1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Passende Baits

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von angler1961, 19. August 2010.

  1. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Hey also ich brauche mal hilfe, im Westerwald liegt eine Tongrube wo seit ungefähr 50-60 jahre alle möglichen Fische drin sind. Das Gewässer war ungefähr 35 jahre gesperrt weil da i-wo ein seltener Frosch gefunden wurde, mein Onkel kennt den Besitzer sehr gut und man darf dort wieder angeln also mein Onkel der Typ und ich xD. Ich weiß nur das es dort verdammt große Fische gibt der Besitzer hat dort den inoffizielen Rekord Aal 2-mal in einer nacht gebrochen kein scheiß! Aber ich will keine Aale sondern Hechte also hier mal ein paar Merkmale:

    Ungefähr 5 meter tief, sehr klares Wasser und es gibt Stellen mit Büschen Seerosen, mehr weiß ich nicht über das Gewässer und mein Onkel kann ich nach Ködern nicht fragen da er sich mim Kunstköder nicht auskennt ^^
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Köder empfehlen.

    Mfg Erik
     
  2. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Re: Pssende Baits

    Am besten möglichst teuer, die Fische schmecken das :roll:

    Wenn sonst keiner den Tümpel kennt musst du wohl oder übel selbst testen, die üblichen Verdächtigen sollten ja bekannt sein? ;-)
     
  3. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Re: Pssende Baits

    Ja das Problem ist das ich noch nie vorher auf Hecht gegangen bin, wollte es mit schlanken natürlichen Gummis Probieren allerdings will ich direkt eine Großbestellung machen und sonst fallen mir nicht mehr sehr viele Baits ein. Vielleicht mitllere Swimbaits?
     
  4. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Re: Pssende Baits

    Klares Wasser?! Swimbaits! Twitchbaits sind auch nen versuch wert. Der 79er DD Squirrel is bei der tefe vllt ganz gut. Oder der DD Arnaud. Oder Castaics(swimbaits)...da kann ich dir viel nennen :D Falls die Hechte in den Seerosenfeldern sitzen, nimm nen Stabilen Spinnerbait, mach als Trailer einfach nen langen GUmmiwurm ran und hau das Ding mit ner groben Jerkcombo mitten in die Seerosen! Und falls du keine speziellen Standpubnkte kennst, geh da mal tauchen! schnorcheln is auch ok ;) Hechte sind auch überhaupt nicht scheu! In meinen Vereinsseen kann ich die großen sogar anfassen. Also rein da und Hechte suchen!
     
  5. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Ok werde ich machen versuche am Wochenende da hin zu gehn tauchen nein danke, das ist mir zu krass mein Onkel hat vor 20 jahren da mal einen 1,40 Waller gefangen ich will nicht wissen was da noch drin ist.
     
  6. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Ich denk der See is seit 35 Jahren Gesperrt^^Probiers doch mal mit Topwaterbaits :wink: Oder einfach Jerks an ner schönen Combo,dann noch ne 100gr Spinne mit ner 4000er Rolle und fette Gummis geschmissen! :D
     
  7. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Danke Sebastian, jeder war mal jung auch mein Onkel. Früher waren dort viele Schwarzangler ^^ aber zurück zum Thema ich werde dann Große Gummis bestellen, bei den Wobblern habe ich an Große schlanke Modele gedacht.
     
  8. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Bitteschön Erik^^Die Bestellung können wir gemeinsam bei Camo tätigen! :wink:
     
  9. Unknown

    Unknown Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Bei derartigen "unberührten" Gewässern kannste anfangs auch einfach nur nen dicken Effzett-Blinker in "Kupfer" oder "Schuppe" durchjagen! Wenn dann noch was übrig ist, kannste die gängige Pallette an swimbaits, jerks und gufis einsetzten!
     
  10. helmi-tr

    helmi-tr Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nbg bei Bbg bei Md
    wenn da so lange drinne keiner geangelt hat, dann sollte das doch kein problem sein .............
    kauf dir 15cm gummis(lc shaker zum beispiel), eine farbe hell, eine gedeckt und passende jigs in 15g und 25g und du kannst den ganzen see beangeln, ohne einen grossen Aufstand :)
    Spar das Geld für die vielen, unterschiedlichen köder lieber und kauf dir ne wathose dafür, dann kannste vielleicht noch mehr bereiche erreichen.
     
  11. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Danke nochmal ich werden jetzt erstmal ein paar schlanke Gummis kaufen, ich denke 10 Gramm Köpfe reichen locker aus. Ich muss halt immer mit Beifängen rechnen mal sehen welche Rute ich noch kaufe wie gesagt ich will mal meinen ersten Hecht fangen ^^. Meint ihr es lohnt sich mir Texas Rig zu fischen oder sollte ich lieber eine klassische Methode verwenden?

    mfg Erik
     
  12. Björn1985

    Björn1985 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Texas-Rig auf Hecht ist m.E. nicht gerade die beste Methode, aber man fängt auch damit. Gezielt habe ich es noch nie versucht und kann mir gut vorstellen, dass die Präsentation des Köders aufgrund von Flexo oder Titan nicht mehr so schön ausfällt wie mit Fluo.
    Wie aus den vorherigen Posts schon zu erkennen, solltest du dir einfach ein paar Gufis am Jigkopf und wenn gewünscht noch mit Angstdrilling zulegen. ist billig, fängt und reicht für den Anfang völig aus. Andere Baits kann man sich später noch immer zulegen...
    Gruß, Björn
     
  13. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Der erste Hecht is immer toll! meinen ersten hate ich auch erst letztes jahr, wünsch dir viel glück dabei! Versuchs ruhig mal mit Topwaterbaits! Das macht irre Spaß und gibt nen satten adrenalinkick
     
  14. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich persönlich würde auf nicht zu kleine Wobbler im Barsch und Weissfischdesign setzen. Balzer Weissfischwobbler in 9-12cm oder oder den Monsterbarsch der gleichen Firma in 9-14cm...Die Wobbler sollten nicht zu schlank sein. Squirrel und co sind hier fehl am Platz. Es gibt viele in Frage kommende Modelle. Auch der gute alte Rapala Shad Rap wenn es mal tiefer runter gehen soll. Farben wären da BSD oder BSH die Sehr realistisch sind. Salmo Slider in 1ocm sinkend in Barsch und Rotaugendesign könnten auch gute Erfolge in deinem Gewässer bringen!
     
  15. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Ich werde es wie gesagt mit Gummis probieren,kleinere Wobbler werde ich auch noch kaufen, vielleicht beißt dann auch noch ein Barsch oder so. Mit den ganz großen Ködern werde ich es erstmal nicht versuchen da dort immer ein Großer Waller einsteigen kann. Denke mal ich nehme Köder bis 12cm.
     
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Wenn du große Hechte fangen willst sind Köder bis 12cm die absolut falsche Wahl. Damit fängt man Barsche, oder Schniepelhechte.
    Gute Großhechtköder fangen bei 20cm an. Für klares Wasser würde ich auch auf Swimbaits setzen.
     
  17. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Warum hast du denn sonen schiss vor den wallern? Wenn du ne etwas kräftigere Hechtkombo hast, is n waller zwar kein kinderspiel aber sicherlich machbar! Muss nur die Rollengrösse stimmen^^
     

Diese Seite empfehlen