1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Transport Schlauchboot auf dem Autodach

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von helmi-tr, 9. Januar 2009.

  1. helmi-tr

    helmi-tr Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nbg bei Bbg bei Md
    Hallo Leute,

    wer von euch besitzt ein Schlauchboot und transportiert es regelmäßig auf dem Autodach zum Angeln?

    Mich würde interessieren, bis zu welcher Größe man ein Schlauchboot gut alleine handeln kann, und es alleine vom Autodach ins Wasser und wieder zurück bekommt.
     
  2. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hi,

    da ich (früher) regelmäßig mit einem kleinen Kanu (420 x 85 cm) auf dem Auto unterwegs. Auch für ein Schlauchboot (Du meinst so ein motorisierbares "Beibootschlauchboot"?) sollte folgendes zutreffen:

    - Achte drauf, dass das Auto worauf Du transportierst, nicht zu klein ist. Ich hatte mein Kanu mal auf 'nem kleinen Fiat und das Auto-Bootsystem hat mich bei Windstößen manchmal ganz schön herausgefordet.

    - Die zu bewältigenden Dimensionen des Boots hängen maßgeblich natürlich von Deiner körperlichen Konstitution und Grösse ab. Je nach PKW, zieh 'nen Rohr auf die hintere Dachtragerstreben, dann kannst Du (bei Bedarf) das Boot einigermaßen gut von hinten auf''s Autodach schieben.

    - Quatsche Passanten an, ob sie Dir helfen können das Boot zu heben / tragen.

    - Leg Dir u.U. noch 'nen Bootswagen / Slipwagen zu, den Du im Auto verstauen kannst.

    Oder:

    - Besorg Dir 'ne gute Pumpe (elektrisch) und falte das Boot zusammen. Du könntest es auch am Zielort / Parkplatz (elektrisch) teilaufpumpen und erst am Wasser den Rest Luft mit einer Handpumpe dazu tun, wenn kein Bootswagen da. Ich weiß, Du hast nach Dachtransport gefragt ...

    Grüsse
    Alex
     
  3. helmi-tr

    helmi-tr Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nbg bei Bbg bei Md
    Auto sollte passen, das wird nicht das problem sein.
    Ich will mir ein Schlauchboot zulegen, es sollte eigentlich ein 2,70 werden, da ich das gebacken kriegen müsste.

    Jetzt hab ich aber ein gutes Angebot zu einem 3,20 Boot, welches ja doch etwas Größer ist und 48 Kilo wiegt.
    Die frage ist nun, kriegt man das gescheiht von Dach runter, ins Wasser?
    Solche Slipräder hatte ich schon überlegt, damit kann mans dann wenigstens zum Wasser schieben, aber Autodach muss es natürlich trotzdem.
     
  4. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    ca. 50 kg müsstest du zum beladen problemlos bewältigen können. die abmaße kann ich nur grob in meine erfahrungen einflechten:

    ich habe mein boot stets seitlich aufgeladen. das boot mittig mit der linken hand am (süll)rand zuerst mit diesem auf den dachträger gelegt (rechte hand ggü.) und dann nur noch drauf geschoben. dein schlauchboot wird aber breiter als deine Armlänge sein.
    ich würde vorschlagen, such dir so ein (ähnliches) boot (bei einem händler) und schau mal ob der Schwerpunktbereich greiffreundlich ist. vielleicht könntest du es von unten am boden heben, dann wäres n.m.E. kein problem.
    nur vorsicht bei wind :wink:

    UND: immer einen zusätzlichen zurrgurt bei geöffneten türen unter dem dach durchführen!!! ich habe da sehr böse erinnerungen an zwei fliegende kajaks, an denen noch ein träger hing!!! es wirken enorme kräfte bei der fahrt.

    alex
     
  5. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.747
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Hallo,
    Ich habe ein armor aviron angelboot von 3,20m länge
    Material hartplastik, gewicht 75kg.
    Ich habe es bis jetzt immer auf dem dach von meinem opel astra transportiert.
    Ich habe mir dazu aus 40iger jansenprofil 2 rampen gebaut die ich dann einfach seitlich links und rechts auf die stangen vom gepäcktreäger geschoben habe. damit konnte ich dass boot alleine aufs dach und wieder runter schieben. das war aber richtig mit arbeit verbunden, zu 2 wars allerdings überhaupt kein problem.
    Bei einem boot von 50kg könntest du sogar noch ein dünneres profil verwenden und die rampen können nach beladen einfach mit auf dem dachträger verzurrt werden.
    und ich denke 50kg sind alleine zu schaffen.
    Aber bedenke, ein kinderspiel wirds deshalb nicht.Das hauptproblem ist halt die länge und breite des Bootes, bei mir war es alleine doch sehr unhandlich da der schwerpunkt nicht unbedingt in der mitte liegt. geht nichts über einen ordentlichen trailer.
    Aber es ist zu machen, viel spass damit :)
     
  6. angelkrankpati

    angelkrankpati Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    660
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Abend,

    wollte auch mal meinen Senf dazu geben. Selbst hatte ich bisher 4 Schlauchboote vom Cat bis zum 230cm Tender. Momentan nen 360 Suzumar Gewicht knapp 80kilo allein dank Slipräder zu bewegen. Was dein Problem angeht kann ich dir Sagen allein hatte ich probleme mein Tender mit knapp 35kilo ohne beschädtigen meines Autos es auf das Dach zu bekommen.

    Warum ein Schlauchboot wenns Aluboote oder Faltboote gibt.... 8O

    da würde mir ein negativer Faktor auffallen Ostsee(Bordwand) und Tragkräfte des Boote ansonster Alu mit kleinen Motor flott unterwegs leicht usw. und vom Preis her nimmt sich in der größe nicht viel. :!:

    Hoffe konnte ein wenig weiterhelfen :?:

    Gruß all :x
     

Diese Seite empfehlen