1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Raubende Rapfen erkennen?

Dieses Thema im Forum "Rapfen & Co." wurde erstellt von KnusprigBackfisch, 11. September 2014.

  1. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Moin moin,

    ich beobachte seit einiger Zeit an einer Flusseinmündung regelmäßig (scheinbar) raubende Fische und zwar immer wenn wir auflaufendes Wasser haben (ist ein Gezeitenabhängiger Fluss - die Hunte um genau zu sein) die sich dort vor der Einmündung laut platschend bemerkbar machen. Die Kameraden reagieren leider nicht auf den geringsten Versuch sie mit Raubfischködern wie Spinner, Blinker, Wobbler etc zu überlisten. Könnten das Rapfen sein? Kann man das irgendwie erkennen? Oder andersrum: Könnte das auch ein Friedfisch sein? Das dort an der Oberfläche irgendwas essbares für Friedfische rumschwimmt kann ich jedenfalls zu 95% ausschließen. Was könnte ich probieren wenn ich Rapfen vermute? Sehr kleine Spinner oder sowas?
     
  2. Drillinstructor

    Drillinstructor Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Offenbach
    Popper oder Stickbaits schon probiert?
    Am Rhein beißen die auch auf schnell geführte 4" Gufis am leichten Bleikopf.
     
  3. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Popper ja, Gufis nicht.
     
  4. BremerBarsch

    BremerBarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Bremen
    Ich habe die besten Erfahrungen mit Stickbaits der flachlaufenden Wobblern gemacht.
    Beide schnell geführt.
     
  5. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Könnten auf jeden Fall Rapfen sein. Wenn das "platschen" wirklich laut ist. Das erste mal als ich sowas gehört habe dachte ich jemand is ins Wasser gefallen. Der Schwall is auch meist sehr groß.

    Wenn das nur flüchtene Kleinfische sind kanns alles mögliche sein: Rapfen, Zander, Barsche oder nur Kleinfische die sich vor Karpfen/Bräsen erschrecken.

    Rapfen zu fangen is nochmal ne andere Sache. Hab das schon erlebt das das Wasser gebrodelt hat aber ich 2 Stunden ohne Fischkontakt blieb (meist geht aber was). Dann gibts aber auch Tage das siehst du an den Spots nichts von den Rapfen fängst dich aber dusselig.

    Musst das halt einfach immer wieder versuchen. Ich setz voll und ganz auf flach laufende Wobbler ohne Rasseln die sich weit werfen und schnell einholen lassen.
     
  6. Decki

    Decki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Themen:
    7
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Münsterland

    Welche denn zb?
    Bin auch noch auf der suche nach DEN Rapfen Hardbait.
     
  7. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.366
    Likes erhalten:
    1.481
    Ort:
    Berlin
    Flat Rap 10


    • gute Wurfeigenschaften
    • flachlaufend
    • schnell flankend
    • lässt sich zügig führen
    • verhältnismäßig günstig

    ...meine Lieblingsfarbe auf Rapfen: Hot Tiger [​IMG]
     
  8. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Duo Ryuki Spearhead 60 / 70 S
    Fliegt bis zum Mond, läuft geil unter speed und Rapfen brettern regelmäßig drauf!
     
  9. blazer

    blazer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Salmo Slider
     
  10. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Water Monitor 95 (Lieblingsfarbe: Bone)
     
  11. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    DEN Rapfenköder gibts glaub ich nicht. Von Zehn Leuten werden dir wahrscheinlich Zehn verschiedene Köder vorgeschlagen. Guck einfach mal im Angelladen/Netz was der so da hat (gibt ja wirklich viel was funktioniert) und kauf dir den in den du Vertrauen hast. Wird schon klappen.
     
  12. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Hallo!

    Ich melde mich nochmal mit einigen fundamentalen Erkenntnissen, die ich an meinen Gewässern gewonnen habe, zu Wort - und die hier zum Teil schon genannt wurden:
    Wenn Rapfen augenfällig rauben, heißt das noch lange nicht, dass sie auch beißen.
    Oft ist es hilfreich, verschiedene Köder durchzuprobieren, um zu sehen, worauf die Rapfen gerade beißen.
    Dabei kommt es nicht auf die Köderfarbe an, sondern auf die Ködergröße, vor allem aber auf unterschiedliche Lauftiefe. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es dabei oft auf einen halben Meter rauf oder runter ankommt.

    Gruß und viel Erfolg
    Promachos
     

Diese Seite empfehlen