1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute für texas rig

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Carpsniper95, 29. Januar 2009.

  1. Carpsniper95

    Carpsniper95 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neukirchen
    ích bin auf der suche nach einer rute die fürs texas rig aber auch zum drop shot angeln geht!
    Johannes dietel hatte immer so eine mit geteiltem korkgriff ich weis aber nich wie diese heißt und von welchem hersteller sie ist!
    BITTE um ANTWORTEN!!!
     
  2. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Johannes Dietel fischt Abu und Berkley
     
  3. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Wahrscheinlich die gute alte skelletor.
     
  4. Carpsniper95

    Carpsniper95 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neukirchen
    ja ich immer nur die neue series two gesehen wollte aber die mit dem korkgriff!
    ist die alte rute!
    Was nimmt den der dietel für ein modell?
    Länge:
    W-Gewicht:
     
  5. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    das kannst du so nicht fragen :? johannes hat bestimmt einige skelletor zuhause :p ... und er wird jeder situation die richtige rute anpassen.. das denk ich mal... und ich würd dir raten sich auch mal nach anderen ruten umzuschauen wie z.B. Pezon & Michel, Shimano,...
     
  6. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    man Leute alter seht bloss mal von diesem Stock ab. Mir isses echt nen Rätsel wie so ein Hype um die Rute entstanden is? Hab sie 2 mal gefischt und muss sagen das es der letzte Rotz war. Es gibt Firmen die 100 mal so geile Ruten fürs selbe Geld machen.

    broaden your horizons !

    Grüße
     
  7. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    Word
     
  8. firestick

    firestick Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    NRW
    Schau doch mal nach einer Pezon&Michel Spezialist Trout oder Spezialist Drop-Shot sind super für das finesse fischen...


    gruß stick
     
  9. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Good Posting!!!
     
  10. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also erstmal@SettheHook...
    die Skelli finde ich einfach nur super zum fischen mit leichten GuFis und mit Finessrigs. Hab sie selber und fische sie jetzt schon seit gut 3 Jahren und finde sie immer noch klasse, obwohl ich den Skeletorgriff im Winter echt unangenehm finde.
    Klar gibt es viele Ruten die bei weitem besser sind als die gute alte Skelli aber zur damaligen Zeit gab es meineserachtens keine bessere in Deutschland zu kaufen. Zumindestens in dem Preissegment, wenn ihr das anders seht könnt ihr mir ja mal eure Meinung dazu sagen.

    @Carpsniper95
    wenn du die Skelli kaufen willst dann gibt es jetzt genau die Gleiche(nur mit besseren Ringen, einem anderem Design und einem anderen Griff).
    Aber schau dir doch mal diese hier an:
    http://www.angeljoe.de/angelruten/steckruten/shimano-crucial-graphite-rods-spinning--1687.html

    Ist eine wirklich gute Rute und auch zu einem wirklich guten Preis.
     
  11. Carpsniper95

    Carpsniper95 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neukirchen
    werde mir wahrscheinlich die skeletor 2nehmen wenn sie eine bessere ausstatung hat wie die alte!
    Die alte war aber um einiges schöner vom design!
    die 2,10er ist glaube ich die beste alround rute für drop shot, softjerken, texas rig...
     
  12. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Ne Sänger Pro T Fastjig erfüllt diesen Zweck allemal und kostet nur 20% oder 30% von ner Skelli.Ich bin von diesem Rütchen begeistert und kann sie nur weiterempfehlen,denn das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall.
    Und zum X-ten mal kann ich nur immer wieder sagen,dass man ein Rütchen wenigstens mal in der Hand gehabt haben sollte und auch Modelle zum Vergleichen angetestet werden sollten.
     
  13. belugahunter

    belugahunter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    HAVELSCHRECK hat absolut recht. Erst mal anfassen. Ist ja bei Frauen auch so!!! Hab aber auch blind gekauft Die AMERICAN RODSMITH TEAM SERIES bei CAMO. Ist ne Multi Gummi Rute wie du sie willst. Ne Multi Gummi Rute sollte zudem noch fürs normale Jiggen herhalten.
     
  14. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    also... was muss ich da lesen?!? @SetTheHookProperly, dein Statement halte ich für ganz schön übertrieben. Meinst du nicht, dass du da ganz schön auf die K...e haust?
    Ich fische u.a. eine Skelli, neben anderen Ruten und muss sagen, dass die Rute hervorragend ist. Es gibt sicher auch bessere, die Teile sind dann aber auch preislich deutlich teurer. Der "Hype "um die Rute ist woh dadurch entstanden, dass sehr viele Angler mit ihren Skellis sehr zufrieden sind. Wenn die Rute nicht deinen Geschmack trifft, ist das ja OK und du kannst es ja auch gerne Kund tun. Allerdings eine Rute dann gleich grundsätzlich schlecht zu machen, ist nicht OK, denke ich.
    Zum Thema:
    Zum Rig fischen und Dropshotten dieselbe Rute zu nehmen, halte ich für nicht ganz unproblematisch. Es kann aber durchaus funktionieren.
    Zum Rig fischen verwende ich gerne eine Rute mit etwas schnellerer und bisl steiferer Spitze. Beim DS habe ich lieber eine etwas weichere Spitze, damit die Fische nicht gleich "in die Rute rennen" und dann sofort wieder loslassen.
    Ein Kompromiss könnte eine Skeletor mit 7 - 28g WG sein. Die Rute schnackelt prima beim Rig fischen und ist durchaus noch DS fähig. Beim DS musst du hier dann ggf. mit etwas "schlafferer Schnur" fischen und schneller locker lassen.
    Alternativen zur Skelli wurden ja schon genannt. Eine möchte ich auch noch nennen. Schau dir mal die DAM Calyber Ruten an. Die sind recht ordentlich und schon für relativ wenig Geld zu haben.

    Gruss
    Michael
     
  15. Carpsniper95

    Carpsniper95 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neukirchen
    in der barsch dvd vom dietel kommt da leon auch vor und der zeigt etwas übers softjerken und wobblern und da nimmte er auch eine skelli!
    Nimmt er da auch so eine mit 7-28g und 2,10
     
  16. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    meines erachtens hat er da ne ILLEX und keine SKelli!!!! Verbeisse dich nicht so in die Skelli. Gibt noch Hunderte Ruten die dafür geeignet sind.
    Wenn du die unbedinkt haben willst, würde ich max. 240er nehmen mit 4-24g. reicht voll aus. Mir persönlich gefallen dafür kürze Ruten besser, d.h. aller höchstens 210er. Muss aber jeder selber wissen.
     
  17. Ricky

    Ricky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    231
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Pinneberg
    Also ich erkenne die Rute auch als eine von Illex, aber wenn er das liest kann er ja mal selbst sagen was das für eine Rute war. Er ist ja schließlich auch hier angemeldet.
     
  18. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Er fischt ne Illex Light Rig Versatile
     
  19. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    791
    Ort:
    Berlin, Germany
    hi carpsniper. bin mir nicht mehr ganz sicher. aber ich glaube leo ohne "e" hat da ne illex ashura gefischt. keine skelli.

    ich seh es ähnlich wie einer meiner vorredner: zum t-rig-zupfen ist die 2,10er etwas zu weich. da wäre eine etwas härtere rute schon besser. zum dropshotten auf nicht zu weite distanz taucht sie aber sehr gut. hab mit ihr schon ne menge barsche gefangen. meine lieblings-dropshot-rute ist im moment aber die sekletor I in 2,4m mit einem wg bis 24 gramm. vom härtegrad exakt das, was ich mir wünsche. nicht ultrahart. aber schnell. und steif genug, dass die bisse alle sauber durchkommen. ich finde, beim dropshotten auf distanz macht sich eine etwas längere rute besser. das kann aber eine subjektive ansicht sein. die 2,40er ist von der härte her auch voll okay fürs texas-rig, wenn du nicht viel mehr als 10 bis 15 gramm beschleunigen willst. besonders zum wobbeln oder softjerken wäre na klar eine kurze rute angenehmer.

    den hype um die rute kann ich nstürlich schon verstehen. die war den meisten spinnruten damals einfach mal eine generation voraus. und heute ist die skeletor II eine der meist gefischten spinnruten. die deutsche filiale hat in kürzester zeit den kompletten bestand für europa verkauft. und so sieht man hier um berlin wirklich extrem viele angler, die eine haben. besonders gern genommen wird die 2,40er bis 40 gramm, weil sie genau die richtige zanderrute für unsere meist recht flachen stadtgewässer ist. ich glaub, so viele angler können nicht daneben liegen. dass ich das sage, verwundert na klar auch niemand. aber ich glaube wirklich (also ganz ehrlich), dass die skeletor-serie ein super preis/leistungs-verhältnis bietet.

    ob das den carpsniper95 jetzt aber alles weitergebracht hat, weiß ich nicht...
     
  20. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Da muss ich Dietel voll recht geben, wenns nach dem Vorkommen und der Benutzung geht, ist die Skelektor mit sichheit die Beste in ihrer Klasse (mittlerweile vieleicht gewesen, weiss ich nicht)!!! Wenn du mit einer Rute beides machen willst (RIG+DS) würde ich dir immernoch die 240 bis24gr. nehmen.
    Da mir die Skelektor von der optik nicht zu sagt und die alten (mit Kork) kaum noch zu kriegen sind, habe ich mir ne 210er Diaflash M geholt. Die ist auch son schönes mittelding und gut tauglich für DS und RIG, gummis bis 7cm funzen auch ganz gut.
     

Diese Seite empfehlen