1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rocksweeper 2.0 aktuelle Erfahrungen??

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von zeefix, 6. November 2014.

  1. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Hallo Leute,

    es geht mal wieder um die Rocksweeper :)

    Um genau zu sein soll es die 802m (2,44 10-40gr WG) werden, ich bekomme sie für gute 200€ und
    möchte sie zum Zanderfischen im See vom Boot aus nehmen. Sie soll eher für die flacheren Bereiche genommen werden...

    Sie soll eine Ergänzung zur 245 Shad Jigger von Fox Rage sein.
    Das Köderspektrum soll von 6cm bis 12cm gehen und maximal am 14-16gr Jig.

    Ich würde gerne von euch wissen wie die aktuellen Erfahrungen sind, ich habe natürlich schon einige Thread gesucht und gefunden, aber diese sind mehr als 2 Jahre alt. Ist die Rute noch DIE Zanderjigge oder ist sie auch schon in die Jahre gekommen??
    Bzw ist die Qualität immer noch so ne Glückssache?

    Ich würde mich sehr über Infos von euch freuen...


    Viele Grüße Olli
     
  2. Streifenjäger

    Streifenjäger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    Moin Olli,

    die Rocke 802M hab ich selber, die Shad Jigger fischen 2 Kollegen von mir und ich hab sie mir schon geliehen wenns doch mal 20g-Jigs sein mussten...beide Ruten überlappen sich stark, die Rocke hat aber aufgrund der softeren Spitze ihre Stärken im unteren Überlappungsbereich um 7-10g Jigs mit schlankeren 4" Baits alá Easy Shiner. Das Minimum was ich an der Rocke fische sind 5g + 2,75" Swim Fish, geht noch ist aber doch eher schon suboptimal.

    14-16g mit 12cm Softbait ist bei der Rocke in meinen Augen die obere Grenze, müsste sie aber noch packen. Die Frage ist nur, ob die Shad Jigger den Bereich den du fischen willst nicht eh schon abdeckt. 10g Jigs fischt die Shad Jigger ja auch noch bestens...?
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich fische diverse Rocksweeper seit Jahren und auch bevorzugt die 802M.
    5-6g plus 4" Köder geht noch, aber ist alles andere als optimal.
    Ich würde sagen so 14-16g plus 4" ist das Optimum bezüglich Wurfweite und Rückmeldung.
    Ab und an belaste ich die Rute an 1-2 bestimmten Spots mit maximal 28g plus 4".
    Auch da kann ich noch fast bedenkenlos durchziehen, allerdings ist die Rute sicher nicht dafür gemacht!
     
  4. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Kann mich streifenjäger nur anschließen. Ich hab die 8er rocke und im laden die shad jigger begrabbelt und fand auf Anhieb beide sehr sehr ähnlich.
    Für mich wären die ruten zu gleich um beide parallel fischen zu wollen.
    Bei mir sind es 8er rocke und cs2 2,4m die sich ergänzen...
     
  5. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Vielen Dank euch schonmal,

    @streifenjäger und Bobby: das ist auch bis jetzt mein Problem gewesen, dass sich vielleicht beide sehr ähnlich sind...

    Ich bin mit der Shad Jigger sowas von zufrieden und würde die auch niecht hergeben, aber ich wollte auch schon immer mal ne Rocksweeper haben und testen...:)

    Gedacht war es so, dass die Rocksweeper eher die Barschflitsche wird und im Frühjahr bis Anfang Sommer auch für Zander herhalten muss...

    Von den Köder habt ihr es schon ziemlich gut erraten, fsi, grubster,Walleye Assassin und easy shiner werden in den Größen von 2,8 bis 4 inch gefischt. Für die tieferen Stellen im See ab 8m und ab 4 bis 5 inch wird es dann die Shad Jigger...

    Geplant war die rocksweeper als leichtere Ergänzung zur Shad Jigger, die Vernunft sagt allerdings eher nein....andererseits weißt ich auch nicht ;-)

    Was soll ich machen :-?
     
  6. wallervolle

    wallervolle Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ulm
    ..hat jemand eigentlich mal die spitze einer rocke abgebrochen und geschaut wie die Aktion der Rute ist.einer 802er und wieviel härter die Rute dann war ???ist zwar ne komische Frage aber hab schon oefters gelesen das einer die spitze im auto oder sonstwo abgebrochen hat und vieleicht nur den ring getauscht hat .
     
  7. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Hatte das bei ner speedmaster. Was soll da wohl passieren!? Die Aktion ändert sich von spitze in Richtung semiparabolisch.
    Das ändert aber nichts daran, dass die Rute sich eher im Bereich 10-20g und 4" trailer wohl fühlt.
    Mal kurz 25 oder 28g faulenzen ist noch ok. Hatte aber schon zwei drei mal, dass wieder erwartens 25-28g Köpfe nötig waren (auf 4") und da kackt man mit der rocke richtig ab.
    Ich wollte sie auch immer haben und testen, aber brauchen eher nicht...
     
  8. wallervolle

    wallervolle Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ulm
    Passieren tut da nix ..schon klar.
    Wäre halt gut wenn sie da mehr abkoennte und straffer wird.
     
  9. Scaara

    Scaara Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Wie würdet Ihr denn im direkten Vergleich die Rocke und die Shad Jigger sehen?
    Wie sehen jeweils nach unten und oben die Grenzwerte im WG aus? Was ist jeweils das Wohlfühlgewicht vom Köder?

    Bei uns am Gewässer fischen wir meist mit 14gr Köpfen und 4" Easy Shinern und ich wüsste jetzt nicht welche Rute ich bevorzugen sollte :)
     
  10. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Hast du dir die Beiträge davor mal durchgelesen???
     

Diese Seite empfehlen