1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

jerken

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von harry87, 27. Juli 2008.

  1. harry87

    harry87 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    30
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    0
    wollte mal genau wissen was jerken ist. so weit ich weiß ist das halt nen bestimmter führungsstil bei dem man kunstköder(nicht nur jerkbaits) ruckartig durchs wasser "zupft".....was ist der unterschied zum so genannten twitchen?
     
  2. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    Jerken ist eine längere , harte Bewegung mit der Rute , Twitchen eine weitaus sensiblere , kürzere Bewegung .

    Jegliche Rutenbewegungs-Weisen sollten auf den jeweiligen Köder abgestimmt sein , und auch vor dem eigentlichen Fischen 'mal kurz im flachen , sichtigen Uferbereich durchgetestet , bzw. geübt werden , damit man das Potential des Köders voll ausschöpfen kann .
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    In Amerika versteht man unter Jerkbaits Köder, welche man mit schlagenden Rutenbewegungen Leben einhaucht. Diese Köder sind meist ohne Tauchschaufel. Auch bei der Beschreibung der Führung für T-Rigs hörte ich einige amerikanische Angler von "to jerk" reden.
    Hier denken die Meisten dabei an die entsprechenden großen Hechtköder.

    Englisch ist mir sehr sympathisch -fließend und sauber.
    Doch dieses Ganze Gequatsche von Tackledealer, rigen, weightless, lure, bait, cast, twitch, Set-up, performance..... ist meiner Meinung nach, grammatisch richtig, in englischsprachigen Foren genau am richtigen Platz. Nichts dagegen, dass hin und wieder davon Gebrauch gemacht wird, aber ich finde es muss nicht zwangsläufig jedes deutsche Wort ersetzt werden.
    Genauso schlimm finde ich Eindeutschungen wie "Dropschotten" :roll:
    Wenn, dann richtig!

    Ich finde, auch unsere Sprache sollte gewahrt werden!
     
  4. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    für mich ist jerken, wenn man den Köder nur über Schläge der Rute führt, und die Rolle nur dazu gebraucht, um die lose Schnur einzuholen. Beim Twitchen baut man die Rolle in den Führungsstil mit ein. Ich finde nicht, dass man beim Jerken härtere Schläge macht, im Gegenteil: Weil man beim Twitching die Rolle auch in den Führungsstil miteinbezieht, finde ich, dass die Köderführung beim Twitching viel aggressiver ist.
     
  5. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Hab mir mal die Mühe gemacht und ne kleine Jerkfibel erstellt. Vielleicht hilft die dir ja weiter... :wink:
     
  6. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
  7. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Dito :wink:
     
  8. harry87

    harry87 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    30
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    0
    vielen dank für die beiden links!
     

Diese Seite empfehlen