1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

ML-M Spinne, ab 240-270cm, Barsch, Empfehlung/Alternative zu Shad Jigger

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Ralle1, 5. August 2017.

  1. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    809
    Likes erhalten:
    443
    Hier sieht man mal die Dialuna in Action!
    https://www.henry-gilbey.com/blog/s...o-japan-rod-now-available-in-the-uk-24999-rrp

    Ich fische die Skyroad, welche er ja mit der Dialuna in Verbindung bringt.
    Die Dialuna hat oben mehr Bums, die Skyroad macht mehr nach unten...

    https://www.henry-gilbey.com/blog/m...902ml-9-10-30g-199-lure-rod-review?rq=skyroad

    Ich hatte mir damals nach seinem Review die Rute zugelegt bzw. bin auf diese gekommen.
    Nutze die Rute aber eigentlich bis Dato nur an der Küste, wenn es mit der Fliegenrute kaum möglich ist effektiv zu fischen.
    Die Rute hat bereits im unteren Bereich eine sehr gut Aufladung.

    Immer wieder ein Genuss diese Seite:)
     
  2. geomujo

    geomujo Finesse-Fux

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1.402
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    Potsdam
    Früher kannte ich noch Ruten mit einem Lederband - das scheint wohl vollkommen aus der Mode gekommen zu sein.

    @ Boris, tja - das wird wohl nur die langfristige Erfahrung zeigen. Optisch finde ich die Kreuzwicklungen in jedem Fall sehr schick anzusehen. Mir gefällt das sehr. Und warum verbergen, was man zu zeigen hat? Von der Machart der Blanks sind mir auch diese klarlackerten Teile am liebsten und nicht die nochmal extra matt lackierten.

    Zur Skyroad:
    https://www.barsch-alarm.de/communi...t-ruten-von-favorite.22286/page-8#post-450820
    Da gibt es ein Review in der die Skyroad der Skyline gegenübergestellt wird.
    Nachwievor setze ich da sehr große Erwartungen an das neueste Modell aus der Ukraine.

    Es war sogar genau der gleiche Rezensor Also müsstest du ja folglich auch ein evtl. begründetes Interesse an der Skyline haben oder nicht? :)
     
  3. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    809
    Likes erhalten:
    443
    @geomujo
    ich nutze die Rute wie gesagt zum Mefofischen an der offenen Küste.
    Diese Ruten sind super um Baits durchzuleiern, mir wäre so eine 9" auch nichts um auf Barsch zu fischen.
    Zu lang, zu unhandlich, zu taub!!!

    Am Strom wie z.B Elbe sicher auch ne Bank auf Rapfen...
    Ob ich Interesse an der Skyline habe, nicht wirklich 300€ Plus zzgl. Versand aus UK für ne Backuprute in meinem Fall, macht wenig Sinn.


    ------------

    Auch wenn ich mir das Review hier durchlese:
    https://havelritter.de/tailwalk-moonwalker-eg86m-ti-testbericht/

    Super geschrieben, aber entscheidendes steht unten...

    An die Sensibilität eines Vigore-Referenz-Blanks reicht die 2,62 m lange Moonwalker zwar nicht heran, aber mit etwas Konzentration und dem Zeigefinger...

    Wo sich Vigoreblanks ansiedeln weiss ich, habe ich selber ne Zeit gefischt.

    Als Referenzstock zum Distanzfischen, was für MICH noch Sinn macht( Länge und Power), wenn wir über Barsche sprechen, wäre sicherlich die St.Croix Legend Elite ES 76MLXF2 ein ganz heißer Kandidat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2017
    B o r i s und Sandercho gefällt das.
  4. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.468
    Likes erhalten:
    514
    Ort:
    Laichingen
    Genau so ist es auch. Aber ich muss sagen, dass mich gerade die Optik an der X-Cross Wicklung am meisten flasht
     
  5. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    DAM kev-carbon Zander... Kreuzwicklung. Tolle Rute für ihre Zeit...


    Ich lese gerade... Taub wäre das Leben nicht das Wort, was mir zu dieser Rute einfällt... Manchmal etwas sperrig.. Ja.. Aber echt nur dann wenn du wirklich an schlechten Stellen stehst. .. Bisher eine meine besten und vielseitigsten Ruten und ich habe einige..
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2017
  6. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    Leben= letzte
     
  7. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.250
    Likes erhalten:
    1.259
    Ort:
    Berlin
    Ist halt Geschmackssache. :wink:

    Ich glaube nur, dass der technische Vorteil gerne etwas übertrieben wird (ansonsten würden es sich andere Topp-blankhersteller nicht nehmen lassen von diesem Feature Gebrauch zu machen).

    Selbst die schnöden Ruten der Black Panther-Serie :smile: hatten dieses Feature, wenn ich mich richtig erinnere.
     
  8. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    Die kenne ich nicht. Für die kev-carbon Zander habe ich damals 100dm bezahlt... War ein Angebot, das musste ich natürlich haben. Etwa 5x benutzt. Hat sich echt gelohnt...
     
  9. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.468
    Likes erhalten:
    514
    Ort:
    Laichingen
    @booeblowsi ich schätze Marco und seine Reviews sehr - gibt keine besseren in Deutschland. Aber ich kann den Tadel in Sachen Rückmeldung bei meiner ML nicht nachvollziehen. Bisse in der Absinkphase auf volle Distanz kann man mit dem Blank kaum verpassen -> was will man mehr? Ich finde die Rückmeldung sehr gut im Vergleich zu allem was darunter liegt. Höherpreisige Ruten wie die Vigore und co. habe ich allerdings noch nicht gefischt - deswegen kann ich hier keinen Vergleich aufstellen. Aber mehr Sensibilität als bei der Moonwalker ML vorhanden und geboten wird braucht man eigentlich nicht, sei der Barsch auch noch so klein - das zuppeln dringt durch.

    Dialuna und Co. können das alles aber sicher auch. War ja bei meiner Palms Shore Gun auch so (ebenfalls ne Egi Rod), aber die Moonwalker ML eignet sich definitiv besser zum Barschangeln. Und die fast 30g bei gleicher Länge kommen mir auch entgegen, auch wenn ich hier ein totaler Leichtbaufetischist bin und das sicher für viele kein Argument ist.
     
  10. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    So wie ich das verstanden habe und auslege, tun sich die beiden Ruten nix. Dialuna und Moonwalker. Ob ich preislich deutlich über die 200er Marke gehen würde, ich denke eher nicht. Vllt bei einem super Sonderangebot. Und ich musste den Unterschied auch vorher einmal"kosten".
     
  11. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.250
    Likes erhalten:
    1.259
    Ort:
    Berlin
    @Braithwaite-irrt: Wenn man einen wirklich sensiblen Blank haben möchte, bleibt einem gar nichts anderes übrig als mehr als 300€ zu investieren - und zwar nicht in Form einer in Deutschland überteuert angebotenen 25.000¥-Rute, sondern am besten in eine fair gehandelte USDM-Rute oder man nimmt den JDM-Apotheker-Aufpreis in Kauf und muss sogar deutlich mehr als 400 Flocken investieren.

    Natürlich kann man auch mit deutlich günstigeren Ruten Spaß haben und insbesondere in Verbindung mit Hardbaits und Co habe ich ebenfalls nicht das Bedürfnis unbedingt eine teurere Rute fischen zu müssen - aber einen ernsthaft sensiblen Blank kann man dafür eigentlich nicht erwarten.
     
  12. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    Wie viel sensibler soll er denn noch sein? Ich will das ja gerne glauben, aber welche Infos soll er mir noch geben... Wieviel Zähne der Fisch um Maul hat? Das Einzige was ich mir noch vorstellen könnte, wäre eine bessere Darstellung über die Bodenbeschaffenheit auf weite Distanz mit leichten Köpfen. Das ist ja immer so eine Sache. Aber die Bissanzeige kann ich mir wirklich nicht besser vorstellen.
    Redest du von diesen Blas Ruten?
    Unerwähnt bleibt natürlich der menschliche Faktor. Nicht jeder ist gleich sensibel. Das meine ich durchaus ernst. Konnte das schon live beobachten und war erstaunt.
    Vielleicht ist das ein bisschen wie mit Lautsprechern.. Manche hören tatsächlich den besseren Klang von teureren Boxen, andere nehmen das gar nicht wahr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2017
  13. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    809
    Likes erhalten:
    443
    @Marc@BiteTime
    ich sehe das Review gar nicht als Tadel, ich sehe das als realistische Einschätzung.
    Nicht nur weil das Review sehr ausführlich geschrieben ist, sondern auch weil ich mir sicher bin das es den Tatsachen entspricht finde ich das Review sehr gut geschrieben. Auch bezieht er sich ja auf die Vigore, hätte er geschrieben bessere Rückmeldung, hätte ich sofort den Bestellknopf gedrückt:)
    Alles andere wäre doch auch ehrlich gesagt verwunderlich. Ich finde die Sicht auf den JP VK auch deutlich interessanter als den hier in D, hatten wir ja schon ein paar mal das Thema, dann kann man auch ca. einschätzen was man da erwarten kann.


    So ist es sicherlich auch und du hast es auf den Punkt gebracht!
    Die Rute ist mit Sicherheit top, da gibt es gar nichts!
    Ich bin mir aber sicher das da noch gut Luft nach oben ist. Jedenfalls wenn wir hier von idealer Rückmeldung sprechen und High End. Im "High End" Bereich habe ich auch noch keine Tailwalk gesehen um das mal ehrlich zu sagen.

    Wenn man das sonst mit Atecs, Zodias und Co vergleichst wird die Tailwalk sicher ein "Quantensprung" sein und auch obwohl die länger ist, dennoch sensibler oder gleich auf ( Länge schluckt Rückmeldung deutlich). Wäre auch schlimm wenn nicht.

    Jo, habe ich auch schon häufiger festgestellt, bis man Leuten Musik auf "richtigen" LS mal zeigt, dann hört eigentlich jeder den Unterschied. Eigentlich jeder, wenn man das im direkten vergleich macht!
    Gibt ja bis heute welche, die meinen aus den Bose 5.1 Boxen kommt guter Sound;-)


    Ich denke am Ende ist es immer eine Betrachtungsweise und kannst das auf fast alles runter brechen.
    Hast du ein 10 Jahre altes Auto und sitzt im neuen Golf, denkst du auch geile Karre (ist auch sicher ein gutes Auto). Leiht dir dann einer 2 Wochen einen A6, 5er BMW, E-Klasse etc. und du steigst hinterher in den Golf ändert sich sofort die Perspektive.

    Plötzlich fallen dir Dinge auf wie, die hast du vorher nie gesehen, weil nicht kennengelernt und wahrgenommen!
     
  14. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    Stimme dir zu. Nur werde ich vmtl nie eine vigore besitzen, einfach weil sie mir zu teuer ist. Diese Winzigkeit an Verbesserung kostet mir einfach unverhältnismäßig viel Geld
     
  15. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.250
    Likes erhalten:
    1.259
    Ort:
    Berlin
    @Braithwaite-irrt: Einerseits profitiert man von einer deutlich höheren Sensibiliät (und zwar nicht nur bei der Bisserkennung, sondern auch, und das halte ich für sehr viel wichtiger, bei der Köderführung) und andererseits ist die maximal mögliche Wurfweite ebenfalls deutlich höher (was hochmodulierte Blanks bei einigen sogar für Hardbaits interessant macht).

    Wichtig ist meines Erachtens allerdings, dass man sich an den $- bzw ¥-Preisen orientieren und nicht von den in Deutschland verlangten Preisen täuschen lässt. :wink:
     
  16. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Lippe, OWL
    Proof it.
    Ich lasse mich gerne überzeugen...
    Treffen wir uns und du gibst mir ne Rute, die Deine Aussagen belegt. Ein direkter Vergleich zu...der Dialuna meinetwegen. Wenn ich es mit eigenen Augen sehen und es fühlen kann, unter vergleichbaren Bedingungen, tja dann würde ich uU auf so etwas "hinsparen".
    Vorher ist es nur....eine andere Meinung hören und respektieren. Aber keine Kaufmotivation.
     

Diese Seite empfehlen