1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rutengriffverlängerung- einfach machen, es wird schon

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von Zanderlui, 29. Dezember 2014.

  1. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    So es ist vollbracht.
    Wie bereits in dem Thema zu meiner Mojo Musky gesagt, wurde nach einem Jahr fischen mit der Rute ein Umbau fällig, der Griff sollte verlängert werden.
    Tja was macht man also, genau packt die 2,6m lange einteilige Rute ein, ruft einen Rutenbauer an und schickt das teil los und lässt sie sich, wenn alles fertig ist, wieder zurücksenden.
    Aber da ich erstens geizig bin (Versand, Umbau usw. wären wohl Minimum 150 Euro fällig) und zweitens auch immer selber gerne wieder was dazu lernen möchte, hieß es also, selber machen!
    Gesagt getan, nun muss man sich nur etwas überwinden, eine Rute die an sich super ist einfach so zu zersägen.
    Der Plan war, die Rute etwa 15cm zu verlängern, dies ist eine Länge, die ich dann noch so eben gerade in meinem Corsa transportieren kann.
    Also wurde angefangen und als erstes der hintere Teil des Splitgrips entfernt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nachdem der Kork ab war und auch die Endkappe ab war, dachte ich gut, nun den kleinen Stopfen entfernen, womit die Endkappe eingeklebt war im Blank und dann die Verlängerung anpassen.
    Doch dann das, Bohrung ins Rutenende, 5cm und kein Ende der Blankfüllung zu fühlen.

    [​IMG]

    Also 5 cm abgesägt, nochmal erinnert, ja dies sollte eine Rutenverlängerung werden!

    Kurz gesagt, es mussten 10cm abgesägt werden, bis endlich der Blank hohl und ohne Füllung da lag. Die Füllung bestand aus einem Art Kunststoff, sau leicht aber super hart, keine Ahnung welchen Sinn das hatte.

    Nun gut, nun musste dann eine 20 Jahre alte Pilkrute mit rund 500g Wg. dran glauben, da beim werfen von großen Ködern um die 300g doch recht hohe Kräfte walten, habe ich also ein passendes Stück etwa 20-25cm in den Originalblank geklebt, sowie die Verlängerung von 15cm + 10cm die abgesägt wurden.
    bedeutet also ein Stück von rund 30cm Pilkrutenblank. Damit dieser stabil genug ist, habe ich in den Pilkblank nochmals einen Pilkblank geklebt.
    Geklebt wurde mit 2 Komponenten Epoxy, ging wunderbar und klebte wie Hulle!

    [​IMG]

    Der Blank war also verlängert, nach Rücksprache mit jemanden der sich damit auskennt, sollte nun noch der Originalblank an der ,,Steckstelle" mit Carbonroving verstärkt werden.
    Carbonroving, ist ein Carbonstrang der aus 10000 und mehr Einzelfäden besteht, dieser wird auch mit Hilfe von 2Komponentenkleber verbaut.
    Tränken des Blanks mit dem Kleber, wickeln des Rovings, dann wieder Kleber auftragen usw. je nachdem wie dick man die Verstärkung wickeln möchte.

    [​IMG]

    So sieht es dann aus, wenn es fertig ist, etwas uneben noch aber naja man übt ja noch.

    [​IMG]

    Da es mir als es ausgehärtet war nicht so recht gefiel, da ich die äußere Schicht Epoxy zu dick gemacht habe und somit diese mit dem Fingernagel einzudrücken ging, dachte ich, dass die gesamte Wicklung nicht haltbar ist.
    Also Cuttermesser angesetzt und abgeschnitten wieder den Kram, ging auch super bei der ersten Schicht, darunter brach mir dann die Klinge des Messers ab, war wohl doch fest genug gewickelt.
    Naja zu spät, alles runter und nochmal neu umwickelt.
    Beim zweiten mal sah es dann gut aus und wurde so gelassen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann hieß es einen passenden Kork finden, nach einigen Tagen suchen und Kontaktaufnahme zu Rutenbauern war denn entschieden, es wird ein Splitgrip, mit großem Grip und wenig Split ;-)
    Der neue Kork sollte, auf jeden Fall so gut wie möglich die Wicklung verdecken und auch die gesamte Verlängerung abdecken.
    Der Kork kam also bei mir an, mit passender Endkappe.
    Die Bohrung im Kork wurde dann noch etwas angepasst und immer wieder auf den Blank gesteckt zum testen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dabei passierte es dann, der Kork brach in drei Teile, da ich wohl etwas zu grob zu Werke ging.
    Tja was sollte man machen, nix, die drei Teile nehmen und schön passend ankleben an den Blank, was super lief und letztendlich, wenn man es nicht weiß es gar nicht zu sehen ist, dass dort ein Kork in drei Stücke verklebt wurde.
    Die kleinen Ritzen die entstanden durch den Bruch wurden mit Korkspähne und Kleber verschlossen und wieder in Form geschliffen.
    Dann wurde die Endkappe angepasst und auch verklebt.
    Den Kork habe ich ausschließlich mit 2 Komponenten Epoxy verklebt, da er so gut wie haargenau passte und somit nicht unterfüttert werden musste.
    Das Endergebnis sehr ihr nun hier.
    Der Wurftest steht die Tage noch an, wenn die Zeit es zu lässt und die Arbeit mal nicht ruft!

    [​IMG]

    Die Rute ist nun letztendlich von 2,60m auf 2,78m gewachsen.
    Die Kosten, wenn ich mal davon ausgehe, dass man den Kleber, sowie das Roving bereits wegen anderen Umbauten besitzt, liegen bei 40 Euro für den Kork, sowie deren individuelle Form, die ich mir habe schleifen lassen.
    Die Sache hat Spaß gemacht, sieht meiner Meinung nach fürs erste mal in Ordnung aus und eins steht fest, ich werde mir mal eine komplette Rute bauen, so hat mich die Aktion dann doch angefixt.
    Zum Schluss bitte ich, die manchmal etwas verdrehten Bilder zu entschuldigen, aber irgendwie wollte das heute nicht so klappen wie es sollte.
     
    Sonntagsangler und scorpion1 gefällt das.
  2. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Super! Danke für den Bericht und guten Hunger beim frisch kochen und dem Haribo Ostermix ;) :)
     
    Kpt. Brassmann gefällt das.
  3. der_raubfisch

    der_raubfisch Angellateinschüler

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Danke fürs Teilen und die detaillierte Doku!

    Aber was hat denn er Kork für eine Qualität? Sieht ziemlich gepachtelt aus. Auch würde ich den Übergang zwischen Korkgriff und Abschlußkappe nachschleifen. Wie sieht der WC zum Kork aus? hast du gar keinen gesetzt?

    Grüße
    Christoph
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    WC gibt kein da wird noch etwas Roving ran gewickelt und gut, war ja erstmal nur ein Versuch, beim nächsten mal kommen solche Sachen dann auch. Der Kork sieht etwas schlimm aus, da noch etwas Kleber an den Stellen ist wo er mir gebrochen ist, wird noch mit ganz feinem Schleifpapier nachgeschliffen sowie auch von der angemerkt an der Endkappe.
    Aber das fällt alles nicht mehr doll auf, zwei drei Tage mit Kraut verschmierten Händen angaben und alles hat den gleichen Ton ;-)

    @bobby

    Besten Dank, die Lachsgerichte sind super lecker, wurden schon getestet ;-)
    Hatte kein Bock wegen den Fotos extra aufzuräumen.
     
  5. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Top! Schön beschrieben und ohne Schick-Schnack! Form follows function!
     
  6. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Weist du wie lang der Griff an deiner schiefberingten Rute ist vom Trigger bis Ende? Denn der war ja richtig lang...
    Werde bei mir mal messen, glaube es müssten jetzt 58cm sein bei mir...
     
  7. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    47,5 cm. Könnte auch noch ein wenig länger sein, funktioniert so aber auch...
     
  8. JohannesFranz

    JohannesFranz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    139
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Osnabrück, Germany
    Hast Du die Endkappe schon verklebt? Sorry,hast du schon geschrieben. Nächstes mal kannst du ein Stück vom kaputten Blank hinten rein stecken und dann mit Kreppband so anpassen, dass er in eine Bohrmaschine/Akkuschrauber passt. Dann hast du, wenn du das vordere Teil (mit Krepp umwickelt, damit der Blank nicht zerkratzt) in eine Rutenbhaltergabel steckst eine Art Drehbank und kannst alles sehr schön plan schleifen, wobei der eingeschobene Blank zugleich als Sollbruchstelle dient. Habe vor kurzem auch ne Rute verlängert:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2014
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Habe eben mal gemessen, bei mir sind es jetzt 62,5cm...
     
  10. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.056
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Jop ich denke ich weiss was du meinst... hab mir auch sowas gebastelt:

    Um nen Griff nun sauber zu schleifen, habe ich mir aus einer Bohrmaschine - 2 Aufnahmen für diese und einer alten Inlineskate Rolle einen Art Drehbank mit Kugelgelagerter Gegenseite gebaut. Die Rute ist hinten offen und hier arbeite mit einem Adapter aus Gewindestange + Kreppband, was fest in die Rute eingeschoben wird. Unter leichter Spannung wird dann alles eingespannt.

    Am besten eignet sich hierzu eine Bohrmaschine mit einstellbarer Drehzahl!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Zum Schleifen an sich eignet sich Schleifflies zw. 180er - 600er Körnung ab besten. Duplon und auch Kork gibt nie riesen Sauerei... normales Schleifpapier setzt sich da sofort zu! Das Fließ kann man ausklopfen und wieder verwenden!

    ich fange meist mit 180er oder auch 240er Körnung an - und gehe schnell auf 320er und später auf 600er rauf. Das 600er Flies ist ideal um Übergänge zu kaschieren und Vor allem feinste Schlieren raus zu bekommen.

    Hier der Duplon Trick:
    Wenn später alles geschliffen ist, kann das Kreppband entfernt werden. Ich spüle den Griff dann nochmal mit Wasser und einem alten Handtuch ohne Druck ab. Der Griff ist es nass und wirkt tiefschwarz. Man erkennt jede kleinste Unebenheit. Nun kommt der Heissluftpistolen Trick. Man wedelt mit der auf volle Leistung gestellten Heissluftpistole schnell über das nasse Duplon bis es trocken wird. Dabei öffnen sich die Poren vom Duplon eigentlich alle feinen Schleifrillen etc. sind danach verschwunden! Damit kann man auch altes speckiges Duplon wieder fit bekommen.

    Mal ein Bsp vom fertigen Duplon Griff:

    [​IMG]
     
  11. JohannesFranz

    JohannesFranz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    139
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Osnabrück, Germany
    Das sieht klasse aus!
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    So heute endlich das Werfen getestet mit dem verlängerten Griff.
    Klappt alles super, das Werfen geht um einiges leichter von statten. die 11er Curly Sue wirft sich spielend, wo vorher doch schon das gefühlte Ende für mich in Sicht war. Die Sache hat sich wirklich gelohnt, der Langzeitwurftest kommt dann nächste Woche am Bodden.
    Was aber ganz klar gesagt werden muss, die 62,5cm vom Trigger bis zum Rutenende sind wirklich auch das längste was für mich geht, denn man muss sich schon etwas umstellen, um den langen Griff vorm bauch immer lang zu bekommen.
    Volles Durchziehen ist kein Problem und bringt noch den letzten Meter beim Werfen.
    Für mich ein voller erfolg bisher und mein Rücken wird es mir beim Dauereinsatz hoffentlich auch danken.
     
  13. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    So ist ja nun paar Tage her, kurze Rückmeldung....
    Der Griff hält Bombe und werfen lassen sich 300g+- wie kleine Barschköder....

    Nun bin ich noch ne Nummer größer angefangen, weshalb nun eine Premier XXXH verlängert wird, nach dem gleichen Prinzip wieder.
     
    F3lix und scorpion1 gefällt das.
  14. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    So der Duplon wurde gebohrt (nicht ganz perfekt geworden), das roving habe ich um die Verlängerung gewickelt und den Duplongriff auch verklebt, dabei haben sich zwei Beulen gebildet, durch die nicht ganz genaue Bohrung...
    Sieht nicht 100 Prozentig aus, aber mich stört es jetzt nicht.
    Die Tage nochmal bissel schleifen, um das 2mm schmalere Duplon an den Korkgriff der Premier anzugleichen und dann mal am Samstag schauen und die ersten Probewürfe machen gehen....

    Bild stelle ich rein, wenn alles fertig ist vom Endergebnis.
     
    F3lix, Spinna96 und JohannesF gefällt das.
  15. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    20170518_195904.jpg 20170518_195845.jpg 20170518_195904.jpg 20170518_195845.jpg 20170518_195904.jpg
     
    donak gefällt das.
  16. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Man am Handy ist das ja ein Abenteuer. ....aber nun sind die Bilder drin.....ja nicht schön aber The Beast ist nun fertig, eine Woche angeln und der Griff iat versifft und keiner sieht mehr noch einen Klecks vom restlichen kleber oder was auch immer...
     
    donak gefällt das.
  17. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.366
    Likes erhalten:
    1.480
    Ort:
    Berlin
    @lui: Das sieht ja wirklich kagge aus.:D;)

    ...aber bzgl der Funktionalität ist das bestimmt ein deutliches Upgrade.
     
  18. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    War nix mehr dran zu ändern, die Bohrung habe ich total vekackt....
    Habe zwar nochmal ein Stück Duplon um es nochmal zu machen, aber die Zeit nutze ich lieber und Fische mit der Rute als das ich vielleicht ne Kante oder Beule weniger drin habe-mich störts nicht und die Fische noch viel weniger, wichtig für mich, selbst gemacht und das es funktioniert....
     
    donak und B o r i s gefällt das.
  19. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    So die 40cm Forelle flog heute im weiten Bogen in den Mittellandkanal....
    Was soll ich sagen, werfen klappt bestens, an das Gewicht muss man sich aber erst mal gewöhnen, knappe 700g sind schon eine Ansage.
    Freue mich aber schon auf den ersten Tag wo ich sie durchfischen kann.
    Der Griff der Premier XXXH würde 20cm verlängert, bisher hält alles, alles andere wird der Dauertest zeigen.
     

Diese Seite empfehlen