1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Südafrika

Dieses Thema im Forum "Hotspots im Meer" wurde erstellt von bukki, 24. Juli 2015.

  1. bukki

    bukki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    zwei kumpels von mir werden im august 4 wochen durch südafrika reisen. eher low-budget im camper. sie kennen sich nicht echt aus, stehn aber prinzipiell schon aufs fischen. big-game-ausflug und hai-tauchen stehn am programm.jetzt gehts darum, vor ort günstiges tacklezu kaufen, um zb. abends beim campen von der küste zu angeln etc. jemand hierempfehlungen, welche angelei man von der küste zu dieser jahreszeit empfehlenkann. evtl spots, guides, links, sonstige erfahrungen etc?
     
  2. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Bayern
    Big-Game-Fischen wird mit low-budget Schwierig werden. Die preise liegen für einen Tagescharter inkl. Tackle u. Köder meisten so zwischen 450€-700€ Pro Person das beinhaltet 8-10std. fischen je nachdem wo man ist. Würde die Küstenregion abfischen u. mir dementsprechend einfach Reisruten kaufen. Naturköder mit dem Kajak rausfahren u. auf Grund legen u. sonst denke ich Reguläres spinnfischen nur alles eine Nummer Gröber.
     
  3. bukki

    bukki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    mit big game war eh so ein 1-tages charter gemeint. so teuer is das?? ich hab das vor ein paar jahren in kroatien um 100,- pro mann gemacht.
     
  4. dietmar

    dietmar Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Themen:
    22
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    82
    Hi,

    Südafrika bietet an den richtigen Stellen ein hervorragendes Brandungsangeln auf Rochen, Haie......... Das erfordert aber auch entsprechendes Gerät. Allerdings ist die Sicherheit nachts an einsamen Stränden ein Problem (der Vater eines Angelkollegen lebt in Kapstadt). In den Bergen haben die Engländer vor Jahrzehnten Bachforellen ausgesetzt. Die Forellenfischerei soll sehr gut sein (Artikel in "Fliegenfischen"). Im GT-Popping Forum postete früher ein Südafrikaner seine "Probleme" beim GT-Fishing. Er fischt vom Strand aus, hakt sehr viele GT's, verliert sie dann aber in der Regel im Drill. Da ist mit billigem Gerät garnichts zu machen.

    Petri, Dietmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2015
  5. bukki

    bukki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    aha. ja so in etwa hätt ich mir das auch vorgestellt. schwimmen ja schon ein bisschen ärgere sachen dort herum. aber rein aus spass eine fette glas-rute mit fetter mono und fischfetzen könnte man schon spasshalber mal raushauen in die brandung denk ich?
     

Diese Seite empfehlen