1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Spinner mit Twisterschwanz

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von red82, 14. April 2014.

  1. red82

    red82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Forellenangler,

    ich bin auf der Suche nach dem ein oder anderen der sich schonmal nen Spinner umgebaut hat und nen Gummischwanz anstatt des Drillings montiert hat.
    Sieht folgendermaßen aus.

    Spinner - Drilling abzwicken - Sprengring und Offsethaken montieren - Twister (Gummischwanz....etc.) aufziehen.

    Hänger bei mir am Bach gleich null. ...Fisch auch nicht. :lol:

    Ich habs zugegebenermaßen erst an einem Angeltag probiert jedoch auf dieses Gespann die einzigen Atacken des Tages überhaupt bekommen. Alles andere war an dem Tag erfolglos.

    Hat irgendjemand von euch so ein Gespann oder ähnliches schon gefischt. Eventuell mit anderem als offsethaken und Minitwister?
    Da es bei uns am Bach sehr hängerträchtig ist brauch ich irgendsowas in der Art.
    Für eure Erfahrungsberichte und Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  2. red82

    red82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2014
  3. Nico Hammes

    Nico Hammes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Belecke, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Ich denke es liegt an dem Verhältnismäßig kleinen Maul der Forellen deswegen würde ich den Offsethaken nicht fischen! Ich hab es letztes Jahr mal ausprobiert & hab von ca 7-10 Fischen keine gehakt. Das war auch an einem kleinen Bach & ich habe gesehen wie die Bafos den Köder attackiert haben. Ich denke du solltest eher einen normalen Einzelhaken an deinem Spinner befestigen & darauf dann den Twister aufziehen. Wenn du dadurch zu viele Hänger bekommst versuch dir aus einem dünnen Draht einen kleinen Weedguard zu bauen den du an der Hakenöse befestigst.

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen!
    Tight Lines Nico
     
  4. red82

    red82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Ich werd mir was überlegen bis zur nächten Session. Ich find die Idee an sich gut. Wie du auch geschrieben hast, hab auch ich gesehen dass die Forellen den Köder attackiert haben. Ich denk es liegt am verstecken Haken an sich bei den Forellen. Die kommen schnappen und drehen wieder ab. Der Köder wird nicht eingesaugt wie bei größeren Räubern.
    Evtl. montier ich den Haken mit der Spitze nach unten das die Chance auf die austretende Spitze höher ist.
    Ich hab das Gespann erst einmal testen können und nur Forellenattacken gesehen.
    Ich halte euch auf dem laufenden. Bin trotzdem noch gespannt auf den ein oder anderen der dazu was sagen kann.
     

Diese Seite empfehlen