1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rapala X-Rap

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von DelPieto, 6. September 2011.

  1. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallöchen,

    ich besitze eine ganze Menge Rapala X-Raps, die ich vor einiger Zeit geschossen habe. Da diese bei uns im Rhein den Husky Jerks aber nicht so recht das Wasser reichen konnten, haben sie bislang ein eher tristes Dasein in meinen Köderboxen gefristet.

    Nun war ich zum Wolfsbarschangeln. Ich will nicht sagen, dass ich einen wirklich megamäßigen Tag erwischt habe, aber direkt zu Beginn konnte ich einen schönen verhaften, einen wirklich guten Nachläufer gehabt und eine weitere Attacke. Alles eben auf den X-Rap.

    Daher nun meine Gedanken: Habe ich ihn zu unrecht in der Box gelassen. Es gibt ja mehrere Modelle in verschiedenen Größen, wobei ich recht viele Variationen besitze. Worauf fischt ihr welche Modelle am liebsten? Habt ihr außer gelegentliches twitchen bzw. Stop and Go kurbeln andere, gute Führungsvarianten? Was sind eure Lieblingsfarben? Oder sollte sich der Einsatz doch eher auf das Salzwasser konzentrieren?

    Der größte Teil meiner Sammlung besteht aus den "gewöhnlichen" X-Raps in meist 10cm und natürlichen Designs, aber auch ein paar Knaller. OG, MD, P und YP gefallen mir gut. Außerdem besitze ich auch den ein oder anderen Tiefläufer. habt ihr Erfahrungen bei der Zander- und/oder Rapfenpirsch gemacht? Gehen die kleineren Modelle gut auf Forelle/Barsch? Was ist mit den "Shad" Modellen?

    Und noch eine Hauptfrage: Sind die Teile ihre 8-13 Euros denn überhaupt Wert?

    Es wurden hier ja einige Wobbler ziemlich detailiert diskutiert. Zum X-Rap hingegen, habe ich hier im Thread in den letzten 2 Jahren ledigliche eine Diskussion zum Subwalk gefunden.

    Würde mich über eure Meinung und eure Einsatzgebiete freuen! :)

    TL und VLG
    Peter
     
  2. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Ich persönlich setze den X-Rap 10cm sehr gerne in der Dämmerung und der Dunkelheit am Rhein auf Zander ein. Meine bevorzugte Fraben sind in der Dämmerung GGH und OG und bei Dunkelheit die Farbe S oder einen, den ich mir komplett schwarz lackiert habe. Funktioniert wirklich super.

    Meist twitche ich ihn. Es gibt aber auch Tage wo er stur eingekurbelt scheinbar unwiederstehlich für die Stachelritter ist.
     
  3. jebby

    jebby Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. April 2011
    Themen:
    17
    Beiträge:
    182
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13581 Berlin
    Hey,
    habe fast 2 saisons ausschließlich die X-Raps gefischt.
    Habe die 6cm und 8cm Version gezielt auf Barsch getwitcht.
    Rapfen lieben die X-Raps schnell eingekurbelt..Da wird kaum ein Rapfen nein sagen ;)
    Gezielt auf Zander habe ich sie nicht eingesetzt. Hatte aber einige als "Beifang" :)
     
  4. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Hab auch die 6er viel auf Barsch gefischt.
    Silver, Yellow Perch und Olive Green hatte ich als Farben. Am fängigsten war Olive Green, wegen dem leicht grünlichen Wasser hier...

    Laufen echt gut die Teile!! Gute Alternative oder Ergänzung zu Japanbaits, wenn das nötige Kleingeld fehlt
     
  5. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Jo.. Danke für eure Tipps und Erfahrungen! Dann werde ich den Baits mal neue Chancen geben und ausloten was geht und was nicht!
    Bin mal gespannt was machbar ist, wenn ich sie ein wenig gezielter einsetze :)
     
  6. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Sorry fürs OT, aber wo warst du denn auf Wolfsbarsch-Jagd?
     
  7. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Kein Problem... ;)

    An der Ooserschelde in Holland. Tolles Gewässer, total klares Wasser! Kann man sich gar nicht vorstellen, wenn man das deutsche Wattenmeer zum Vergleich nimmt. Ist dann eher wie Meerforellenfischen ander Ostsee ;)

    Je markanter der Spot optisch ist, desto höher sind auch die Chancen unter Wasser (Buhnen, Felsen, Pfeiler, Verbauungen) . Also gar nicht sooo schwer ein potentielles Plätzchen auszumachen.
     

Diese Seite empfehlen