1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mal wieder Skeletor

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von twistern-forever, 13. November 2006.

  1. twistern-forever

    twistern-forever Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    München
    Hallo BA`s
    Habe mir vor kurzem die Skeletor SES (Länge: 2,70m Wurfgewicht: 7-28g) gekauft. Ich habe aber jetzt folgendes Problem: Ich fische immer ne geflochtene Hauptschnur und n Fluocarbon Vorfach. Jetzt sind mir in kurzer zeit schon mehrere Fische ausgeschlitzt ( ca 3-5sek nach dem Biss)
    Wie verhindert denn ihr, dass bei dieser harten Rute ( IM7 Graphite), dass euch so viele barsche ausschlitzen?
    mfg
    Markus
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    tsss.. harte rute :roll:
    grade der barsch nutzt jede milisekunde ohne schnurspannung aus.. vllt. liegts daran. ansonsten mal die hakenschärfe kontrollieren. mehr fällt mir dazu nicht ein..
     
  3. zander45

    zander45 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Königs Wusterhausen
    :wink: :wink: Da sagen ein paar Redakteure oder Ähnliches, immer schön geflochtene
    nehmen (Profit??) aber was war früher, nur monofile Schnur weit und breit
    und trotzdem haben wir unsere Fische gefangen, ausschlitzen was war dass,
    man sollte gut kombinieren zwischen HARTERRute und der Schnur. deine Rute ist NICHT hart relativ gesehen also nimm eine gute monofile 0,20
    und du bekommst jeden Barsch raus, XXl ist sehr gut
    Petri Heil :wink: :wink:
     
  4. Rapapapala

    Rapapapala Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich /Schweiz
    Hat wohl nix mit der Härte der Skelli da zu tun.

    Du schlägst zu schnell zu stark an, vielleicht? Das änderst Du mit der Materialwahl nicht.

    Lass' den Barsch mal kontrolliert (siehe leo's Aussage zur Schnurspannung) inhalieren. Barsche sind schnell - aber wenn sie mal gebissen haben, ist seitens Angler keine Hektik angesagt, aber die Schnur bleibt straff, sonst isser wech...

    Petri!
     
  5. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hallo markus,

    ich find die 2,70 er nicht zu hart sondern im gegenteil eher zu schwabbelig.

    sogar die 2,40 er ist nicht straff, sondern gibt meiner meinung nach schon noch genügend nach.

    welche köder fischt du denn, gibts da vielleicht aussteiger durch verkeilte drillinge oder zu grosse hakenabstände?

    schönen abend noch

    sepp
     
  6. twistern-forever

    twistern-forever Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    München
    na ja, hauptsächlich mit gummiködern. auf forellen aber auch mit blinker, spinner und wobbler.
     
  7. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    hm, ich hab die selbe rute. ne 12er fireline, flurcarbon davor (ca. 1m).
    bei mir schlitzt da nix aus.

    kurze anschlag und ran damit. klar schüttelt sich mal einer ab. aber die regel ist das nicht.

    und sooo hart ist der stock nun auch wieder nicht.

    zu kleine haken? zu stumpfe haken? zu große köder? keine ahnung, was bei dir schief läuft. an der rute liegt es jedenfalls nicht.
     
  8. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... vielleicht hat er zu lang überlegt, ob er anschlagen soll ...
     
  9. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    @CatchAndReleaseIt, wohl kaum............ :lol:
    Ich würde auch ne 20-er mono nehmen , ich nehm jetzt auch bei barschen wieder auf mono umgestiegen , weil mir mit geflochtenen einfach zu viele ausgeschlitzt sind , und mit ,,offenen`` maul davon geschwommen sind!!!!
    Bei anderen fischen (z.B.: Hecht) ist das eher seltener der fall......
     

Diese Seite empfehlen