1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jitterbug

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von pechi24, 1. Juli 2004.

  1. pechi24

    pechi24 Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Themen:
    36
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    75
    Wie sind die bisherigen Erfahrungen mit diesem Köder. Nette Spielerei oder fängiger Oberflächenköder? Wie sieht es mit der bevorzugten Technik aus?
     
  2. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    .a
     
  3. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    .b
     
  4. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hi,

    abgesehen davon, ds es auch Kopien von diesem Köder gibt, finde ich das Original sehr gut! Habe aber bisher nur das normale Modell (es gibt auch eine jointed-Version) gefischt.
    Bishr hab ich diesen "Popper" wie folgt eingesetzt: 70% bei kontinuierlichen Einkurbeln, dann produziert der Köder ein schönes, gurgelndes Geräusch. 30% verteilt auf "Stop & Go", sprich führen, wie einen normalen Popper ... Bisse hab ich aber meist bekommen, wenn ich ihn kontinuierlich eingeholt habe. Meist über dichtem Kraut geführt.

    Gruß, DD
     
  5. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Sorry für die Mehrfachposterei, hatte kleinere Browserprobleme ...

    DD
     
  6. pechi24

    pechi24 Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Themen:
    36
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    75
    Finde den Lauf auch ganz nett, nur gebissen hat noch nichts.
     
  7. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    ich hab auch so nen kleinen jitterbug von arbogast (oder so).
    nur ich bekomm das teil nicht zum laufen !!!
    wie führt man das "käferchen" ??? :oops:
    ich hab so nen kleinen in schwarz mit gelben punkten.
     
  8. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Hab auch 2, hab sie mir bestellt, nachdem ich den Film "Hechte vom Ufer" von/mit Mick Brown gesehen habe, in dem er geil auf die Teile gefangen hat.
    Meine bisherigen Einsätze allerdings waren eher ernüchternd, nada!

    Aber kommt Zeit, kommt Fisch.
     
  9. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    @ thomas:

    hahaha. so ging es mir auch. habe den film auch gesehen, war ganz heiß und dann steht man mit dem "dreck" am wasser und es geht irgendwie nicht :lol:
     
  10. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    8O ... war wohl wieder so ein typischer Marketingfilm, wo Sie dann schnell noch für die Kamera ein paar Kapitale dranhängen, die Sie extra im Wassertank mitbringen ... :wink:
     
  11. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hab schon mal n hecht daruf gefangen - allerdings auch schon 20 jahre her. war in nem moorteich von max 2m tiefe, jbug zwischen teichrosen durchgezogen. inzwischen ist der hechtteich meiner jugendzeit fast vollständig von den teichrosen zugewachsen :-(
     
  12. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Also ich hab auch sonn Teil und nur weil ich auch diesen Film gesehen hab :oops: ! Aber so wirklich doll fängt der bei mir auch nicht :(
     
  13. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hab schon mal n hecht daruf gefangen - allerdings auch schon 20 jahre her. war in nem moorteich von max 2m tiefe, jbug zwischen teichrosen durchgezogen. inzwischen ist der hechtteich meiner jugendzeit fast vollständig von den teichrosen zugewachsen :-(
     
  14. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    huch!? formular 2x geschickt & dann noch ausm cache?!!!!

    kann man mal wieder sehen, was geschicktes marketing mit uns anstellen kann ...
     
  15. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    so ein teil war mal in einem ebay-paket dabei! ist halt ein spezieller köder für spezielle situationen! der lauf gefällt mir gut und haken sind auch ausreichend dran :) !
    gefangen habe ich damit noch nix... werde ihn aber weiter zwischen die seerosen werfen - irgendwann schlägt dann seine große stunde!
     
  16. pechi24

    pechi24 Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Themen:
    36
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    75
    Gibts noch mehr solche Artikel- bzw. Videoköder in euren Köderkisten?

    Wenn ich mir überlege was ich alles habe und wie wenig davon ich einsetze, müsste man sich eigentlich selbst Ohrfeigen für das rausgeschmissene Geld.
     
  17. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Ich habe die Jitterbugs immer an der Pfaueninsel und Lindwerder gefischt.
    An stellen mit max. 2m Wassertiefe, meistens in dem schmalen Rand zwischen Ufer und Seerosen.
    Wie z.B. das NO Ufer der Pfaueninsel am Pavillion und bei Lindwerder an der Wasserskistrecke (direkt auf der Sandbank am Schild) oder auf der grossen Sandbank des südlichen Ufers von Lindwerder. :wink:
    Meine Fänge waren OK und bestanden aus Hechten und Barschen.

    Ähnliche Stellen habe ich jetzt bei mir am Boodensee und am Alten Rhein bei Dipoldsau (CH) ausmachen können. Mal sehen ob ich da im nächsten Jahr auch was fange.

    Wichtig beim Jitterbug und Jittersick ist halt flaches Wasser und ausreichend Vegetation, so fischt sich der Köder auch im Frühjahr wunderbar über den heranwachsenden Seerosen oder direkt parallel zur Schilfkante max. 1 - 2 m vom Schilf entfernt.

    Aber wer Ihn im Freiwasser fischt benötigt schon sehr viel Glück, da gebe ich Euch Recht.
     
  18. pechi24

    pechi24 Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Themen:
    36
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    75
    Muss ihm wohl doch noch mal eine Chance geben, habe ihn bisher auch nicht sehr oft eingesetzt.
     
  19. Greg

    Greg Nachläufer

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Das Thema trifft sich fuer mich gerade gut!


    Ich habe mit dem auch nie richtig gut gefangen. Vorgestern fuhren wir zur Ferien lodge nach Iowa (Dickinson county Spirit Lake da wo Berkley herkommt). Und direkt stellte ich fest ,dass ich meine topwater boxen in Minneapolis vergessen hatte :? .

    Aber unter den bass crankbaits versteckte sich ein jitterbug (hocust version). Und da alles perfekt fuer Oberflaechenkoeder war (flache zugewachsene Bucht warm daemmerig u.s.w.) habe ich den einfach benutzt. Den ganzen Nachmittag lang brachte er 1 crappie ,2 gute bass und als Kroenung einen 19cm Muskie 8) . Alles wurde schonend released.

    Gerade als ich den Muskie zuruecksezte gingen dann die Sirenen an,10 Minuten spaeter wurde von tornado watch auf auf tornado warning umgeschaltet (das heisst einer ist da) und ,waehrend man im tornado shelter sass verabschiedete sich ein Teil meines Geraetes "gone with the wind" :evil:


    Aber wenigstens habe ich jetzt den jitterbug schaetzen gelernt!


    cu
     
  20. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bleibt immer noch die Frage, ob er auch was für deutsche Verhältnisse taugt.
    Wenn man nur lange genug damit angelt, wird man sicherlich den ein oder anderen Fisch auf Jitterbugs fangen.
    Das es ein Top-Köder in deutschen Gewässern werden wird, darf man aber zurecht bezweifeln.

    Meiner Meinung nach ist der Jitterbug ein "Nischen-Köder", der nur in bestimmten Situationen und an flachen Gewässern erfolgreich eingesetzt werden kann. Zur Standardausrüstung eines Spinnfischers in Deutschland gehört er sicher nicht. Für Sammler und Experimentierfreudige ist der Jitterbug aber o.k.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen