Montag, 18.10.2021 | 22:20 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Schleifenbildung beim werfen über die Ringe - Was tun?

Barsch-Alarm | Mobile
Schleifenbildung beim werfen über die Ringe - Was tun?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Pikepete

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2019
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
325
Ort
Berlin
Moin,
ich habe seit geraumer Zeit Probleme damit, dass sich oft Schleifen um die Rutenringe beim werfen bilden. Sprich die Schnur wirft sich beim werfen über von unten über einen Ring. Oft endet das ganze mit nem Kackwurf der keine 15m weit ist, manchmal auch mit Abriss weil zu krasser Stopp. Ich dachte erst es liegt an eisgeschädigter dünner daiwa 8braid evo tournament 0,10er und habe deshalb gewechselt auf siglon 8braid schnurdicke ist da gefühlt noch dünner, es ist die PE 0,6 / 10Lb.

da es bei beiden schnüren passiert glaube ich dass es kein schnurproblem ist. nochdazu beides keine billoschnüre...
als verbindungsknoten benutze ich den FG, daran kann es eigentlich auch nicht liegen. Bin ich zu blöd zum werfen? habt ihr ideen worans liegen könnte? oder ist das normal bei dünnen schnüren?
 

RaubfischRookie

BA Guru
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
2.831
Punkte für Reaktionen
3.226
Casting oder Spinning?
Hast du einen Hakenhalter auf der Rute montiert?

Ich frage das, weil ich dank dem Forum hier, letztens dieses Video gesehen habe:

Und dort sieht man schön, dass die Schnur sehr sehr oft den ersten Teil des Rutenblanks berührt und der ist ja immer richtig schön glatt, genau deswegen.
Wenn man da einen Hakenhalter hat, z.B. mit Gummibändern befestigt und die Schnur da drauf schlägt, wird sie gebremst und produziert vielleicht Schlaufen.

Ansonsten würde ich einfach mal eine x4 Schnur testen, die sind ja eigentlich immer steifer als die x8.
 
Zuletzt bearbeitet:

elaphe

Finesse-Fux
Mitglied seit
24. Mai 2018
Beiträge
1.408
Punkte für Reaktionen
3.118
Ort
München
Hatte selbiges Problem mit der EVO 0.10
Mir wurde empfohlen das FC zu kürzen seit dem geht's.
 

Pikepete

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2019
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
325
Ort
Berlin
Ok. Also fc ist ca. 2m/ 0.32er ich versuchs jetzt mal mit 1m!
Das mit den Hakenhalter wusste ich auch nicht. Den werd ich mal unter die Rolle verbannen!
 

Gilberto

Finesse-Fux
Mitglied seit
28. April 2013
Beiträge
1.264
Punkte für Reaktionen
1.046
Wenn du dünneres Fc nimmst, kannst die Länge beibehalten.
Dieses Problem kommt von zu steifem Mono.
 

Pikepete

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2019
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
325
Ort
Berlin
Wenn du dünneres Fc nimmst, kannst die Länge beibehalten.
Dieses Problem kommt von zu steifem Mono.
Möchte ich eigentlich ungern da auch mit zandern zu rechnen ist. Aber ich werde mal schauen was ich im Laden so für fluo um die 10lb bekomme. Brauche sowieso ein neues.
 

flax98

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
1.875
Punkte für Reaktionen
2.503
Ort
Bonn
Ich kann @elaphe nur beipflichten.
Habe bei meiner 2 m Rute, 2 m FC gehabt und die von dir beschriebenen Probleme.
Nachdem ich das Vorfach auf 1,5-1,7m gekürzt habe, war alles roger
 

DigitalDee

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
8. August 2015
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
758
Ort
Oberursel
Servusgude, ich würds auch erstmal mit nem dünneren FC probieren. Ich fische die 0,08er Tournament mit 0,22 Stroft FC 2.
Kommt deinen Tragkräften ja ziemlich nah;)
Ich denke, dass der FG- obwohl er so dünn ist, mit nem zu dicken FC für Irritationen sorgt.
 

Pikepete

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2019
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
325
Ort
Berlin
Danke für die schnellen Rückmeldungen! Morgen wirds in der praxis probiert! Dünneres1,5m fc!
 

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.650
Punkte für Reaktionen
3.171
Alter
36
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Das FC darf nicht den Starter erreichen, am besten kurz davor enden lassen (Pendel eingerechnet) dann sollte es auch mit langen Vorfächern kein Problem geben.
 

Pikepete

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2019
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
325
Ort
Berlin
Das FC darf nicht den Starter erreichen, am besten kurz davor enden lassen (Pendel eingerechnet) dann sollte es auch mit langen Vorfächern kein Problem geben.
Ich habe in Vergangenheit ca. 2 m Vorfach gehabt wo dann evtl noch das Carolina eingehängt wird... Also Starter wurde imimi berührt.
Heute mit dünneren FC war super aber habe heute auch keine riesen wurfweiten gebraucht. Morgen dann der Test an der Zanderrute wo ich das gleiche Problem hatte... Da bleibe ich aber beim 32er FC und werde es nur auf 1,5m kürzen.
 

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.650
Punkte für Reaktionen
3.171
Alter
36
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Ich habe in Vergangenheit ca. 2 m Vorfach gehabt wo dann evtl noch das Carolina eingehängt wird... Also Starter wurde imimi berührt.
Heute mit dünneren FC war super aber habe heute auch keine riesen wurfweiten gebraucht. Morgen dann der Test an der Zanderrute wo ich das gleiche Problem hatte... Da bleibe ich aber beim 32er FC und werde es nur auf 1,5m kürzen.
Immer Brutto nicht Netto rechnen ;)
 

Pikepete

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2019
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
325
Ort
Berlin
Das Problem ist jetzt nicht mehr so oft aufgetaucht aber wenn dann hauptsächlich am Spitzenring.... Also bei der Zandercombo.
 

Oben