1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schleppen auf Barsch

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von rheinfischer, 28. Juli 2006.

  1. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Hallo! Hat jemand Erfahrung mit dem Schleppen auf Barsch im Stillwasser( Baggersee, Talsperre). Wenn ja, welche Köder sind am sinnvollsten? Welches Tempo, Tiefe??. Gruss Reiner
     
  2. Lachsy

    Lachsy Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Themen:
    13
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    versuch mal salmo Bullhead

    mfg Lachsy
     
  3. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Danke, wie tief läuft der bullhead? Gruss Reiner
     
  4. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde es mit Illexwobblern versuchen. Ich bevorzuge den Squirrel 67. Die Tiefe in der du deinen Köder präsentierst, hängt natürlich vom Gewässer ab. Du musst ein wenig suchen. Ein Echolot kann dabei helfen. Ich würde im Moment eher flacher fischen. Die Schleppgeschwindigkeit kannst du variieren, ich habe aber in letzter Zeit die Erfahrung gemacht, dass die Barsche besonders auf schnelles Schlepptempo stehen.

    Gruß Dustin
     
  5. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Hi Dustin! Danke für die Info, fische auch gerne den67er werfend, twitcht Du den Wobbler beim schleppen,oder bevorzugst Du einen glichmässigen Lauf? Bin übrigens ab 6.8. eine Woche in Berlin . Hast Du eine Gewässerempfehlung? Gruss Reiner
     
  6. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Schleppen auf Barsche geht super! Dabei habe ich neben Wobblern auch recht gute Erfahrugen mit Spinnern recht weit hinterm Boot gemacht. Allerdings nur wenn die Barsche nicht so tief stehen.
    Gruß Fredrik
     
  7. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Twitchen ist beim Schleppen doch kaum möglich, oder? Wie gesagt, ich würde schnell schleppen. In Berlin kann ich dir die Spree empfehlen. Gruß Dustin
     
  8. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    funktioniert auch super mit gummifischen. ich nehme bleiköpfe um 10 gramm und schleppe ca. 15 bis 20 m hinter dem ruderboot. erstaunlicherweise kommen die meisten bisse, wenn ich mich am ruder verausgabe. wobbler sind na klar auch ne bank. im moment eher die modelle, die im bereich zwischen 1 und 3 m laufen.
     
  9. öklo

    öklo Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberursel
    Das mit dem spinner klappt echt ganz gut! am besten noch zu der Rudergeschwindigkeit ein bissl einkurbeln, das reizt die Barsche unheimlich gut!

    gruß öklo
     
  10. GAUDI

    GAUDI Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    DIe Blade Dancer (mittlerer Größe) von Berkley kann man auch sehr gut zum schleppen verwenden. Musst nur genug Schnur ins Wasser bringen ( 40-50m bei 12ér geflecht) den die Dinger laufen nicht sehr tief. Oder wie schon gesagt mit Spinner (mit exenter-Blei zum Schleppen),
    aber die mögen auch die kleinen schniepel-Hechte zum Fressen gern. :!:
     

Diese Seite empfehlen