1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

jerkbait vs. softjerkbaits?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von ae71, 11. Januar 2008.

  1. ae71

    ae71 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herbolzheim
    hallo, also ich bin anfänger was das jerkbaitfischen anbelangt. und habe nun eine frage.
    was meint ihr braucht man heutzutage noch die hardbaitjerks? kann man sagen das die softbaitjerks den hardbaits vorzuziehen sind?
    da ich gedenke mich mit jerks auszustatten, damit man ein paar hat zum anfangen, sind halt gleich über 100€ weg! deshalb die frage kann man genausogut fangen mit softjerks? da preislich kosten die ja 1/10 von einem jerkbait! bei den hardbaits hört man das man viele fehlbisse hat, ist das beim softjerk genauso?
    wie ist eure tendenz, was fischt ihr mittlerweile mehr? muß zugeben die frage bezieht sich auf hauptsächlich den hechtfang?
    und keine sorge, ich bin ein releaser!
    an hardbaits dachte ich das ich mir wohl die slider von salmo in sinkend in 10cm in der farbe perch (gelesen die seien gut) und fatso sinkend auch in perch, sickly (auch nur gelesen das sie toll sind aber welche farbe und grösse?)buffalo soll auch toll sein aber grössen und farben fehlen mir und ob sinkend oder schwimmend,
    mein gewässer (see) ist ca 2-4m tief, relativ klar und stark verkrautet!
    an softjerks habe ich an fin-s gedacht, wie ist es kann man auch kopytos zum softjerken benutzen.
    wie ihr seht habe ich sehr viele fragen!
    grüsse
    toni
     
  2. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    In den meisten Situationen benutze ich nach wie vor die harten Jerks. Softies benutze ich eigentlich nur in sehr krautigen oder hängerträchtigen Stellen.
    Natürlich sind die harten teurer, aber sie haben auch einige Vorteile:

    1. Können ziemlich laute Rasseln eingebaut sein, hab das Gefühl dass die oft einiges bringen
    2. Kann man die werfen bis zum Mond
    3. Sie halten länger. Gummis sind gerade bei Hechten oft schnell hinüber. Manche Hardbaits (z.B. Piketimes) sind praktisch nicht kaputt zu kriegen.

    Außerdem brauchst du ja gerade bei deinen Gewässerverhältnissen ja nicht gerade eine große Menge Jerks. Ich würde einen oder 2 Sickly in langsam sinkend (mein Lieblingsjerk) und evtl. noch ein paar Slider kaufen, das kommt dann gar nicht so teuer. Vermehren tun sich Jerkbaits dann praktisch von allein :wink:

    Außer natürlich, du hast mit vielen Verlusthängern zu rechnen oder das Kraut geht überall bis an die Oberfläche. Dannn wären weiche Jerks eindeutig im Vorteil.
     
  3. zanderzahn

    zanderzahn Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dillingen-Saar
    siehe "welche Jerkbaits für einen Anfänger", gleiches Thema
     
  4. ae71

    ae71 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herbolzheim
    hallo@zanderzahn, nur zum teil gleiches thema! habe ihn durchgelesen gehabt!
    gerade die sicklys, welche sind die farben die am besten gehen(es gibt sie in farbe01(so ewine art barsch/firetiger oder in dunklem barschfarbe 05)zumindest das sind die mir auffallenbzw gefallenaber sind sie wirklich gut oder diese komischen schwarz gepunkteten?, dann welche grösse, die gibts ja in unterschiedlicher grösse! in 10 cm, 12,5cm und in 14cm! eben in schwimmend, langsam sinkend und schnell sinkend!
    was ist empfehlenswert, wenn die hechte bis max 80cm gross sind? die regel zwischen 40-60cm!
    wie du siehst es ist mir nicht im vorigen thema genau beschrieben worden? wenn jemand schreibt die piketimes taj welche es gibt so viele? und ein bisserl hilfe kann man schon gebrauchen! ich verstehe auch wenn jemand jetzt schreit man solle es halt ausprobieren, aber es sind nun mal nicht produkte die man alle testen kann bzw sich nicht leisten kann. da es keine 2€ köder sind. normalerweise probiere ich auch einiges aus aber bei der vielzahl der produkte keine chance!tut mir schon leid das ich es diesmal vorgekaut bekommen will. aber ich hab echt nicht das geld alles auzutesten!
    grüsse
    toni
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    hallo ae71!
    mit dem austesten da kann ich dich voll verstehen!ist doch eine kostspielige sache,gerade bei jerkbaits!
    versuche doch erstmal bei den sicklys die mittlere grösse!hole dir eine schockfarbe und ein natürliches dekor(weissfisch,barsch)!und probiere aus!
    je nachdem welche farbe dich weiter bringt am wasser,kannst dudanach vielleicht eine nummer grösser oder kleiner versuchen und dich langsam rantesten auf welche grössen die hechte stehen bei dir!
    bin ja auch so ein kaputter der von einem model möglichst alle farben haben muss und am besten in doppelter ausführung,aber gerade beim jerken habe ich meistens nur drei dekors mit denen ich gerne angel!
    schleienimitat(goldgrün,weisser bauch)und barsch(schwarz/weiss und weiss/schwarz)
    gerade die barschdekors sind sehr fängig,obwohl sie sehr simpel sind!aber einfach super auffällig,durch den grossen kontrast der beiden farben!
    viel wichtiger finde ich aber bei jerks eine gute aktion im wasser!schöne weite bahnen von einer seite zur anderen und ein bisschen flanken,reizen den hecht ehr zum anbiss als die schönste farbe die der jerk hat!
    gruss micha
     
  6. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    mein persönlicher favorit beim jerken auf hecht bleiben hardbaits. nicht weil sie besser fangen, sondern weil es mir mehr spass macht damit zu fischen. ausserdem kaufe ich mir mittlerweile fast keine jerks mehr, sondern baue mir sie selber. gibt nix schöneres, wie mit einem eigenbauköder abzuräumen - vielleicht kommst du auch irgendwann dahin ae71. :)

    nochmal zu unterschiedlichen fängigkeit der beiden köderarten: habe die erfahrung gemacht, dass dies von tag zu tag bzw. von gewässer zu gewässer wechseln kann. mal liegt die eine vorne, mal die andere. ein guter angler hat deswegen m.e. beides dabei. :wink:

    wie hier schon gesagt wurde: am anfang reichen meist zwei/drei köder aus. wenn man sich mit deren eigenheiten vertraut gemacht hat setzt meist ein verlangen nach weiteren ködern mit anderem laufverhalten bzw. dekors von ganz alleine ein. :lol:

    noch ein wichtiger anfängertipp: keine angst vor dicken schnüren und vorfächern. eine gutes 30er geflecht mit entsprechendem vorfach verhindert oftmals schmerzliche köderverluste.
     
  7. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    Mir pers. gefällt Farbe 05 am besten, gerade in klarem Wasser hat die für mich oft gut funktioniert. Die Farbe 31 (blau/silber) sieht für mich auch sehr gut aus, hab ich aber noch nicht gefischt.
    Vom Sinkverhalten würde ich Medium oder (am besten und ;) ) Top nehmen.
    Und einen Jerk würde auch auch in Schockfarben nehmen, kann manchmal auch im Klaren sehr gut sein.

    edit: bei den Durchschnittsgrößen, die du nennst, müsste die mittlere oder kleine Größe eigtl. funktionieren. Hängt aber auch von deiner Rute ab, der große Sickly bringt schon so einiges auf die Waage, evtl kannste den von vorneherein vergessen. Zwar beißen bei uns auch auf den großen genügend Schniepel, die erwischen dann aber oft keinen der Drillinge.
     
  8. ae71

    ae71 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herbolzheim
    hallo, danke für die tipps! bisher echt hilfreiche antworten! wenn noch mehr input kommt, habe ich nichts dagegen!

    grüsse
    toni
     

Diese Seite empfehlen