Sonntag, 11.04.2021 | 20:17 Uhr | Aktuelle Mondphase: Neumond

Ninja A oder Ninja LT

Barsch-Alarm | Mobile
Ninja A oder Ninja LT

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

deMonnes

Barsch Simpson
Mitglied seit
22. Juni 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Mannheim
Hi Leute, bin auf der Suche nach einer kleinen 1000er-2000er Barschrolle für knappes Budget (ca. 50 Euro) auf die Ninja LT gestoßen und habe mich ein wenig "reingelesen". Dabei hört man des öfteren, dass der Unterschied zwischen der neuen LT und der alten A kein signifikanter ist, die alte A aber noch eine Ersatzspule mitbringt und sich über die Jahre bewährt hat.
Das hat mich etwas ins Grübeln gebracht. Deshalb meine Frage:
Hat jemand von euch mit beiden Rollen Erfahrungen gesammelt und kann mir eine Empfehlung aussprechen?
 

balu1988

Finesse-Fux
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
1.155
Punkte für Reaktionen
2.591
Die neue LT hat mein Bruder auf einer 20gr Rute als 2500er Version. Kurbelt sich für den Preis ganz ordentlich.
Kenne die 2500A jedoch auch und finde das sich diese noch, wie soll ich sagen, noch satter und besser kurbelt. Zur Schnurverlegung mit der Neuen für PE braucht’s noch eine unterlegscheibe.

Wenn dir wenig Gewicht wichtig ist und du keine Ersatzspule brauchst nimm die LT. Wenn Gewicht egal ist und du eine Ersatzspule willst nimm die Alte.
Für den Preis sind beide zu fischen.
 

Uzz

Twitch-Titan
Mitglied seit
25. August 2018
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
48
Wenn dir wenig Gewicht wichtig ist
... dann zahl den kleinen Aufpreis für Legalis oder Exceler. Die sind wirklich deutlich leichter.

Die Ninja LT ist kaum leichter geworden als die Ninja A, wenn man mechanisch etwa gleichgroße Modelle vergleicht. Nur die aufgedruckte Modellnummer ist gewachsen.
 

DeXoR_AC

Master-Caster
Mitglied seit
20. Mai 2019
Beiträge
589
Punkte für Reaktionen
1.847
Ort
Aachen
habe eine 2500 lt und eine 3012A.
beides solide Rollen. Der Griff bei der LT sagt mir etwas mehr zu.
Ersatzspule vs etwas leichter. Liegt an dir was dir wichtiger ist.
 

deMonnes

Barsch Simpson
Mitglied seit
22. Juni 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Mannheim
Danke Leute für das Feedback, habe mich jetzt letztendlich für die Ninja A entschieden und bin schon ganz gespannt, wie sie so "performt".
 

Zeepter

Twitch-Titan
Mitglied seit
23. September 2019
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
173
Ort
NRW
Meiner Meinung nach hat Daiwa mit der Ninja A für den Preis eine sehr solide rolle geschaffen. Das sie nichts für Perfektionisten ist sollte jedem klar sein.
Wer bereit ist 20€ mehr auszugeben sollte aufjedenfall sich die Exceler LT anschauen durch ihren fest verschraubten griff wackelt auch nichts mehr und wirkt sehr solide, würde sie von der Performance einer Stradic ci4+ gleich setzten.

Gruß Zeepter
 

deMonnes

Barsch Simpson
Mitglied seit
22. Juni 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Mannheim
Da muss ich dir Recht geben @Zeepter. Die Rolle hat von der Kurbel her leichtes Spiel. Sonst läuft sie für mein Gefühl richtig toll, wobei ich noch nie eine Barsch-Rolle in der Stradic-Region hatte. Zum Zander- und Hechtangeln habe ich zwei Penn Sargus - die fühlen sich insgesamt schon nochmal wertiger an und performen ebenfalls super.

Lange Rede kurzer Sinn: Die Ninja hat sich bei mir als richtige Entscheidung rausgestellt. Der Griff wackelt zwar etwas, aber sie läuft sehr geschmeidig. Viel Rolle für wenig Geld.
 

Oben