1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mit Porta Boot ins Gleiten ?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von erimbo, 29. September 2011.

  1. erimbo

    erimbo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Themen:
    10
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Friesland
    Habe ein kleines Problem und benötige mal den Rat der Porta Boat-gemeinde.

    Ich habe an meinem 10er Porta einen 5 PS Yamaha 2T Außenborder. Leider komme ich mit dem Motor nicht oder nur wenn ich mich sehr weit nach vorne setze ins gleiten. Könnte am Gewicht liegen ,95kg :roll: . Mit der Trimmung habe ich schon experimentiert, funzt aber auch nicht. Der Propeller ist an den Kanten schon ein wenig lediert aber bevor ich mir einen neuen zulege wollte ich nur mal hören ob es daran liegen könnte oder der Motor einfach nur zu schwach ist.
    In div. Videos sieht das immer soooo schnell aus und 50Ps wollte ich einfach nicht hinten anhängen 8O :wink:


    Grüße von der Küste

    Holger
     
  2. b3rti

    b3rti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neu-Isenburg
    Hi,

    habe zufällig das gleiche Porta ;) Nach einiger Zeit kommt man sogar zu zweit ins Gleiten. Dann allerdings ohne Akku und zusätzlichen Emotor, sondern mit nem 5Ps Evinrude 2takter. Könnte an deiner Schraube liegen. Man kann auch den Anstellwinkel des Motors ein wenig ändern, dann geht das evtl. auch schon. Oder du besorgst dir ne Pinnenverlängerung und fährst von der mittleren Bank aus.

    Gruss Robert
     
  3. AndreasL

    AndreasL Keschergehilfe

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    für einen wirklichen trimmeffekt ist der motor zu schwach .. also lange pinne und in die mitte gesetzt. mit einem honda bf6 (der mehr drehmoment hat) kamen wir mit 2 personen plus tackle und dem längeren 12er porta gut ins gleiten bei nach gps ca. 20km/h
     
  4. erimbo

    erimbo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Themen:
    10
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Friesland
    Danke für die Info`s, Pinnenverlängerung und neuer Propeller sind bestellt, denn an der Motorleistung dürfte es wohl nicht liegen....eher am Gesamtgewicht :wink:

    Holger
     
  5. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Seltsam...wir sind selbst mit 2 Leuten, takle, Emotor, Echolot und 40kg Batterie ins gleiten gekommen...

    http://jigfanatics.de/angelboote/portaboot/klappboot.html

    Ok..ich hatte das 12er (b zw. habe wieder eins) aber wir waren zu 2. uns fett Gewicht drin...seltsam....

    Zieht der Motor denn vernünftig? Trimmung korrekt? Hast du auch n KS Motor dran?...?
     
  6. erimbo

    erimbo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Themen:
    10
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Friesland
    @minden,

    natürlich habe ich mich vorher auch auf Eurer Seite über das Porta informiert :wink:

    Der Motor ist ein Yamaha 5CS also ein Kurzschaft. Habe jetzt die neue Schraube verbaut und dort ist schon optisch ein enormer Unterschied zur Alten zu erkennen. Mit der Trimmung, Motorstellung, hatte ich schon vorher gespielt, brachte aber nichts.
    Werde vermutlich noch an diesem WE eine Probefahrt machen und dann berichten.

    Holger
     
  7. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Ich drück dir die Daumen..unser lief echt saugut...aber ich hatte nen 6PS und hat n größeres Boot...sprich mehr Fläche auf dem Wasser bei nur minimal weniger Gewicht = besser fürs Gleiten....
     
  8. erimbo

    erimbo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Themen:
    10
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Friesland
    So, heute war Probefahrt mit neuer Schraube.
    Eine Rakete ist das Porta mit dem Motor immer noch noch aber jetzt habe ich eine recht annehmbare Geschwindigkeit. Hatte mein GPS natürlich nicht dabei schätze das ich so ca. 20km/h hatte, gemessen an den Radfahrern die paralell zum Ufer fuhren. Diese waren ziemlich zügig unterwegs und es war kein Problem mitzuhalten. Der Vergleich der beiden Propeller war schon recht krass 8O Was so ein paar ausgefranzte Ecken ausmachen hätte ich vorher nicht gedacht.

    cool 8) damit kann ich leben, will ja an der Bleilochtalsperre ( beim Forumstreffen) nicht nur hinterherfahren !


    Danke für die Tips

    Holger
     

Diese Seite empfehlen