Dienstag, 14.07.2020 | 04:34 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Bambusbarsch

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
2. März 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
7
Da die anderen Threads ja schon mehrere cm Staub angesammelt haben, hier mal ein neuer.
Welche Brille tragt ihr um eure Augen zu schützen, habt ihr preisliche Unterschiede feststellen können? Welche farben der Gläser nutzt ihr für die unterschiedlichen Gegebenheiten ( Sonne, Regen, Schnee, morgens, mittags, Abends)?
Was mich noch persönlich brennend interessieren würde, was tragen die Leute mit einem breiten Gesicht?
 

Snakesfreak

Master-Caster
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
1.053
Alter
31
Ort
Münster
Moin

1. ich habe sowohl Fox, Oakley und auch WilleyX, aber Elkes unterschiedliche Tönungen, aber alle waren gut, zumal es technisch eh begrenzte Möglichkeiten der Polarisierung gibt. Nur die Art der Verarbeitung und wie die Folie eingearbeitet ist, ist nachher der Unterschied.

2. die Farben zu den verschiedenen Lichtverhältnissen haben sich nicht geändert seit den letzten Threads ;) denke mit Bernstein/ Copper bist du am flexibelsten.
Oder eine Brille mit Wechselgläsern, dann kannst du das entsprechend tauschen.

3. da empfehle ich dir WilleyX, hatte mir verschiedene Modelle bestellt, und bis auf die Boss waren mir alle zu breit... ich habe ehr ein normales /schmales Gesicht.
Besonders gefällt mir, dass sie dichter abschließen und somit weniger Streulicht von hinten, Seiten oder unten einfällt. Auch beim Bootsfahren oder Wind Tränen mir die Augen nicht mehr.

Hoffe dir etwas geholfen zu haben!

TL

Tobi
 

Bambusbarsch

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
2. März 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
7
Moin

1. ich habe sowohl Fox, Oakley und auch WilleyX, aber Elkes unterschiedliche Tönungen, aber alle waren gut, zumal es technisch eh begrenzte Möglichkeiten der Polarisierung gibt. Nur die Art der Verarbeitung und wie die Folie eingearbeitet ist, ist nachher der Unterschied.

2. die Farben zu den verschiedenen Lichtverhältnissen haben sich nicht geändert seit den letzten Threads ;) denke mit Bernstein/ Copper bist du am flexibelsten.
Oder eine Brille mit Wechselgläsern, dann kannst du das entsprechend tauschen.

3. da empfehle ich dir WilleyX, hatte mir verschiedene Modelle bestellt, und bis auf die Boss waren mir alle zu breit... ich habe ehr ein normales /schmales Gesicht.
Besonders gefällt mir, dass sie dichter abschließen und somit weniger Streulicht von hinten, Seiten oder unten einfällt. Auch beim Bootsfahren oder Wind Tränen mir die Augen nicht mehr.

Hoffe dir etwas geholfen zu haben!

TL

Tobi

Hatte vor kurzen einige willey X Brillen auf, leider waren alle zu schmal. Das einzige Modell was bisher perfekt gepasst hat war eins von decathlon. Aber wie es immer ist, gibt es dieses leider nicht mehr.
 

Cranky

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. August 2019
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
280
Ort
Nordfriesland
Was Polarisation und angenehmes gucken angeht sind die Brillen von Maui Jim ganz weit vorne. Ich hab eine mit nicht zu dunklen, braunen Gläsern und kann die sogar bis in die Dämmerung hinein tragen. Verhält sich als Beispiel ähnlich beim Autofahren, Tunnel sind da kein Grund die Brille abzunehmen. Durch die gebogene Form kommt auch kein störendes "Restlicht" ans Auge.
Ob die nun für breitere Gesichter passen ist sicherlich abhängig vom Modell. Ich hab zum Beispiel einen etwas breiteren Nasenrücken und trotzdem sitzt die Brille gut.
Evtl könnte das Gewicht ein ausschlaggebender Störfaktor für dich sein, da Glasgläser verbaut sind. Preislich sind die Dinger auch nicht ohne, aber es lohnt sich mmn.
 

wutzn

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. September 2015
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
54
Alter
30
Ich habe mir auch mal eine etwas höherpreisige Polbrille von Oakley gegönnt. habe die Brille auch als normale Sonnenbrille auf.
(Oakley Holbrook Prizm polarized, orangee Gläser)

Ich muss auch sagen, hatte schon billigere Modelle von Shimano und Fox Rage.
Ich kann einen Unterschied definitiv feststellen und würde definitiv auch wieder mehr Geld in die Hand nehmen!!
Das Augenlicht ist ja schließlich „einiges wert“ :)
 

yoshi-san

BA Guru
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
2.570
Punkte für Reaktionen
3.449
Ort
die Maus...
Ich hatte mit einigen Brillen Probleme, weil der Rahmen zu schmal war und die Bügel dann an den Kopfseiten gedrückt haben. Was sich bei mir persönlich bewährt hat sind vor allem Smith Optics, da kann man auch bei den Beschreibungen der Brillenmodelle sehr gut erkennen, ob das uff'n eijenen Kopp passt.

Die Chief Lowlight Ignitor ist mir dummerweise abhanden gekommen, war jedoch hervorragend für schwaches Licht. Ansonsten habe ich eine Guide's Choice. Gläser sind Bronze Mirror, glaub ich. Sehr angenehm!

Als Ersatz für die Lowlight Ignitor ist eine Kaenon mit Copper 50 - Gläsern angepeilt, sollte so ziemlich das dämmerungsfreundlichste sein, was es momentan gibt.
 

eastside

Master-Caster
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
514
Punkte für Reaktionen
1.053
Ort
Wilder Osten
An Polbrillen habe ich auch einiges durch - final bin ich jetzt bei der Wiley X Peak gelandet und die ist echt top
 

Jakob. R

Belly Burner
Mitglied seit
6. März 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
103
Alter
17
Ort
Eriskirch
Habe heute beim Angeln meine Polbrille vergessen, weshalb ich mir die Brille von meinem Vater ausgeliehen habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich mit seiner Oakley deutlich besser sehen kann, als mit meiner 10€ Brille aus dem Angelmarkt.

Mich würde es mal interessieren, was für Polbrillen ihr benutzt und was eure Erfahrungen mit ihnen sind.

Alleine heute habe ich wieder Barben und Döbel gefangen, die ich ohne Brille nicht gesehen hätte.
 

Nico Hammes

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. November 2013
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
69
Alter
23
Ort
Belecke, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
Ich benutze verschiedene Modelle von Wiley X sind nicht ganz günstig aber so habe ich für jede Situation die richtige Glasfarbe.
Qualitativ sind die Brillen echt top also wenn du bereit bist etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen kann ich dir nur zu einer Wiley X raten. Die erste habe ich vor ca 7 Jahren gekauft und sie ist immer noch regelmäßig im Einsatz.
 

Erlkönig

Twitch-Titan
Mitglied seit
11. Januar 2019
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
107
Alter
39
Es gibt auch gerade ne Aktuon wo man eine zweite Brille dazu bekommt bei Wiley x.
 

Erlkönig

Twitch-Titan
Mitglied seit
11. Januar 2019
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
107
Alter
39
Benutze selber gerade eine Cocoon Überziehbrille mit selbsttönenden Gläsern. Sexy ist anders aber ohne Sehstärke brauch ich auch keine Polarisation ;-)
 

daiwmanex

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. Januar 2020
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
292
Alter
34
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Wenn du dir was gönnen willst, hol dir ne Maui Jim oder Wiley X, sind meiner Meinung nach die hochwertigsten. Wirst danach nur keine günstige mehr kaufen wollen ;)

Der Unterschied den du bemerkt hast, zwischen deiner und der deines Vaters, könnte auch an der Farbe der Tönung liegen, oder war die gleich? Lohnt sich mal mit der Farbe zu experimentieren, je nachdem ob du eher morgens, abends oder mittags unterwegs bist.
Es gab auch mal einen sehr guten Beitrag hier im Forum dazu, kann dir empfehlen den mal rauszusuchen.
 

Tommy2401

Master-Caster
Mitglied seit
14. März 2017
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
653
Ort
Karlsruhe
Ich benutze eine oakley holbrook. Habe ich jetzt seit 2-3 Jahren im Gebrauch und bin sehr zufrieden. Höherwertige würde ich gerne mal testen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die Polarisation noch besser geht. Kann das vielleicht jemand vergleichen?
 

Erlkönig

Twitch-Titan
Mitglied seit
11. Januar 2019
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
107
Alter
39
Wenn ich wieder mit Kontaktlinsen klarkomme wollte ich mal die Oakley Prizm Shallow Water probieren, die Werbung lockt zumindest ;-)
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.841
Punkte für Reaktionen
7.667
Ort
Lörrach
@Jakob. R > Da erst im Dezember ein identisches Thema eröffnet wurde, habe ich die Themen mal zusammengefügt. Bitte nächstes Mal erst die Suche benutzen, danke :)

Ich habe eine entspiegelte Sonnenbrille zum Autofahren, die auch ganz hervorragend als Polbrille funktioniert. Letzte Woche hab ich mal zwei Bilder gemacht. Da sieht man sehr schön, warum eine Polbrille für mich mittlerweile ein absolutes Muss ist, zumindest wenn ich gezielt Fische anwerfen will.

Ohne Brille:
93374442_10220894531060313_9199782672010838016_n.jpg

Mit Brille:
92948473_10220894534140390_4704649902649507840_n.jpg
 

donak

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
27. Oktober 2012
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.381
Alter
38
Ort
Zetel
Ich nutze auch eine Maui Jim, zwar teuer, aber kein Vergleich zu Eyelevel oder sonstigen "Billiganbietern"
 

Oben