1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Monkey Lures - einfach mal dreist kopiert...

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von scorpion1, 3. März 2016.

  1. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich interessiere mich seid einer Weile für die Monkey Lures... da stellte sich mir die Frage wie können den ein Paar deutsche Jungs selber Gummis entwickeln ? deshalb hab ich ein wenig nachgeforscht und natürlich wie soll es sein haben die gar nichts selber entwickelt .. wie auch ohne das dafür nötige Know How...

    Den Bait gibt es seid längerem von Pontoon 21 als Awaruna Shad.... und auch schon paar mal auf alienexpress...

    Scheint sich fortzusetzen das man einfach Chinaware kauft umlabelt und als innovative Eigenkreation vermarktet....

    Traurig ist der deutsche den nicht mehr fähig wirkliche Neuerungen zu bringen .. ich finde das eigentliche Schlimme daran ist nur das man diese Kopien dann stets als eigene Innovationen verkauft...

    Mr finesse.... tw produktions usw ....Hauptsache der Rubel rollt
     

    Anhänge:

  2. #AngelMicha

    #AngelMicha Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Hannover
    Die Jungs haben doch auch Augen auf den Bait geklebt XD und somit auf unsere Gewässer perfekt abgestimmt.
    Auch die Rippen des Baits wurden geometrisch angepasst um auch in den hiesigen Gewässern die Mikrovibrationen deutlich zu verstärken.
    Das macht den China- Rohling deutlich fänginger!!!
    *ironie aus*
     
  3. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.563
    Likes erhalten:
    649
    Ort:
    Laichingen
    Der andere Monkey Lure ist ne Quantum Hariy Mary mit X-Augen ... Finds echt schwach.
     
  4. eggerm

    eggerm Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Themen:
    35
    Beiträge:
    644
    Likes erhalten:
    354
    Ort:
    hoffentlich am Wasser
    kenn die noch gar nicht bei ali, wie heissen denn die?

    MFG Matthias
     
  5. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    25
    Beiträge:
    530
    Likes erhalten:
    20
    In der Automative Branche ist das schon lange so. Einer entwickelt und stellt es her, verkauft es an Händler 1 , der Labelt es um, verkauft es wieder an einen Händler, nochmal ein neues Label drauf und so weiter.
    Ist wahrscheinlich in vielen weiteren Branchen genau das gleiche.
    Verstehe die Aufregung nicht?!
     
  6. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Naja das schlimme ist aber das BigL die Köder in seinen Videos erstmal richtig schön bewirbt aber keinen Satz darüber verliert das es seine eigenen sind ... zumindest seine Kopien ;) so entsteht dann der Eindruck einer neutralen Bewertung was aber einfach nur ne ganz simple Eigenwerbung ist. Was an sich nichts schlimmes ist aber dann sollte man es auch so transparent machen ....
     
  7. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich finde es einfach scheisse das man es dann immer als eigene große Innovation darstellt... ist und bleibt einfach ne Kopie.. dazu dann noch die untransparente Schleichwerbung ...
    Ist nur meine Meinung ... ich fand die Baits auch erst sehr sehr interessant aber das hat dann für mich einen doch faden Beigeschmack... ist nichts anderes als die Keitech Kopien von Balzer ---
     
  8. Der-Rheinangler

    Der-Rheinangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Themen:
    22
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    7
    Würde ich auch interessant finden wo man die auf Aldi findet. Das mit dem Bewerben von Big L ist mir auch aufgefallen. Nervt! Dabei fand ich den immer ganz gut.
     
  9. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    25
    Beiträge:
    530
    Likes erhalten:
    20
    Irgendwie muss man jedes Produkt vermarkten.
    Mit neuen Innovationen in der Angelbranche was Techniken und Baits angeht rechne ich schon lange nicht mehr.
    Einfach nicht drüber aufregen, ändern kannst du es leider nicht ;-)
     
  10. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    versteht mich nicht falsch , ich weiss einfach wieviel Arbeit in der ENtwicklung eines Baits drinn steckt und finde das Geld sollte bei dem bleiben der sich diese Arbeit auch wirklich gemacht hat... vlt sehe ich das ein wenig engstirnig aber ich finde es einfach sehr anmaßend wie grade bei uns mit Kopien umgegangen wird da ist ein Schamgefühl anscheinend nicht vorhanden.

    Da wird dann ein Youtubehype genutzt um sich die Taschen voll zu machen.. so wird aus eigentlich sehr guten Dingen am Ende doch Murks...
    Ich hatte mich dazu ja schon mal bzgl Mr Finesse geäußert der einige Dinge von zB Zappu einfach mal als seine kreativen Eigenkreationen herausgebracht und auch so beworben hat.
     
  11. #AngelMicha

    #AngelMicha Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Hannover
    Diese ganzen Fishing Channels sind unfassbar gute Werbemaschinen!!!
    Das haben AngelJoe und MyFishingBox auch begriffen... gibt ja mittlerweile kaum noch eine Folge von "Ich geh angeln" wo sie nicht im AngelJoe einkaufen gehen und ne Favorite Blue Bird angeln xD. Es ist ein schlauer Schachzug von Big L. dann keine anderen Köder zu bewerben, sondern seine "eigenen" um so noch ne Mark mehr zu machen. Es ist nicht verwerflich, aber zur wirklichen Köder"Innovation" trägt es tatsächlich nicht bei.
    Ich finde, wir machen einfach ein BA-Crowdfounding und entwickeln selbst :D Vorteil, wir sind unser bester Kunde ;)
     
  12. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Und wieso soll man es nicht ansprechen ? mit dem Aufregen hast du sicherlich recht aber ansprechen sollte man es doch.
    Einfach um den Leuten mal ein wenig ins Bewusstsein zu rufen das genau wegen solcher DInge eben viele Hersteller nicht merh auf wirkliche Eigenentwicklungen setzen ... Nur noch sehr wenige wie Keitech oder Savage Gear die sich wirklich noch Gedanken machen

     
  13. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    genau damit triffst du es
     
  14. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Das ist auch ein Grund warum ich mittlerweile so gerne mit der Fliege (und Streamer) fische: ich mache meine Köder selbst. Da sind zwar auch viele "kopierte" Muster dabei, aber auch viele selbst erfundene. 1:1 nach Anleitung bindet man eigentlich nie.
     
  15. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    25
    Beiträge:
    530
    Likes erhalten:
    20
    Ich kann dich durchaus verstehen, gebe dir auch recht das das Geld bei dem bleiben sollte der den Köder entwickelt hat. Ist aber leider Wunschdenken.
    Das einzige was man da machen kann ist, diese Köder einfach nicht mehr kaufen. Andere Köder fangen genauso gut oder eben nicht :mrgreen:
     
  16. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    jepp und man kann versuchen wenigstens bei einigen Leuten ein Bewusstsein dafür zu schaffen , wie gesagt VERSUCHEN ;)
     
  17. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Das würde mich auch sehr reizen aber das heben ich mir dann fürs Alter und entspanntere Zeiten auf
     
  18. BwieBarsch

    BwieBarsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    267
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    in S-H und M-V
    Ich weigere mich auch strikt diese durch YouTube gepushten und als selbstentwickelt bezeichneten Köder zu kaufen. Fängt bei Lieblingsköder an und hört bei Moneky Lures auf.
    Die Vermarktung ist einfach ausgebufft, das muss man anerkennen. Aber das bspw LK da DEN revolutionäre Zanderköder entwickelt haben will, finde ich einfach dreist.
    aber gut.. solange die Leute es glauben und das Geld fließt.. Leider alles richtig gemacht ^^
     
  19. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Da muss man sich mal die Frage stellen, was die Ursachen für solche Entwicklungen sind.
    Da gibt es so Einige, angefangen bei der weitverbreiteten "Geiz ist Geil"-Mentalität oder auch "Teuer hat hier Hausverbot", es wird also "fast " immer nach dem günstigsten Angebot gesucht.
    Die deutsche bzw. europäische Gesetzgebung gewährt solchen Entwicklungen sogar noch Vorschub, weil der Importeur oder Inverkehrbringer dem Hersteller gleichgestellt wird , der Begriff "Made in Germany" auch nicht wirklich das verspricht, denn es bedarf nur weniger "Veredelungen" und aus einem chinesischen "Bergbauerndorfhinterhofprodukt" ein hochwertiges und hochpreisiges deutsches Produkt zu machen.
    Geschmacksmusterschutz ist teilweise kaum noch bezahlbar, von Patentierungen ganz zu schweigen.
    Produkteigenschaften, die eben z.B. die Fängigkeit ausmachen ( bestimmter Flavour oder auch Materialweichheit) entpuppen sich im Nachhinein als kostenintensiver Nachteil ( z.B. 3 Barsche und der FSI ist zerfetzt) der dann schnell dazu verleitet, eine zähere, aber gleichzeitig genauso oder ähnlich aussehende, Alternatve zu suchen und das nutzen eben manche schamlos aus, weil sie genau wissen, dass sie kaum was zu erwarten haben, eben aus vorgenannten Gründen.
    Insofern schon ziemlich doppelzüngig, diese und andere Diskussionen, ich für meinen Teil habe mich schon längstdamit abgefunden, dass eben ein Original etwas teurer ist und wenn ich damit zufrieden bin, dann kaufe ich es (auch weiter), ich bin allerdings auch nicht unbedingt der Angler, der auf jeden neuen Hype aufspringt

    Tight Lines aus Berlin
     
  20. eggerm

    eggerm Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Themen:
    35
    Beiträge:
    644
    Likes erhalten:
    354
    Ort:
    hoffentlich am Wasser

    Also auf Aliexpress hab ich ihn nicht gefunden, hast nen Link, bzw Namen?

    MfG Matthias
     

Diese Seite empfehlen