1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schwarzbarsche am Luganosee

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von basscaster2009, 28. Dezember 2008.

  1. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    Hey

    Also ich hätt da mal ne frage zeihe bald in die schweiz an den luganosee ich habe gehört da leben ziemlich viele schwarzbarsche drin

    kann mir einer sagen was für ein gerät ich brauche (rolle,rute,köder usw)

    und was gute stellen dort sind

    schonmal im voraus dank

    mfg Basshunter 2009
     
  2. Mepp´s

    Mepp´s Master-Caster

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Herzlich willkommen, ich kann dir da leider nichtweiterhelfe, aber versuch es doch in einem anderen Thread
     
  3. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    danke trotzhdem
     
  4. OsteRocker

    OsteRocker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    0
    Von mir auch Herlich Wilkommen auf BA!
    Kann dir aber auch nicht weiterhelfen...
     
  5. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    haste schon fleißig flussbarsche gefangen?!im prinzip ist es nix anderes ..als auf hecht oder flußbarsch zu angeln.

    die fische sind nur etwas unberechenbarer in sachen "angriff"..und die drills erst 8O

    besonders viel spazz macht das oberflächen angeln auf die biester :) ..ist nen bischen wie rapfen angeln..nur vie,viel besser!!

    fixe
     
  6. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    ist es gut eien multirolle zu benutzen?
     
  7. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    die richtigen bass pros angeln fast ausschließlich damit :roll: ..ich kann damit nicht sonderlich gut angeln,und will es auch gar nicht! :)

    also du mußt dir deswegen nicht zwingend ne baitcaster etc. kaufen :wink:
     
  8. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    also davon abgesehen hab ich ne multirolle und auch ne baitcaster rute :D wie siehts aus mit posen angeln ??
     
  9. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    das geht natürlich auch..aber der spazzfaktor ist da doch wesentlich geringer,als wenn nen feiner bass auf den topwaterbait knallt :wink:

    dazu mußt auch noch wissen wo die fische stehen...ist jetzt nicht so wie zanderangeln im kanal..wo immer mal wieder einer am köder vorbei schwimmt.


    probiers ganz normal mit kleinen gummifischen,krebs und wurmartige plaste kreationen,und ganz besonders oberflächenköder..spinnerbaits und wobbler gehen auch gut.

    oder einfach mit den"augen klauen" :wink: ...guck mal wie die anderen angler da so angeln!das ist immer der beste weg zum fisch :wink:
     
  10. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    danke danke :) für die tipps wie stark zieht son schwarzbarsch mit welchem fisch kann man das vergleichen
     
  11. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    will mir keineer antworten :(
     
  12. ralfster

    ralfster Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Kommt auf die Größe und die "Sprungfreudigkeit" an, generell so ungefähr wie ein gleichschwerer Flussbarsch, also doppelt so stark wie ein normaler Zander ;-).

    Die Sprünge sind das "Schmankerl" dabei ! Würde nur monofile Schnur nehmen !
     
  13. Barschkiller2007

    Barschkiller2007 Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    561
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neukölln
    Ich denke am besten ist es wenn du am See bei denen die fangen abguckst denn wer fängt hat recht und fixe stehst wohl auf Oberflächenköder :lol: aber muss ja auch geil sein wenn du es auf einmal auf den Köder knallen siehst ich hatte dieses Erlebnis bis jetzt nur auf Forelle.
     
  14. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    Das glaubst du doch selbst nicht.... :roll:
     
  15. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Ich schon, deckt sich auch mit meiner Erfahrung :wink:

    Bedenke, dass ein Schwarzbarsch bei gleicher Länge ca. 35% schwerer ist, bei gleichem Gewicht aber nur 10% kleiner. Da lässt man sich schnell täuschen.

    Grüße,

    Wolf
     
  16. ralfster

    ralfster Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0

    Könntest Du Deine Meinung dann auch erläutern?
    Die mittleren Black Bass die ich bisher erwischt habe waren mit meinen Flussbarschen (max. 2,6 Pfd) durchaus vergleichbar, Unterschied waren halt die Sprünge und das Schütteln.
     
  17. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    Naja, die Bass die ich bisher gefangen habe hätte man, hätte ich sie nicht sofort gesehen (weil sie sprangen), ruhigen Gewissens für Hechte von 80- 90 cm halten können. Die hatten so 40 bis knapp 50 cm. Die Barsche, ebenfalls etwa 40- max. 46 cm kämpften weitaus schlechter. Die Bass haben mir die 12er Spiderwire mit harten Schlägen von der Technium gerissen (und die Bremse war gut zu). Die großen Barsche dagegen haben nur ruhig im Tiefen langsam ihre Kreise gezogen und nur selten nahmen sie 3 oder 4 m Schnur...
     
  18. ralfster

    ralfster Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Naja, volgger, dann sind wir doch gar nicht so weit auseinander.

    Wenn wir jetzt noch berücksichtigen dass Black bass im Normalfall etwas schwerer sind als Flussbarsche (wie Wolf geschrieben hat) und sie dir die Schnur bei den Sprüngen (die ja der große Unterschied sind wie ich geschrieben habe) runtergerissen haben, passts doch :lol:

    Zu dem Hechtvergleich passts auch wenn Du das Gewicht und nicht die Länge rechnest und den bass doppelt so viel Power zuschreibst wie den Hechten.

    Generell gibts aber keine Patentrezepte.
    Hängt so stark von den Temperaturen, Jahreszeit, Gewässer, Lust und Laune der Fische und und und ab...
    ich hatte am ebro letzten Herbst meinen bisher größten Bass (siehe Avatar) mit rund 4-4,5 Pfd (51cm) gefangen, der war eher ruhig im Vergleich zu den kleineren.
    Dafür haben sich Zander mit 55cm zum Teil aufgeführt wie ich es noch nie erlebt habe.
    Man hätte sie für mindestens 70er halten können... bis zum ersten Sichtkontakt.
     
  19. lucasun

    lucasun Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Themen:
    46
    Beiträge:
    200
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    luxemburg
    HI

    Meine PB für Flussbarsch liegt bei 52 cm und ich kann nur Sagen dass er im vergleich zu einem Hecht aus dem gleichen Gewässer, so stark gekämpft hat dass ich dachte es wäre ein Hecht von über 90. Da ging einiges an leine weg, und der biss kam nicht an der Barschrute sonder an der Hechtrute, konnte also einen guten Vergleich ziehen, kann mir also nicht vorstellen dass ein BB soviel stärker sein soll als unsere Flussbarsche, sonst könnte mann sie ja nicht mit den üblichen genutzten Ruten bendigen, ich denke die Art des Drills ist einfach anders und mann muss halt auf die Sprünge achten, wenn er dann ins Vorfach schlägt.

    Nur meine Meinung :D


    mfg
     
  20. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Ein Flussbarsch der wie ein 90er Hecht kämpft? Na Respekt.
    Ich hab zwar noch keinen 52er gefangen, aber ein paar bis 45.
    Und nicht ein einziger hat ähnlich Spektakel gemacht wie ein 90 er Hecht.
    Und dann auch noch am Hechtgerät.. :wink:

    Mfg
     

Diese Seite empfehlen