1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Leichtes Gerät vs. Esox

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Fehlbiss_Vernichter, 20. März 2016.

  1. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Sehr geehrt Barschalarm Community

    Ich bin ein blutiger Anfänger was Spinnfischen betrifft und möchte mir eine Spinnrute zum Barschfang kaufen. Ich habe schon ein Objekt im Visier, aber weiss nicht, ob ich damit den (oft nicht ganz kleinen) Hechten überhaup etwas entgegenzusetzten habe. Die Rute ist 1.80m lang und hat ein Wurfgewicht von 5-20 gramm. Meine Frage nun: hab ich damit eine (wenn auch minimale) Chance einen vllt.70er Hecht zu bezwingen?
     
  2. lebowski

    lebowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Moin, abhängig von der Beschaffenheit des Gewässers(keine Hindernisse) kannst Du mit der Rute jeden Hecht bezwingen.
     
  3. floridarolf

    floridarolf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Als Ergänzung: Entsprechendes Vorfachmaterial vorausgesetzt.
     
  4. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    0,25er Titanium reicht das?
     
  5. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Danke das beruhigt mich
     
  6. hansevel

    hansevel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oldenburg/Lage
    Also wenn das Gewässer "hechtversäucht" ist, immer Stahl! Wenn schon nicht aus eigener Überzeugung, dann für die Fische. Mit Köder im Maul lebt es sich nicht lange.
     
  7. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Hechtversäucht wäre für die Lahn etwas übertrieben, aber Meister Esox steht immer an den Stellen wo auch die Futterfische für die Barsche sind. Von stahl halte ich nicht viel ich bevorzuge 1,6mm Fluocarbon oder Titan
     
  8. Wassermann!

    Wassermann! Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NMS
    1,6mm Fluocarbon ??? das ist aber schon ein Ankertau....Bei dem Durchmesser wird definitiv jedes Laufverhalten Deiner Köder zerstört.
    Ich würde ein 13lbs Titanvorfach nehmen und das mit einem dünneren Flurocarbon verbinden....
     
  9. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ich bin eben ein Anfänger das Vorfach hat mir ein Kumpel empfohlen
     
  10. JohannesF

    JohannesF Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    316
    Likes erhalten:
    27
    Als "blutiger Anfänger" würde ich eher Stahl, als Titan nehmen. Das ist günstiger. Bei Knicken im Stahl das Vorfach wechseln.

    Viel Erfolg!
     
  11. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Aus reiner Neugierde gefragt: warum hältst du nichts von Stahl?
     
  12. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    1.es ist auffällig 2.ruiniert das Köderspiel 3.unverschämt teuer 4.schwebende Wobbler sinken
     
  13. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    In der Theorie oder wie?
     
  14. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    1-3 ist auf jeden Fall richtig
     
  15. flax98

    flax98 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    Bonn
    Guck dir mal Flexonit 7*7 an. Das Zeug is mega geschmeidig, das kann man fast knoten. Da läuft jeder Gufi, Spinner, Wobbler 1a
     
  16. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Danke für den Tipp ich werd mal im Angelladen nach dem Zeug fragen wenn ich das nächste mal hingehe
     
  17. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Und dein ankerseil von FC ist nicht teuer, ruiniert das Köder Spiel und sinkt? Nicht sinkendes und flexibles FC in der Stärke ist mir neu. Lass mich da aber gerne von dir beraten. Was nutzt du denn? Und was für Köder fischt du damit, die im Lauf nicht durch das ankerseil beeinträchtigt werden?
     
  18. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe das FC von einem Kumpel bekommen ich glaube er hat dran rumgefuscht! Manche Köder laufen wirklich mies weshalb ich für meine kleineren Köder ein 0.35er FC (das nur halb so viel kostet wie der selbe Durchmesser Stahl) verwende. Beim Hechtfischen verzichte ich nie auf Stahl! Denn ich mag zwar ein Anfänger sein, aber ich traue FC beim gezielten Hechtfang nicht über den Weg!
     
  19. mullet

    mullet Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenbach am Meer
    In Relation zu dem vor dir erwähnten 1,6 mm FC, welches dicker ist als die Spitzendurchmesser der meisten "Barschruten", sieht es dann wieder anders aus. Mit dem Heilbuttvorfach wird dein Suspender schneller sinken als mit geeignetem Stahl und eigentlich gar nicht laufen.
    Ein brauchbares dünnes 1*7 Stahl ist in der Anschaffung günstiger als Titan. Muss zwar weitaus häufiger getauscht werden, aber wie JohannesF schon sagte ist das eher nix für Anfänger.

    Bei der info von dir WG 5-20g, würde ich auf ein anständiges 1*7 in 12-15lb Stahl als Meterware zurückgreifen. Mit "twizzeln" spart man sich die Klemmhülsen und die Übergänge sind direkt etwas Knicksicher. Einen kleinen Einhänger vorne und ein Tönnchenwirbel oder O-Ring hinten. Fertig.

    Wenn ich mit vielen Abrissen zu rechnen habe nutze ich gerne das 1*7 von Drennan oder das von AFW. Verarbeitet wie oben beschrieben. Bei 15 - 25lb aber dann eher 45-50cm lang.
     
  20. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    398
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Erde
    Meine Kumpel von der Lahn zuppeln aber nicht nur 70-er da raus...........40 cm sollte das 7x7 schon min. lang sein.............das 1,6 FC vergiß mal ganz schnell........sowat kannste anner Jerke mit 180 gr WG fischen.
    Ansonsten machste auch mit dem 5-8 kg Titan nix verkehrt......iss halt pro Stück teuer als Stahl.....hält ohne!! Hänger aber um ein vielfaches länger.
    Und nun zu Deiner Frage: Klar kriegste damit die Hechte raus.....mit korrekter Bremseinstellung dauert es halt nur ein wenig länger als mit richtigen Hechtruten. Zum gezielten Hechtfischen sollteste aber aufrüsten.;)
    ....und wenn Du zwischen Hauptschnur und Vorfach noch deinen 0,35-er FC Puffer verbaust(mach ma 2 m davon) stört das auch keinen Barsch. Du machst schon viel richtig.:-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2016

Diese Seite empfehlen