamburg
    Bin zwar nicht Olli, aber antworte hier trotzdem mal...
    Ich fische die SS auch ab 5g+3" ...mit passender Rolle packt sie das locker.
     
    Holgifisch gefällt das.
  5. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Danke für die Antwort:D.
     
    Meisteresox15 gefällt das.
  6. Fynn_sh

    Fynn_sh Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    361
    Ort:
    Schleswig
    Nimm die Skyray PP aus der Auswahl und ersetze sie durch die Skyray Racing Design.
    Deutlich höhere Sensibilität, leichter, einfach besser für deine Anwendung. Wobei 4" + 10g ehrlicherweise schon weit im Grenzbereich liegen.

    Die Skyray PP ist ne Coverrute. Für mich eher für Rubberjigs und Rigs, als zum reinen Jiggen geeignet. Rückmeldung ist auch nicht überragend.
     
    SpreePirat gefällt das.
  7. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Ich finde bei der Suche nur eine Racing Tune!
     
  8. Fynn_sh

    Fynn_sh Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    361
    Ort:
    Schleswig
    Nein, Racing Design ist schon richtig.
    Hier mal ein Link zu der Rute, die ich meine: https://www.ebay.de/itm/Daiwa-Steez...MLFB-Japan-by-JDM-Tackle-Heaven-/163820876418
    Preis wirkt natürlich erstmal heftig, ich habe für meine aber etwas unter 600€ in Italien bezahlt. Mit ein bisschen suchen, kann man da u.U. fündig werden.

    Um mich nochmal selber zu zitieren:
    Das klingt im Nachhinein etwas zu drastisch, ist aber wirklich wörtlich gemeint. Die Rückmeldung der Rute ist natürlich gut (möglicherweise auch sehr gut), aber halt nicht mit der der Racing Design zu vergleichen und damit nicht überragend. :rolleyes:

    Habe auch überlesen, dass die Rute gerne ein kräftiges Backbone haben darf. Damit wäre die Skyray PP wahrscheinlich doch wieder drin, denn als Coverrute hat sie das auf jeden Fall.
    Ich meide solche Ruten eigentlich zum Barschangeln, außer wenn ich viele Zander als Beifang habe - da gelingt mir der Hookset mit solchen Ruten etwas besser. Oder wenn ich echt mal im Cover fischen muss.
    Wenn du die Chance hast, schau sie dir einfach mal irgendwo an. In Nauen gibts die Skyray PP häufiger mal und hier im Forum ist sie auch gut vertreten. Meine könntest du beispielsweise im hohen Norden anschauen :D
     
  9. BAssterix

    BAssterix Finesse-Fux

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1.302
    Likes erhalten:
    1.046
    JDM-Tackle-Heaven ist sehr großzügig bei Preisvorschlägen, da kann man ruhig mal ein sehr viel niedrigeres Angebot abgeben.
     
    yoshi-san und Fynn_sh gefällt das.
  10. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Ich habe das mal ausgerechnet. Das wären schon fast 800€ und das ist schon ziemlich viel.:confused:
     
  11. Hufish

    Hufish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    148
    Ich werf mal noch die Evergreen Heracles Fact 6.7 MHST in den Ring. Hab die Rute selbst noch nicht gefischt, aber bis jetzt nur gutes drüber gehört. Straffer Solid Tip und MH backbone sollten auch die 4" und 7g mitmachen. Für genauere Infos schau mal in den EG thread da steht glaube ein Review drin.
    Grüße Marcel
     
    Holgifisch gefällt das.
  12. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Gibt es einen großen Wurfweitenunterschied zwischen der Skyray PP und der Skyray RD? Die PP müsste ja noch etwas weiter werfen da sie noch etwas länger ist.
     
  13. Hufish

    Hufish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    148
    Der Unterschied von ca 13cm sollte sich nicht zu stark auswirken. Wichtiger ist dafür wie sich die Rute aufläd. Wenn du den letzten Meter rausholen willst dann die PP, ansonsten würde ich auch die feinfühligere der beiden nehmen. Hat halt auch viel mit persönlichen Präferenzen zu tun.

    Durfte die PP von @yoshi-san am Wochenende mal fischen und fand sie sehr geil. Rückmeldung passte und der Köder ließ sich sehr schön animieren.
     
  14. Fynn_sh

    Fynn_sh Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    361
    Ort:
    Schleswig
    Möglicherweise leichte Vorteile für die Skyray RD, da sie sich über die komplette Länge etwas mehr auflädt. Aber das ist echt marginal und mir in der Praxis bisher weder bei der einen, noch bei der anderen positiv oder negativ aufgefallen.
    Normale Jigs fliegen halt geiler als Rigs oder Skirted Jigs :D

    Vielleicht will sich ja einer der EG Leute nochmal äußern, um es hier nicht zu "Steezlastig" werden zu lassen, @Olli25 möglicherweise?
     
    Holgifisch gefällt das.
  15. ferol

    ferol Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    99
    Ort:
    Potsdam
    Was fischt du denn eher? Die 4g+3“ oder eher die 7/10g mit 4“?
    Die 67MHST packt beides, sie ist aber um einiges straffer und faster als die 66MST. Die 10g + 4“ (bspw. SmokinSwimmer) würde ich an der MST nicht mehr fischen. Wenn du Cover zu erwarten hast und eher ne dickere Schnur fischen willst, könnte die MHST passen. Wenn es eher leicht und flach zugeht, du also eher ne BFS Rute suchst, passt die 66MST hervorragend.
     
  16. mueslee

    mueslee Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.515
    Likes erhalten:
    1.593
    Der Oli hat zwar einen Haufen Evergreens aber kommt vor lauter Arbeit eh nie zum fischen :D
     
    Fynn_sh gefällt das.
  17. Holgifisch

    Holgifisch Master-Caster

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    557
    Likes erhalten:
    432
    Ich selber fische etwa 90% bis 95% der Zeit beim Barscheln zwischen 5g und 7g die restlichen 5% bis 10% fische ich entweder unter 5g oder über 7g. Im Cover Fische ich quasi garnicht. Ab und zu werfe ich im Wasser liegende Bäume an. Dort hatte ich noch gar keinen Erfolg. Ich fische das eher so just for fun. Ich fische aber am Kanal viel an der Steinpackung. Dort kann ich aber auch easy noch 8lb Schnur fischen. Ich könnte sogar noch niedriger gehen aber das würde für mich keinen Sinn ergeben. Die schwereren Sachen könnte ich dann ja auch noch mit der Days fischen. Die behalte ich so oder so. Die ist schon so gebraucht, dass ich nicht den Preis bekommen würde den ich haben wollen würde. Mit der fische ich dann ab etwa 8g bis 14g und das auch im Cover (geschilderte Sachverhalt).
    Also wird es denke ich mal eher eine Rute bis maximal 5/8oz.
    Ob es dann eine EG oder eine Steez wird muss ich jetzt herausfinden.


    Wobei...

    Es gibt ja noch die Black Label Ruten Serie. Können die mit den Steezen und EG's mithalten oder ist das wieder eher in der Shimano Expride/Adrena Liga?
     
  18. SpreePirat

    SpreePirat Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Wenn du dich echt nur zwischen 5 und 7gr. bewegst und den rest mit der Days machen willst, würde ich dir die kleine Skyray ans Herz legen .. die PP macht mMn. erst ab 7gr. (-12gr.) richtig bock und mit der Black Raven geht´s zwar schon ab 5gr. ganz gut, wirklich spaßig wird's aber auch erst ab 7gr.-12gr.(ich besitze die normale, ohne ST)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2019
  19. DirkS

    DirkS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. November 2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    145
    Ort:
    Voreifel
    Bei den von dir genannten Gewichten würde ich dir auch eher zur kleinen Skyray raten. Die PP ist da schon ein wenig drüber und macht in deiner bevorzugten Range nicht so viel Spass. Die Werewolf SC macht die Range ebenfalls sehr gut, ist aber für deine 5-10% besser geeignet. 10gr und 4" sind am Kanal noch gut zu jiggen. Die Werewolf ist etwas breitbandiger als die beiden Skyrays. Da gehen auch Hardbaits noch ganz gut. Die 66MST ist keine Jigge - da gibt die Spitze zu sehr nach und mit deinen 5-10% wird es schon eng. Da schon eher die 67MHST. Die von mir genannten Ruten sollten auch zu bekommen sein. Bei der Black Raven wird es sicher schwierig...
     
    Holgifisch und SpreePirat gefällt das.
  20. Schrotter

    Schrotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    216
    Likes erhalten:
    122
    Es kann nur eine Palms Molla werden
     
    captn-ahab und Holgifisch gefällt das.