• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

CatchAndReleaseIt

Barsch Vader
Gesperrt
Registriert
18. November 2003
Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Website
www.baitcaster.de
Hallo Leute ...

Was habt Ihr für Erfahrungen mit Gummiködern gemacht, die Licht mit Phosphoranteilen speichern und somit unter Wasser leuchten :?:

:arrow: Manche Kollegen sollen in größeren Gummiködern ja sogar Knicklichter einsetzen, um die Zander heiß zu machen ...

Bringt´s wirklich was :?: :?:
Die Theorie sagt zwar ja, aber wie sieh´s in der Praxis aus :?: :?:
 

maxum

Forellen-Zoologe
Registriert
12. Dezember 2003
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Also ich kann nur sagen das ich am Donnerstag neben jemanden gestanden habe ca.2m und der hatte ein knicklicht im Gummi drin aber besser gefangen hatt der auch nicht.
Dafür konnte man den gummi schön leuchten sehen nachdem er abgerissen war hiihii!

gruß maxum
 

Rutenbauer

Belly Burner
Registriert
14. November 2003
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Hab bisher auf die Teile nur gefangen, wenn sie nur noch ganz schwach leuchteten. Auf hell erleuchtete oder frisch mit der Lampe angestrahlte Köder hatte ich bisher noch keinen Biss.
 

barschheini

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
5. Juli 2003
Beiträge
870
Punkte Reaktionen
657
Ort
Spandau
tach zusammen,

also ich halte das für nonsens :? ich konnte schon hunderte zander im stockdustern fangen ohne irgend ein leuchtschnikschnak :!:
 

CatchAndReleaseIt

Barsch Vader
Gesperrt
Registriert
18. November 2003
Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Website
www.baitcaster.de
Rutenbauer schrieb:
Hab bisher auf die Teile nur gefangen, wenn sie nur noch ganz schwach leuchteten. Auf hell erleuchtete oder frisch mit der Lampe angestrahlte Köder hatte ich bisher noch keinen Biss.

:arrow: ... deckt sich mit meinen bisherigen Erfahrungen ... die Bissausbeute war jedenfalls nie besser als mit herkömmlichen Gummis :!:
 

b-fiftytwo

Echo-Orakel
Registriert
24. September 2003
Beiträge
154
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neustadt/ Pfalz
ich hab einen phosphorisierenden (steinigt mich) attractor, der leuchtet nicht allzu stark, fängt aber auch nicht mehr als "gewöhnliche" gufis auch,

mfg
fiftytwo
 

Yokari

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
9. Oktober 2003
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
919
Ort
Eberswalde
Website
boarbaits.blogspot.de
Hi Hi

Ich hab zwar keine erfahrung mit den Teilen,kann mir aber vorstellen das
die Phosphor Gummis vieleicht auch einen Scheuchefekt haben wenn sie noch stark leuchten.
 

godfather

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Registriert
17. November 2002
Beiträge
1.353
Punkte Reaktionen
3
Ort
berlin
Website
www.die-gastangler.de
hi!
habe auch so ein leuchtgummi. er führt aber ein schattendasein in meiner kiste! hab noch nie aussergewöhnlich damit gefangen.
habe aber beim barschangeln beobachtet, daß die gestreiften freunde, in der dämmerung, wenn die bisse langsam nachlassen, voller freude auf helle bzw. grelle farben einsteigen!
 

pechi24

Gummipapst
Registriert
28. Oktober 2003
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
2.137
Website
www.CAMO-Tackle.de
Habe mal bei richtig trüber Brühe (ziemlich braune Wasser) alle möglichen Gummis durchprobiert, wärend mein Bruder mit mit einem selbstleuchtendem Noname-Gummi viele Bisse hatte. Bei mir ging dagegen nicht viel. Wir haben jedoch am Tage geangelt und den Köder nicht extra angeleuchtet. Bei sehr dunklem, trüben Wasser kann ich die Dinger empfehlen. Im Frühjahr haben wir in der Dämmerung auch ganz gute Erfahrungen auf Hecht damit gemacht, aber auch hier haben wir sie nicht extra angeleuchtet. Bin mir ziemlich sicher, dass weiße Farben genauso gut gefangen hätten.
 

perchman

Echo-Orakel
Registriert
29. Januar 2004
Beiträge
175
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Website
Website besuchen
moin moin

mir fiel letztens ein import aus den usa in die hände den ich nur aus neugier mal probiert habe. das war im prinzip ein twister mit dezent phosphoreszierender füllung im wurmteil, die zudem noch leise gerasselt hat. und ich muß sagen, bereits zweimal lag ich damit am ende des angeltages klar vorn. nun kann aber die lockwirkung aber auch von der rassel kommen. ich werde das teil jedenfalls weiter benutzen und mal mit den anderen vergleichen.

und tschüss
 

fishhunter

Echo-Orakel
Registriert
10. Februar 2004
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
Website
www.angeln-nord-ost.de
hi

bei uns auf dem haff habe ich im letzten sommer am tage super mit gefangen, wichtig ist wirlich die twister nicht extra anzuleuchten,
bei yad gibt es auch welche und die sind recht beliebt bei unseren anglern

gruß - fishhunter
 

veitelino

Belly Burner
Registriert
17. August 2004
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hallo,ich hab mit leuchtegummis teilweise richtig gut gefangen,aber nur im Winter und auch nur dann wenn auf normale Gummis garnichts ging! letztes Jahr im Winter,da ging einfach garnichts bis ich die leuchtedinger dran hatte!!!(7 in einer Stunde alle von55cmbis 80cm).Zur leuchtkraft kann ich nichts genaues sagen an manchen Tagen hatte ich schon welche im ersten Wurf nach dem Anleuchten und an manchen erst wenn die Fischis kaum noch geleuchtet haben!
 

shady

Echo-Orakel
Registriert
25. Mai 2004
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rheinbach bei Bonn
servus zusammen

früher war ich öfter mal auf dem fischerhafen in überlingen am bodensee
dort hatten auch viele angler ihre boote. eines tages war dort ein riesen auflauf an leuten, dort wurde nähmlich ein riesenwels auf einen monsterleuchtgummifisch gefangen. allerdings wurde dieser wels auch in einer tiefe von etwa 75 meter gefangen.
verständlich dass in dieser tife nur köder fangen die richen, stark vibrieren, rasseln oder eben leuchten.
ich habe von uli beyer gelesen das dieser mit schwach leutenden gummis in der nacht fängt und auch in der erwähnten tiefe, selber hab ich's aber noch nicht ausprobiert. obwohl ich einen turbotail besitze der ganz normal aussieht aber leuchtet hab ich bis jetzt noch nich viel mehr gefangen.
ich denke das diese gummis sich für die "normale angelei" nicht umbedingt eignen werden. für extremfälle sind sie aber bestimmt nicht zu toppen
 

jackazz12

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
21. Februar 2004
Beiträge
932
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neubrandenburg
ich habe damit auch schon gefangen! doch das war ein Gufi von Storm und den abe ich auch noch angemalt!
denke nicht das die Dinger besser fangen als andere Gufis außer in Norwegen oder so wenn man in 150m Tiefe nagelt also ich habe nur mal getestet wie die so laufen....bleibe weiter bei meinen standart Gufis.
 

Oben