Donnerstag, 20.02.2020 | 08:58 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

stechmücken

Barsch-Alarm | Mobile
stechmücken

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

godfather

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
17. November 2002
Beiträge
1.353
Punkte für Reaktionen
3
Ort
berlin
Website
www.die-gastangler.de
die letzten male am wasser musste ich feststellen, daß der kalte winter der stechmückenpopulation offenbar garnix anhaben konnte. in unglaublich großer stückzahl sind die plagegeister über uns hergefallen. unser autan hat sie dabei einen schei*dreck interessiert....

mich würde mal interessiern mit welchen mitteln ihr das problem angeht.
 

HacklSchorschi

Echo-Orakel
Mitglied seit
26. Oktober 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Viersen - Nettetal - Mönchengladbach
Also, da mir es immer völlig auf den Sack geht, wenn einem die Plagegeister auf dem Kopf rumkrabbeln und stechen, ziehe ich mir neben langen Klamotten immer ein Cap mit nem langen Fliegennetz drunter über den Kopf, das kannst dir dann ins Hemd reinstecken... Imkerstyle. Ist zu Beginn gewöhnungsbedürftig, würde dir aber ein schwarzes Netz empfehlen. Sieht man besser als durch helle Maschen.
Tagsüber siehts doof aus, aber im dunkeln sieht dich eh keiner und es hält einem die Mücken vom Kopf fern. Gegen Mücken auf den Händen kann ich dir auch nur die handelsüblichen Sprays empfehlen, die aber oftmals kläglich versagen.
 

DozeydragoN

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
24. November 2003
Beiträge
1.428
Punkte für Reaktionen
2
Alter
43
Ort
Lunkerville
[align=justify]Hi,

wenn es zum Ansitz rausgeht, habe ich immer ein mittelgroßes Schraubglas mit, in dem ich frische Lavendelblüten habe. Diese trochnen zwar mit der Zeit, aber der "Geruch" bleibt. Kann man so ca. eine Saison mitnehmen. Unterm Schirm das Glas geöffnet, wirkt es wahre Wunder gegen die saugende Front. Ob es ein Lavendelgel oder ähnliches gibt, mit dem man sich einreiben kann, weiß ich leider nicht ...
[/align]
DD
 

leoseven

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
27. November 2004
Beiträge
2.682
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Berlin
Website
www.barsch-ultras.de
evtl. kann man ja die lavendelblüten zwischen den händen verreiben und damit den körper!?! werds mal versuchen :D
 

ZanderBob

Twitch-Titan
Mitglied seit
22. Juni 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
...........
 
Zuletzt bearbeitet:

godfather

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
17. November 2002
Beiträge
1.353
Punkte für Reaktionen
3
Ort
berlin
Website
www.die-gastangler.de
dann werde ich mal zu meinen kräuterdealer um die ecke gehen und ein bischen lavendel kaufen.
und wenn das nichts hilf, überlege ich es mir mal mit dem moskitonetz übern kopf. hab da momentan noch ein paar bedenken, wegen der optik. :wink:

danke für die tipps! wenn noch jemand nen gutes mittel kennt immer raus damit!
 

Zanderkranker

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
2. Oktober 2005
Beiträge
1.827
Punkte für Reaktionen
1
das mt dem moskitonetz find ich ne gute idee. aber das lavendelzeug kenn ich auch noch nich... naja ich werd auch mal beides ausprobieren
 

Grigo

Echo-Orakel
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Oranienburg
von autan-active der stift ist supper zwar nicht über all zu bekommen. hautverträglich, genaue anwendung,lange wirkung,reicht ein bis zwei jahre (je nach freizeit ) und bei drosba 30% günstiger als in der apoteke.
 

maestro

Echo-Orakel
Mitglied seit
20. Februar 2005
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Ich nutze auch Autan und muss sagen das ich bisher nicht enttäuscht wurde.
Anti Brumm hört sich ja geil an nur kann ich mich an den Chemieunterricht erinnern.. Toluol ist ja hoch giftig und cancerogen. Muß ich mir jetzt nicht unbedingt auf die Haut schmieren. Des weiteren sollte man bedenken das man mit Autan auch einen gewissen Schutz gegen Zecken erwirbt. Ob Anti-B das auch kann vermag ich nicht zu sagen. Muß aber letztendlcih jeder für sich selbst entscheiden. Aber die Idee mit dem Lavendel werde ich auch mal testen insbesondere das entspannende Bad vor dem Angeln.

MfG
 

Firefreckle

Master-Caster
Mitglied seit
19. Juli 2005
Beiträge
691
Punkte für Reaktionen
3
Website
www.agentur-asgard.de
Also das mit dem Lavendel hab ich ja auch noch nicht gehört! Danke für den Tipp probier ich auch mal aus.
Ansonsten hilft auch Knoblauch (hab ich in Frankreich gemerkt *ggg)
Diverse Antimückenkerzen bzw Räucherstäbchen....
An den Händen sollte man das Zeug aber wirklich nicht haben denn Fische stehen irgendwie auch nicht drauf :?

ergo...erst ein Lavendelbad mit ein zwei Knoblaubaguettes und zu Sicherheit noch drei Zehen roh hinterher....dann sich am See in ein Pentagramm, gestreut aus getrocknetem Lavendel, abgesteckt mit Räucherstäbchen und Kerzen mit einem Netz über dem Kopf setzen und hoffen das sie einen nicht abholen und wegstecken.... :mrgreen:
 

Obti

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
29. März 2007
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Berlin

Uruviel

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
5. Juli 2005
Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Bernau bei Berlin
ich habe mit erfolg "Anti-Brumm" verwendet (hier in der variante naturel)
http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_vifor_anti_brumm_naturel_p74317.html

basiert auf Eukalyptusölen (man stinkt wie ein koala) aber es hat bisher auch in norwegen geholfen (und da sind die mücken viel übler als hier finde ich)
soll auch gegen moskitos helfen (laut schweizer tropeninstitut)

kostet um die 6-7 euro (150ml pumpflasche, hält also ziemlich lange)

ich hatte mal von jahren ne ziemlich heftige allergische reaktion auf autan, seit dem lass ich das lieber

grüße,

Mike

ps: habe es vor jahren (2002) als nötlsung (gab nix anderes) im rossmann gekauft, es hat wohl auch um die 4-5€ gekostet und seit dem bin ich schwer überzeugt (ist immer noch 3/4 voll also sehr ergiebig)
 

McMarcel

Twitch-Titan
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
6
Ort
Gelsenkirchen
Hallo,

zum Ansitzangeln habe ich immer ein Gerät mit, dass nennt sich Foetsie.
Wenn ich dann mal langeweile habe und mich die Mücken nerven, werden sie geröstet :D



gruß
 

Oben