1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rapala Husky Jerk ? Welche Farbe? Größe? u.s.w.

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von KanalAngler, 19. Januar 2008.

  1. KanalAngler

    KanalAngler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Wollte mal Fragen was ihr von dem Husky Jerk haltet ! Greetz daniel M. (KanalAngler)
     
  2. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Ist auf jedenfall einen Versuch wert;)
    Sieht ganz gut aus;)
     
  3. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    ist echt ein toller und super fängiger köder!kann ihn dir nur empfehlen!
     
  4. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Ich find die Dinger top, hab damit meine bis dato größten BaFos gefangen. Ich tendiere mehr zu natürlichen Farbmustern, sprich Barsch-/Forellendesign oder solche wie "Muddler" oder "Gudgeon", also Elritzen, Koppen oder Schmerlendesign. Hab mir auch mal einen transparenten "Red Head" geholt. Ich fische hauptsächlich Längen von 6 und 8cm bei den Husky Jerks.
     
  5. chrischan07

    chrischan07 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    zumindest für "mittlere" Barsche, Döbel, Rapfen und z.T. Alande ist es einer meiner Lieblingsköder. Fische sie ebenfalls in der 6 cm Länge und Naturdesign (Silber/Schwarz). Gudgeon ist übrigens der Gründling.
    Für Rapfen in der Strömung gerne ohne Tauchschaufel - diese wird einfach abgezwickt und etwas abgeschliffen.
    Bei einem Kurztrip im Schwarzwald war dieser Wobbler in einem kleinen Bach der Abräumer (Bach-, Regenbogenforellen und Saiblinge).
     
  6. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    wenn ich hänger erwarte benutze ich ihn gern auf zander in 10cm dd und konnte schon einiges fangen ;)
    7 Euro tun nitso weh
     
  7. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Weiß ich...^^

    Gibts dafür nicht die X-Rap Glider oder wie die heissen? Ich jedenfalls entferne bei nem Top Wobbler jedenfalls nicht die Tauchschaufel, wenn der neu ist, ist mir einfach zu schade. Wenns denn doch mal passiert, tausch ich den um, hab da n Laden in Heinsberg entdeckt, der tauscht Rapalas, Salmos und einige andre um.
     
  8. chrischan07

    chrischan07 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    die X-Rap Glider habe ich noch nicht ausprobiert. Eventuell sind sie eine Alternative - wenn der Preis stimmt-. Die gab es damals aber noch nicht.
    Warum soll ich einen fängigen Köder nicht bearbeiten, wenn dann ein noch fängigerer herauskommt. Wie Obti schon schrieb kosten sie ja auch nicht die Welt.
    Früher haben wir z.B. den Original Floating misshandelt, indem wir ihm die Tauchschaufel halb entfernten, Löcher in den Körper bohrten und diese mit Bleikugeln versahen.
    Also ich denke es ist legitim seine Köder zu tunen.
    Gruß Christian
     
  9. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hi...
    Ich fische die Huskys auch sehr gerne! Hab schon einige schöne Hechte drauf gefangen! Ich fische ihn meistens in -ich glaube- 13cm und habe verschiedene Farben von Natur bis Knaller. Auf Hecht funktioniert der Red-Head oft ganz wunderbar.
    Im Sommer wollte ich ihn auch endlich mal am Kanal testen. Sieht ja eigentlich eher wie für Zander gemacht aus, aber die konnte ich damit leider noch nicht zum Biss überreden! Wird sich aber bestimmt ändern, sobald diese wieder vermehrt an der Oberfläche rauben ;)
     
  10. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    @chrischan07: klar ists legitim, was jeder mit seinen Ködern macht. Nur ich persönlich finds schade, bzw. würds nicht mit meinen machen. Wenn überhaupt, dann erst, wenn die Tauchschaufel abgebrochen ist und nicht mehr wirklich reparabel ist. Aber n neuen Wobbler direkt dafür "missbrauchen".....NÄÄ ;)
     
  11. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Der 10er und der 14er HJ sind definitiv verdammt gute Zanderwobbler; einer meiner liebsten auf die Kammschupper!

    dD
     
  12. karpfi

    karpfi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Langenfeld / Aachen
    Ich hab mir einen in Frankreich gekauft: 8 cm und Farbe ist Minnow Vairon.
    Das Teil läuft echt suuuper!!!
     
  13. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    ja laufen tun die meisten rapalas gut, aber das problem ist, auch beim husky jerk, dass sie sich so ****** werfen lassen
     
  14. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hmm.. also beim werfen hatte ich eigentlich noch nie Probleme. Die fliegen weit genug und vertüddeln sich eigentlich auch kaum!
     
  15. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    dann feuer mal zum vergleich nen arnaud ab ;)
     

Diese Seite empfehlen