Mittwoch, 19.02.2020 | 21:10 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Neue Metanium 2020

Barsch-Alarm | Mobile
Neue Metanium 2020

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

pike_on_the_fly

Gummipapst
Mitglied seit
8. Juli 2005
Beiträge
896
Punkte für Reaktionen
341
Ort
Berlin
@Dural: So unterschiedlich sind die Sichtweisen ... deshalb ist es doch gut, daß Shimano Metanium UND Antares anbietet – ist für jeden was dabei ;)

Für mich spielt Dragsound keine Rolle, das bringt mir in der Praxis keinen Mehrwert ... bei mir puffert die Bremse eh nur maximale Belastungsspitzen ab und ob es bei der halben Spulenumdrehung nun klickert oder nicht – Spielkram :)

Bei der aktuellen Metanium MGL hat mich eben das Alugetriebe vom Kauf abgehalten, das will ich in der Klasse nicht haben sondern einen smoothen Lauf und Langlebigkeit.

Wenn es mir um maximale Leichtigkeit im leichten Bereich geht, nutze ich meine 51er Alde MGL ... da nehme ich das Laufverhalten in Kauf, belaste die aber auch nur dementsprechend.

Der Coresolid Body und das Messinggetriebe sind für mich die Key-Features der neuen Metanium, dazu noch etwas kompakter und schicker als die aktuelle - das macht die sehr attraktiv für mich.

Meinetwegen könnte die auch 180-190g wiegen, aber ich gehe da erstmal von keinen ernsthaften Problemen aus und kann mir nicht vorstellen, daß die Gehäuse und Getriebe so gravierend für mehr Stabilität ändern und dann die Langlebigkeit leichtfertig durch ein paar Kunststoffteile an den falschen Stellen gefährden.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Was lässt dich darauf schließen? Das Plastik?
Natürlich nicht, sondern die Konstruktion des Deckelverschlusses. Sowas Ähnliches hatte Shimano schon einmal vor etlichen Jahren, etwa in der damaligen Chronarch-B-Serie, allerdings noch ohne externe Bremsen-Einstellung. Wird hier wohl kaum jemand mehr kennen, die B-Serie. Sie war nicht schön, aber wesentlich besser und solider als das, was dann hinterher kam. Die erste Metanium MG z.B. war ziemlich wackelig und instabil und keine gute Konstruktion, beim Twitchen gab die ganze Seitenabdeckung merklich nach.

Das war Mist, und die Firma hatte hernach eine längere konstruktive Schwächeperiode, in der das Qualitätsniveau unschön nach unten ging und in einer im Vergleich zum Vorgängermodell merklich verschlimmbesserten, aber dennoch teureren Curado G auf dem Tiefpunkt anlangte (eine "Politik", die man nebenbei auch von Abu serviert bekam in ähnlicher Gestalt). Da habe ich dann auch Daiwas gekauft, was ich heute nicht mehr täte, wenn nicht noch ein Wunder geschieht.

Ein Gutes hatten solche Reinfälle immerhin: die kuhäugig-unkritische Fan-Boy-Attitüde bin ich damals gründlich losgeworden. Und ich gedenke nicht, je wieder darin zu versacken, egal ob bei Rollen, Ruten oder Baits. Denn das ist Kinderkacke.

Also ganz ohne Kuhäugigkeit: Shimano hat sich wieder gerappelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dural

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Mai 2018
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
662
Alter
119
@Dural: So unterschiedlich sind die Sichtweisen ... deshalb ist es doch gut, daß Shimano Metanium UND Antares anbietet – ist für jeden was dabei ;)

Für mich spielt Dragsound keine Rolle, das bringt mir in der Praxis keinen Mehrwert ... bei mir puffert die Bremse eh nur maximale Belastungsspitzen ab und ob es bei der halben Spulenumdrehung nun klickert oder nicht – Spielkram :)

Bei der aktuellen Metanium MGL hat mich eben das Alugetriebe vom Kauf abgehalten, das will ich in der Klasse nicht haben sondern einen smoothen Lauf und Langlebigkeit.

Wenn es mir um maximale Leichtigkeit im leichten Bereich geht, nutze ich meine 51er Alde MGL ... da nehme ich das Laufverhalten in Kauf, belaste die aber auch nur dementsprechend.

Der Coresolid Body und das Messinggetriebe sind für mich die Key-Features der neuen Metanium, dazu noch etwas kompakter und schicker als die aktuelle - das macht die sehr attraktiv für mich.

Meinetwegen könnte die auch 180-190g wiegen, aber ich gehe da erstmal von keinen ernsthaften Problemen aus und kann mir nicht vorstellen, daß die Gehäuse und Getriebe so gravierend für mehr Stabilität ändern und dann die Langlebigkeit leichtfertig durch ein paar Kunststoffteile an den falschen Stellen gefährden.
Die Metanium war aber nie eine "standfeste" Rolle, da gibt es genug andere mit denen man das hätte machen können. Daiwa liefert praktisch nur noch Alu Gear aus (zb. in Steez) und es funktioniert ja auch!
Drag Sound ist was der Drill anbelangt für mich nicht mehr wegzudenken, das Feeling ist einfach deutlich anders und es ist schlicht praktisch weil man sofort hört ob die aktuelle Einstellung ok ist, nicht nur im Drill sondern auch beim Anschlag.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Wer es richtig solide und long-lasting haben will, muss halt zur Antares greifen und deren höheres Gewicht schlucken. Ansonsten wird die Met MGL sicher reichen für die Meisten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dural

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Mai 2018
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
662
Alter
119
Und was macht der Angler der eine leichte Rolle mit Drag Sound sucht? Da gibt es aktuell nichts von Shimano, das erste wo in Frage kommt ist eine Steez A, die hat im Semi Order je nach Ausstattung 180-190g mit Alu Frame.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Drag Sound finde ich überflüssig, habe ich ausgebaut aus meinen Conquests. Wenn das nicht genehm ist und ein Clicker gewünscht, kann man die genannten Rollen halt nicht kaufen, was sollte sein sein?

Ich hätte gern die Conquests in gun metal. Gibt es aber nun mal nicht, wird mich schon nicht umbringen. Dann eben in Zuhälter-Gold, die Rollen werden dadurch nicht schlechter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dural

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Mai 2018
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
662
Alter
119
Die alte hat aber auch kein drag sound ;) wenn es "MGL" sein soll bleibt nur die antares übrig, oder irgend was basteln.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Deshalb habe ich sie bei den Neuen auch ausgebaut, ist eh bloß Spielkram. Nicht, dass ich das nicht kenne, früher habe ich mich ganz furchtbar darum gesorgt, ob auch alles schön Ton in Ton ist wie Mittelschichtsmuttis guter Stube.

Aber hey, das Leben ist wirklich zu kurz für solchen Quark.
 

Gilberto

Gummipapst
Mitglied seit
28. April 2013
Beiträge
991
Punkte für Reaktionen
562
Aber hey, das Leben ist wirklich zu kurz für solchen Quark.
Aber hey, das Leben ist wirklich zu kurz für solchen Quark.
Aber hey, das Leben ist wirklich zu kurz für solchen Quark.
Aber hey, das Leben ist wirklich zu kurz für solchen Quark.
Aber hey, das Leben ist wirklich zu kurz für solchen Quark.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Merkt man ganz besonders, wenn man schon mal mit einem Bein im Grab gestanden hat im Laufe seines Lebens. Habe ich, und es war eine wirklich prima Erfahrung, als die Lampe fast ausgehen wollte, denn das macht einem die Birne glasklar.

Scheiß auf Muttis Ton in Ton, Seth Feider und den ganzen anderen infantilen Blödsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

mueslee

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. Juli 2012
Beiträge
1.575
Punkte für Reaktionen
1.719
Heiner, ich schätze ja viele deiner Beiträge aber was ist die letzten Tage eigentlich los mit dir? :rolleyes:

Deine Beharrlichkeit und Ausdauer kann ich ja bei relevanten Themen wie C&R, Hakenbestückung, Vorfächer etc. mehr als nachvollziehen aber hier schießt du grad irgendwie deutlich über das Ziel hinaus. Es geht um einen beschissenen Bremsklicker, der keinem Fisch in irgendeiner Weise Leid zufügt. Und um farbliche Abstimmung. Wieso hier die zig-fachen Wiederholungen? Ich glaube jeder kann selber für sich entscheiden, ob es gefällt oder nicht oder gar von Nutzen ist. Bei solchen Themen braucht es wirklich niemanden, der alle 5 Minuten seine Weltanschauung herunterbetet.
Und seinen anglerischen Horizont kann man durchaus auch ohne Nahtoderfahrung erweitern. Überhaupt so etwas im Zusammenhang mit einer komplett nebensächlichen Sache wie Angeln - einem Hobby - zu erwähnen, erscheint mir ja fast schon ein wenig auffällig.

Wäre klasse, wenn du dich wieder ein wenig fängst und uns mit gewohnt kompetenten Beiträgen zu bedeutsameren Themen beglückst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Das sind nicht "die letzten Tage", so denke ich schon lange. Nebenbei: Blätter mal im Forum. Hat du einen Schmimmer, wie oft sich alles wiederholt? So viel kann ich gar nicht wiederholen, um da auch nur entfernt heran zu kommen.

Ist ok, solche Foren können gar nicht anders, da immer wieder Leute dazu bekommen, für die es keine Wiederholungen sind. Mache ich gern mit und bediene geduldig viele Fragen, hat ja auch was Beruhigendes. Aber erzähle mir nix von Wiederholungen. Angeln selbst ist ständige Wiederholung. Finde ich ok, sonst würde ich es ja nicht machen, nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

mueslee

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. Juli 2012
Beiträge
1.575
Punkte für Reaktionen
1.719
Schon klar, das konnte man ja auch unmöglich nicht mitbekommen.
Nur reibst du dich die letzten Tage wieder extrem gehäuft an so einem Bullshit auf, obwohl doch ein jeder deinen Standpunkt längst kennt.
Wie gesagt, bei vielen Themen macht "ins Gedächtnis rufen" durchaus Sinn...bei so was wie hier definitiv nicht!

Nebenbei: Blätter mal im Forum. Hat du einen Schmimmer, wie oft sich alles wiederholt? So viel kann ich gar nicht wiederholen, um da auch nur entfernt heran zu kommen.
Es geht nicht nur um Wiederholung sondern auch darum, dass man Dinge bzw. die Meinung/Vorliebe anderer auch einfach mal unkommentiert stehen lassen kann. Vor allem dann, wenn das Thema einfach keine Diskussionsgrundlage bietet und dafür gehört für mich, ob jemand Bremsklicker toll findet oder nicht und ob die Kombo unbedingt farblich abgestimmt sein muss. Das sind persönliche Faibles, bei denen niemand dem anderen reinzuquatschen hat. Dass farbliche Abstimmung keinerlei Sinn ergibt, sollte jedem klar sein. Trotzdem darf es doch jeder machen wenn ihm dabei einer abgeht...
Nichts davon hat auch nur die geringste Relevanz für den Umgang mit unseren flossigen Kollegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dural

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Mai 2018
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
662
Alter
119
Wegen so einem Quark habe ich mir Heute noch zwei Antares MGL und noch eine Steez A mit MAG-Z Spule bestellt ;)
Im unteren Bereich wird es wohl auf Steez Air/CT hinaus laufen, und das obwohl ich ein grosser Fan der Aldebaran Serie bin/war? In meinem Grund BC Sortiment, also das was ich regelmässig Angle befinden sich somit nur noch zwei Shimanos Modelle (Exsence DC und eben jetzt Antares MGL) und das sah vor nicht all zu langer Zeit genau anders rum aus, ich würde mal sagen selber schuld ;)

Sorry für den ganzen OT-Spam :relaxed:
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.962
Punkte für Reaktionen
3.263
Ort
Barschau
Schon erstaunlich, was so ne "neue" Rolle für Kontroversen provoziert. Mich haut die Rolle technisch noch nicht wirklich vom Hocker aber schick, ist sie allemal. Der geilste "Bremsklicker" ist durchgehendes FC als Hauptschnur, ein straff eingestellte Bremse und nen ordentlichen Fisch im Drill. Das Mighty Knistern, schlägt jeden Bremsklicker, um Längen. ;)
 

Snook

Echo-Orakel
Mitglied seit
8. November 2007
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
208
Ort
Germany (NRW) Tief im Westen,direkt am Wasser.
Ich kann @Heiner nur zustimmen, wenn der Tod dich angrinst und seine Sense schwingt, dann ist Drag Sound nebensache, ernsthaft jetzt, eine selbstverschuldete Begegnung mit dem Tod hat mir gereicht, ich bin auch dafür dass der leichtbau Wahnsinn endlich ein Ende hat, ich angle nur mit FC und Hauptsächlich auf Barsch daher ist es mir egal ob Alu oder Messing Getriebe, für alles andere benutze ich eine Statio (von Zander Jiggen mit der Baitcaster halte ich überhaupt nichts) im Endeffekt muss das jeder selber entscheiden ob er das zum Leben braucht.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.494
Punkte für Reaktionen
3.709
Freak-Foren sind halt immer etwas irre, das amüsiert mich durchaus, denn ich mag skurrile Freakshows. Aber ab und an piekse ich auch gern mal ein bisschen hinein. Dann kommen mir Ideen. Also am Wochenende stelle ich dann mal meine bislang abgespeckteste Combo vor, die ich hier gerade final zurecht schleife - abgespeckt bis auf den blanken Arsch und den allerletzten Zierring. Aber der Kork ist echt klasse, sowas genieße ich am liebsten pur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snook

Echo-Orakel
Mitglied seit
8. November 2007
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
208
Ort
Germany (NRW) Tief im Westen,direkt am Wasser.
Die Schnurfassung der Spule entspricht ja der 70 ziger Größe, jetzt frage ich mich wird Shimano jetzt eine Yumeya Tuningspule in der Größe 100 oder 50 bringen, für die 2013 Metanium gab es ja eine BFS Spule, Daiwa bittet ja auch BFS Spulen für ihre CT Reihe, durch die kompakte bauweise der neuen Metanium sollten die das in Betracht ziehen.
 

Rubumark

Finesse-Fux
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
1.413
Punkte für Reaktionen
1.267
Ort
Berlin
Freak-Foren sind halt immer etwas irre, das amüsiert mich durchaus, denn ich mag skurrile Freakshows.
Stimme dir zu. Bist ja auch Teil der Freak Community und das nicht ohne Grund. Würde mich ebenfalls nicht ausschließen und muss gestehen, dass ich ob meiner eigenen Eigenheit bei der Akzeptanz so manch anderer Eigenheit - sagen wir mal - Wachstumspotential an mir entdecke...
Aber hey, the whole world's a stage and all the men and women are merely players.
 

Oben