1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Nachtangeln in der Spree (Berlin)

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von donnergott2007, 17. März 2008.

  1. donnergott2007

    donnergott2007 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Petri Heil liebe Anglerfreunde,

    ich habe mir dieses Jahr, nach langer Anglerpause eine Spreekarte gekauft. Letzte Angelei betrieb ich im Jahre 1998. Da war das Nachtangeln noch erlaubt. Leider mußte ich mit bedauern Feststellen das es Heute verboten ist.

    Als ich mit dem Verkäufer des Anglergeschäfts darüber sprach, sagte der mir, das die Fischereisozietät Tiefenwerder - Pichelsdorf eine Klage dagegen eingereicht hat. Diese Klage wurde wohl angeblich auch gewonnen.
    Mehr wisse er auch nicht. Ich habe schon beim VDSF Bln angerufen aber dort wußte auch keiner Bescheid ausser das eine Klage lief. Ich werde Morgen mal bei der Fischereisözietät anrufen.

    Nun ist meine Frage ob jemand von euch diese Aussage betätigen kann? Oder etwas ähnliches gehört hat? Bzw. schon mehr weiß?
     
  2. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo und willkommen bei barsch-alarm donnergott2007!

    interessante frage. mein aktueller stand bezüglich dieser ominösen klage basiert auch leider nur auf gerüchte von hörensagen. und da habe ich eben auch gehört, dass das nachtangelverbot aufgehoben sein soll. komisch finde ich dann nur, dass das auf den aktuellen karten, die du dir ja gekauft hast, noch nicht vermerkt ist.
    fände es super, wenn du uns mitteilen würdest, was die fischereisözietät dazu meint.

    ansonsten ist auf dem spreeabschnitt zwischen mühlendammschleuse (incl kupfergraben) und oberbaumbrücke das nachtangeln erlaubt.
     
  3. donnergott2007

    donnergott2007 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ja Klar ich werde euch informieren wenn ich etwas herausgefunden habe. Mein Verkäufer sagte das daß Urteil erst vor ca. 2 - 3 Monaten gesprochen wurde.
    Somit ich mir auch erklären kann warum es noch nicht auf den Angelkarten steht. Meine Angelkarte ist registriert vom 17.12.2007 vom Fischereiamt. Na mal sehen....

    Das mit dem Spreeabschnitt: Mühlendammschleuse - Oberbaumbrücke, ist nicht in meiner Gegend. Ich habe früher immer Charlottenburg - Spandau geangelt. Da dies nahe meines Wohnorts liegt. Am liebsten hab ich an dem Kraftwerk geangelt und würde es echt super toll finden wenn ich auch dort wieder Nachtangeln darf.

    Wie gesagt wenn ich etwas herausbekommen habe dann gebe ich sofort bescheid..
     
  4. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    westhafenkanal und spandauer schiffahrtskanal sind doch auch ne gute alternative für´s nachtangeln.

    habe da schon "schöne"fische gefangen.man muß sich zwar erst ein bisl einfuchsen,aber wenn man ein paar mal in der gegend war,kann man öfters als entschneidert nach hause fahren.

    habt ihr denn auch wat über den havelabschnitt munkeln hören??oder betrifft das"urteil" nur den spreeabschnitt?

    in jedem fall rufe ich morgen mal bei denen an.
    wenn das zutrifft,habe ich dennoch ein feuchtes und ein trockenes auge für die sache übrig.

    die aal-bestände sind ya trotz mehrjährigen angelverbots nicht gerade als "stabil"einzustufen.die reusen der fischer weisen ya auch meist mehr weißfisch als edelfisch auf.
    die rapfen-und barsch bestände sind zwar immer wieder für ne überraschung gut,aber wenn dann lolek und bolek nachts wieder zuschlagen können.auweh...mir blutet yetz schon das herz.selber habe ich natürlich nichts gegen einen"gepflegten nacht-ansitz"an der havel zwischen widschwein und co.aber wer soll dann bitte acht auf unser bestes gut "die fische" geben?!

    was denkt ihr wieviel nachtschnüre ich schon bei der barschjagd mit meinem köder entschärft habe...nicht wenige auf jeden fall!

    aber eigentlich ist nachtangeln im grunewald schon ne dufte angelegenheit.lol.


    mfg fix
     
  5. donnergott2007

    donnergott2007 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Sehr erfreuliche Nachrichten. Habe vorhin bei der Fischereisozietät angerufen.

    Es wurde schon die ganze Zeit geklagt (Seitdem das Nachtangeln verboten worden ist). Jetzt wurde diese Klage auch gewonnen. Es soll ab der Hauptsaison (Tippe mal auf Mai) eine erweiterte Angelkarte geben. Also nur eine für das Nachtangeln an der Spree. Was diese kosten soll und ab wann es diese Karte gibt, wußte die Dame am Telefon noch nicht so genau. Ich soll doch bitte in ca. Vier Wochen nochmal anrufen dann kann sie mir bessere auskünfte erteilen.

    Da die Fischereisozietät nur geklagt hat (So habe ich es zumindestens verstanden) wirds wohl auch nur bei der Spree (Havelmündung - Mühlendammschleuse) bleiben.

    Wer mehr weiß kann aber gerne auch seine Info´s hier hereinposten.
     
  6. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    sehr gute neuigkeiten - damit hat die strecke einen neuen reiz bekommen.
    hoffe dass sich die mehrkosten für die 'nachtkarte' im erträglichen rahmen halten werden.

    danke für die infos donnergott2007! :D
     
  7. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Schade,dass es für die Havel so etwas nicht gibt :cry:
     
  8. donnergott2007

    donnergott2007 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Das will ich nicht sagen. Ich habe soeben gesehen das die Fischereisozietät auch für die Havel zuständig ist. Evtl. könnte diese Regelung für die Unterhavel zutreffen. Da solltest du aber vielleicht selber mal anrufen und dich schlau machen.
    Hier mal Telenr. und Adresse + Sprechzeiten

    Fischersozietät Tiefwerder - Pichelsdorf
    Pichelswerderstr. 2, 13597 Berlin
    Telefon: (030) 332 36 31
    Telefax: (030) 35 10 51 32
    Sprechzeiten: Di.-Fr.: 09.00 bis 12.00 Uhr,
    Do.: zusätzlich von 14.00 bis 17.00

    Viel Glück dabei und gib uns dann ebenfalls Bescheid. 8)
     
  9. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Vielen lieben Dank :D
    Bin in 2 1/2 Wochen ja sowieso unten und hak dann mal bei meinem Tackle-Dealer nach,der ist eigentlich ziemlich auf zack.
     
  10. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Die klage ist definitiv gewonnen, Nachangeln wird wieder erlaubt!! Allerdings laufen die Endgepräche noch, so das die Sozietät davon ausgeht bis zur offiziellen Raubsaison alles geschafft zu haben! Zusatzkarten werden dann für die Betroffenen Gewässer ( Spree und untere Havel) verkauft, die höhe der Preise stehen aber noch nicht fest!! In 5 Wochen weiß die Sozietät selbst auch genauer bescheid!!!
     
  11. donnergott2007

    donnergott2007 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Auf der HP von der Fischereisozietät Tiefenwerder - Pichelsdorf ist endlich etwas passiert. Es gibt anscheint ab sofort Nachtangelkarten.

    Laut Homepage:
    "Nachtangeln auf Spree, Havel, Wannsee (12 Monate)
    Nachtangeln nur in Verbindung mit einer Angelkarte möglich (NA) 48,- Euro"

    Ich dachte ja das es für jedes Gewässer eine einzelne Nachtkarte gibt. :( :(

    Ich finde die Karte sehr teuer. 8O 8O
    Naja wir ham´s ja!!!!
     
  12. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe heute auch wieder mit dem DAV gesprochen und laut Aussage des lieben Vorsitzenden soll es für die DAV-Strecke keine zusätzliche Karte geben, sondern die Kontrolleure werden gebrieft und dann kann nachts mit den ganz normalen Papieren wieder gedrillt werden ohne zusätzliche Karten und Kosten. Das mein aktueller Stand als Händler, allerdings gibt es noch kein öffentliches Go vom DAV, sodass ich hier nur Wasserstandsmeldungen machen kann.

    Beste Grüße und Petri Heil

    jonas
     
  13. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Gib bitte bescheid,wenn du mehr weißt.Gruß,Stefan
     
  14. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aktueller Zwischenstand:
    Es gibt bisher tatsächlich lediglich die ordentlich teure Nachtangelerlaubnis für den Unterspree-Bereich und die Havel von der Fischereisozietät für gnadenlose 48 Euros. Die Karte haben wir inzwischen auch im Laden, was sicherlich für mehrere Händler gilt. Was mit dem DAV-Abschnitt läuft ist immer noch nicht offziziell geklärt, aber ich melde mich dazu sobald es klare Aussagen gibt.

    Allen erstmal wunderschöne Frühlingstage (wobei man ja fast schon von Sommer sprechen kann) und maximale Fänge ;-)
    Petri!

    jonas
     
  15. carpboarder

    carpboarder Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fischereisozietät hat wohl den verlängerten Rücken offen :?
    Scheinen wohl die Gerichtskosten mit aller Macht wieder eintreiben zu wohlen!?!
    Schade eigentlich!
     
  16. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Jonas,

    in den Berliner DAV-Gewässern ist seit eh und je das Nachtangeln gestattet, einzige Ausnahme:
    Spree von Oberbaumbrücke bis Britzer Zweigkanal (wg. Koppelfischereirechten).

    Somit wüsste ich nicht, was es da noch zusätzlich zu klären gäbe ... (?)
     
  17. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    genau darum geht es ja,um dieses teilstück mit der koppelfischerei!glaube drei jahre ist es jetzt verboten dort nachts zu angeln und niemand konnte mir bis jetzt einen konkreten hinweis geben warum!
    gruss micha
     
  18. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ganz einfach: weil sich die Inhaber der Fischereirechte dazu entschieden haben.

    Die Strecke ist für DAV-Mitglieder also nur unter Produktionsbedingungen beangelbar.

    Das Nachtangelangelverbot fällt also nur, wenn die Inhaber der Fischereirechte es aufheben sollten.
     
  19. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    genau das ist es doch,was ich nicht so ganz begreifen kann!habe auf der strecke noch nie netze gesehen.vorher war es doch auch erlaubt dort nachts zu angeln und dann auf einmal nicht mehr.
    es klappt doch auf anderen gewässern auch,wo der dav und ein fischer drauf sind.
     
  20. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Damit ist es also sowieso grundsätzlich erstmal verboten. Die zur Aufhebung genannten Bedingungen sind natürlich so unkonkret gehalten, dass sich immer ein Grund finden lässt, es nicht zu zulassen... Ganz besonders der Punkt der Fischereibeaufsichtigung bei Nacht ist das Totschlagargument schlecht hin.

    Grüße,

    Wolf
     

Diese Seite empfehlen