1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Polarisationsbrille für Brillenträger

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Fenris, 9. Juli 2006.

  1. Fenris

    Fenris Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Juli 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    ich bin Brillenträger und bin auf der Suche nach einer Guten Polarisationsbrille die man entweder an der "normalen" Brille befestigen kann oder noch besser eine die man an einer Schirmmütze/Cap befestigen kann.
    Hat hier jemand Erfahrung damit und kann mir ein Model empfehlen.


    Gruß
    Tobias
     
  2. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Habe als Brillenträger (obwohl sehr leicht) auch nach einer guten Brille gesucht.
    Ergebnis:eine Sonnen(Pol)brille beim Optiker anfertigen lassen,iss zwar nicht Billig aber die kann ich überall genausogut nutzen-nicht nur beim fischen!

    (Ansonsten hab ich eine zum aufstecken auf Sehbrille bei Askari gesehn.Ob die was taugt kann ich nicht sagen)
     
  3. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    meiner Erfahrung nach gibt es keine Aufsteckteile, die was taugen. zum einen gehen die leicht kaputt (reißen ein) und zum anderen sind die meist aus extrem weichem Plastik, der sehr schnell zerkratzt. Und letztlich haben die alle ein unschönes Problem: im Spalt zwischen Aufsatz und Brille kommt es zu Spiegelungen, was sehr stört.

    Aus meiner Sicht gibt es nur zwei Varianten: wie 5pinner gesagt eine Polbrille mit Stärken kaufen (gibt's inzwischen überall ohne Probleme und ist bezahlbar). Ich selber benutze jetzt immer Tageskontaktlinsen und eine normale Polbrille, wenn ich meine, eine Polbrille zu brauchen. Aber bei Zeiten werde ich mir auch eine mit Stärken machen lassen.

    Gruß,

    Wolf
     
  4. Fenris

    Fenris Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Juli 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,


    leider habe ich sehr extreme Werte -9,75 und -3,75. Eine Brille anfertigen lassen ist in den stärken fast unbezahlbar (für mich als Student).
    Kontaktlinsen vertrage ich leider nicht, so das diese Möglichkeit auch wegfällt.

    Ich hatte gehofft das es mittlerweile andere Lösungen gibt.

    Trotzdem vielen Dank für die Antworten.

    Gruß
    Tobias
     
  5. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    gut, 9,75 ist viel, 3,75 naja. Ich war vor kurzem bei Fielmann und hatte da nachgefragt. Der Preis lag so bei ca. 110 Euro (Angebot), ich finde das geht wenn man bedenkt, dass man das Teil lange haben wird.

    Wenn das alles aus Kostengründen nicht geht, musst Du ja 'nen Aufsatz benutzen :wink: Die gehen im Notfall auch, allerdings dann wichtig: behutsam damit umgehen und immer eine Schirmmütze tragen, um direkten Lichteinfall wegen der Reflektionen im Spalt zu vermeiden. Die Polarisationseigenschaften sind und sollten immer gegeben sein, war jedenfalls bei meinen Aufsätzen so.

    Gruß,

    Wolf
     
  6. Fenris

    Fenris Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Juli 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    ja diese Angebote kenne ich auch, leider sind die meist nur bis -6 Dioptrien, alles darüber hinaus muss Extra bezahlt werden. Das gleiche Problem habe ich bei normalen Sonnenbrillen auch. Und wenn ich bedenke das meine letzte normale Brille mit Gestell und dünnen Gläsern über 500€ gekostet hat ist mir der Preis für eine Polarisationbrille leider zu viel, Besonders da sich meine Werte noch recht häufig (alle 3 Jahre) ändern.

    Ich werde mich dann wohl mal auf die suche nach einem guten Aufsatz machen.

    Gruß
    Tobias
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    ich bin auch Brillenträger und habe bisher den Weg zum Optiker immer gescheut, obwohl ich keine allzu starke Brille Trage.
    Mit meinem Clip, ich verwende einen Balzer Polavision, bin ich ganz zufrieden.
    Das Teil ist nicht allzu schwer und auch die Oberfläche ist nicht sonderlich kratzempfindlich - klar, dass "richtiges" Glas da besser ist, aber es geht.
    Das Teil erfüllt seinen Zweck ganz gut und war mir schon oft eine Hilfe.
    Leider sind alle Clipse, die ich bisher in der Hand hatte relativ empfindlich, was die Stabilität angeht. Allerdings ist es nicht so schlimm, dass man alle paar Tage einen neuen braucht. Wenn man ordentlich damit umgeht, dann schnackelts.
    Da du eine recht starke Brille hast, vermute ich mal, dass auch die Gläser auch beim bestmöglichen, dünnsten Schliff noch ordentlich dick sind. Schau daher vorher genau, ob du den Clip dann auch noch drauf bekommst.

    Gruss
    Michael
     
  8. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Das Fitover Modell von Vision ist ganz gut, kostet ca. 50€.

    Leider sehen diese Brillen immer dämlich aus, also nicht vergessen sie vor dem Foto abzunehmen :wink:


    Benutzt irgendwer von euch eine "geschliffene" Oakley?
     
  9. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    moin,

    ich bin auch so ein "myopenschwein" mit -8 auf der linse.
    die preise für dünner gläser kenne ich demzufolge auch ;)
    schon aus diesem grund hab ich nie +ber polarisationsbrillen nachgedacht.
    aber beim jerken machts ja eventuell sinn.

    wozu nehmt ihr die brillen genau? was für vorteile hat man denn, damit sich die anschaffung lohnt.

    meine frau ist optikerin. werde heute abend gleich mal checken, ob man da was für BA machen kann.

    was für gläser werden denn für polbrillen verwendet? normale sonnenbrillengläser bestimmt nicht.

    @albrecht und michael2005:

    wo kann ich mir die teile ansehen/ bestellen?
    (falls das mit dem optiker zu teuer wird)
     
  10. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo Tino,

    die machen immer dann besonders Sinn, wenn es wichtig ist, die Fische oder anderes (z.B. Pflanzen, Bäume) im Wasser zu erkennen. Klassischer Fall Fliegenfischen, aber ebenso beim Fischen auf raubende Rapfen an der Oberfläche :wink:

    Auch Nachläufer beim Hecht- und Barschangeln (vielleicht auch beim Zanderangeln, aber sowas fange ich ja nicht...) kann man früher sehen. Macht also fast immer Sinn. Nachteil: es ist immer abends, ausser abends, dann ist es nacht.

    Polbrillen mit Stärken sollten nur unwesentlich teurer sein als Sonnenbrillen mit Stärken. Einzig, dass das wohl nur bei Kunststoffgläsern geht macht die Sache etwas teurer.

    Gruß,

    Wolf
     
  11. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    und was für eine glasart ist das nun ?
     
  12. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ wolf: für den tag habe ich mir jetzt eine brille mit etwas gelbtonanteil zugelegt. da ist nachts dann abends :) bringen tun die dinger schon einiges.. gerade dann, wenn das wasser klar ist. im sommer hatte ich ein paar geile szenen beobachten dürfen, wie barsche kurbelumdrehung für kurbelumdrehung immer wieder dem jig hinterher sind und wieder stehen geblieben sind. dann einen viel kräftigeren ruck und PENG! seit dem fische ich nur noch sehr abwechslungsreich.. lange rede kurzer sinn... man kann schnell erkennen, wie die fische (wenn man sie denn sieht) gerade drauf sind und was für eine köderführung an diesem tag die erfolgsversprechende ist.
    gruß leo
     
  13. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    @Tino: eben kein Glas. Das ist Kunsstoff. M.E. ist das lediglich eine Beschichtung auf der Brille, also keine Wirkung durch das Brillenglas selbst.. Und das geht wohl nur bei Kunststoffgläsern. Und wie der normale Brillenträger weiß: Kunststoffgläser sind teurer als richtigesw Glas. Aber hey, frag doch mal den Opiker Deines Vertrauens :wink:

    @leoseven: verschiedene Polbrillen kann man sich aber auch nur leisten, wenn man die nicht mit stärken braucht :wink: Ansonsten hast Du natürlich recht, dass man mit dem Farbton des Glases noch was drehen kann.

    Gruß,

    Wolf
     
  14. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    achso, nur die beschichtung solls sein. hätt ich ja auch selber druff kommen können, sozusagen wie ein filter von ner kamera.

    ich mach mich mal schlau ;)
     
  15. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
  16. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hi,

    mich würde mal interessieren, ob der aufgedampfte (?) Filtereffekt immer an ein farbiges Brillenglas gekoppelt sein muss. Wäre dem nicht so, dann könnte man doch eigentlich eine Pol mit farblosen Gläsern herstellen. Denn auch gelbe Gläser sind bei zunehmender Dämmerung irgendwann auch "abdunkelnd" ... Beim Nachtfischen mit Restlicht wäre dann doch eigentlich ein farbloses Glas am sinnvollsten?

    Grüße, dD
     
  17. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ein linearer Filter funktioniert wie Gitterstäbe geringen Abstandes. Ich denke die allein bewirken eine Abdunklung, denn hälst Du zwei solcher Filter hintereinander und verdrehst sie senkrecht zu ihrere Polarisationsrichtung, siehst Du nichts, d.h. es dringt kein Licht mehr hindurch.
     
  18. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    ja sowas mit gittern und verdrehen hat mir meine frau auch erklärt.
    aufjedenfall bekomm ich meine polbrille mit stärke demnächst. soll sich auch gut beim snowboarden machen, weil dass dort der selbe effekt ist wie mit spiegelndem wasser. muss ich mir nur noch nen pornogestell ausssuchen.

    falls jemand interesse hat, kann ich gern mal die zutaten und preise für sowas mit stärke durchgeben.
     
  19. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ich wäre durchaus mal an den Kosten interessiert. Vielleicht kann ich es mir ja leisten ...
     
  20. zander45

    zander45 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Königs Wusterhausen
    Polvorstecker bei Fielmann kostet 11,95 Euronen
    Er wird passend zugeschnitten und er funktioniert hervorragend
    Habe seit 10 Jahren zwei Stück und man ist unabhängig von der Sehstärke
     

Diese Seite empfehlen