1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

The Dissel - Trout-System

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von AAM-Uwe, 27. Januar 2008.

  1. AAM-Uwe

    AAM-Uwe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Hier mal ein neuer Köder = The Dissel

    Denke ist bestimmt auch reizvoll für Barsch.


    <<<<<<<<< The Dissel>>>>>>>>>

    hier mal der Link zum Köder www.dissel-trout-system.de

    Gruss Uwe
     
  2. herrm

    herrm Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach
    Leider sieht man nichts.
     
  3. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    hier ist das DIng. Ich finde es echt nicht innovativ, und auch nicht besonders gut..
     
  4. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    Ohne es gefischt zu haben wage ich zu behaupten, dass das Ding totaler Schwachsinn ist...

    Wenn ich einen rotirenden Kunstköder haben möchte wirkt ein Spinnerblatt einfach besser.
    Und falls ich es auf Forellen abgesehen habe, würde ich lieber Teich nehmen. Den nimmt die Forelle nach dem Biss wenigsten und spuckt ihn nicht wieder aus weil es nach Plastik schmeckt....
     
  5. AAM-Uwe

    AAM-Uwe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Hi Zandercatcher,

    wie eben geschrieben hast, hast es noch nicht versucht!!!!!!

    Na dann erstmal VERSUCHEN dann urteilen.

    Auf Forellen absolut Top - BESSER wie Teig,

    da haltbarer und der Haken immer aussen sitzt beim DISSEL, somit fast NULL Fehlbiss.

    Gruss Uwe
     
  6. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Das ganze hat nur einen Haken, viele hier gehen nicht an Forellen Seen, also wird der Köder für sie uninteressant sein. Und erzähl mir nicht, dass das Ding in einem normalen See oder Fluss auf Barsch funktioniert...
     
  7. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Powerbait tut man dafür in den Trilup-Former, das hier ist aus Plastik. Mag vllt länger halten, riecht aber dafür nicht so. Ich bin auch nicht so der Freund von den ganzen chemischen Keulen, und auch kein Forellenpuff-Freund, dann lieber mit Fliegen, Kunstködern oder mit echten Naturködern, natürlich im Fluss oder ´09 wieder im Stausee Obermaubach.
     
  8. T-rig

    T-rig Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Sicher was fürs forellenpuff aber sonst :lol: :lol:
     
  9. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    Schon mal gesehen wie Teich-Forellen einen solchen Köder attackieren?


    Ich sag es dir... Sie "stupsen" den Köder erst mit der Nase an oder fassen leicht zu, neheme aber zu 90% den Köder nicht direkt, da Forellen sehr skeptisch auf Wiederstand reagieren. Dann schwimmen sie einmal einen Bogen und schlürfen die Beute ein... Deshalb muss man beim Naturköderschleppen nach dem Biss den Köder auch sofort abrupt und mit loser schnur stehen lassen...

    Da man aber an den Meisten Forellenseen eh nicht mit Drilling angeln darf wirst du viele Aussteiger haben...
    Ich glaube eher das du sie mit den Dingern "unempfänglich" für optisch ähnliche Ködertypen trainierst... 8)

    Also warum sollte ich wenn es schon keine "fressbarer" Köders ein soll, nicht lieber n Spinner oder Spinnerbaltt nehmen? Sieht mit seiner metallischen Oberfläche eher besser aus als dieses Teil.

    Ich hab da aber noch mal ne Fragen (nicht böse nehmen...):

    Verkaufst due Die Teile? ...du schreibst DISSEL nämlich immer so schön fett...?
    8)

    Ach so noch was:


    N Freund von mir sagt immer:

    Wenn auf den Fangbildern neben den Produkt nette Frauen mit dicken Fische stehen taugt das Zeug nix...Wenn hingegen hässliche alte Männer zu sehen sind, könnte ein Versuch lohnen...

    (erhebt natürlich keinen Anspruch auf Richtigkeit. Fällt mir aber nur so auf wenn ich das Foto neben von dem Link betrachte...)

    Edit: Nach dem lesen hab ich festgestellt, dass das was ich geschrieben habe n bissle böse/kampflustig klingt. SO IST ES ABER NICHT GEMEINT!!!
     
  10. AAM-Uwe

    AAM-Uwe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Ja so hat jeder seine eigenen Erfahrungen und Meinung!

    Das Teil ist wie Troutbait, vom Fischen- nur das es haltbarer ist

    Ausserdem hast keine Finger die Stinken und die Frau muss sich nicht wieder mit den TeigFlecken auf der Hose und Jacke ärgern.

    Bei dem Teil schlage ich sofort an muss nicht erst warten wie beim Teig.

    Aber ist ja jedem überlassen wie er fischt.

    Ich Persönlich fische eigentlich nie in so Forellen-P... daher war ich sehr überrascht über das Fangergebniss der Dissel.
    Teigfischer waren an diesem Tag überrascht das jemand ohne Teig mehr fängt.

    Dachte schreibe es mal hier rein zur Info.

    Aber Danke Zandercatcher für dein Beitrag über Teichforellen, fand ich ehrlich Gut - Interessant

    Gruss Uwe
     

Diese Seite empfehlen