1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

infos über die Meiningenbrücke Darß

Dieses Thema im Forum "Bodden-Gewässer" wurde erstellt von regäj-rednaz, 6. Juli 2010.

  1. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    hat von euch vielleicht jemand infos zu diesem spot?
    [​IMG]
    also,in wie weit man dort angeln kann
    welche karte man braucht
    und natürlich erfahrungen von dieser brücke

    will nächstes jahr anfang april dort urlaub machen
    und hab gehört/gelesen das es ein guter zander spot sein soll

    danke schon mal im vorraus :wink:
     
  2. Mirolino

    Mirolino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    Als ich vor 3 Jahren dort war, kam man überhaupt nicht ans Wasser an der Brücke. Alles voller Schilf. Einzig ein 2m breiter Streifen war begehbar. Dieser noch direkt neben der Straße.

    Dachte auch erst dass es nen schöner Spot ist, von dem was man so im Internet ließt, aber Pustekuchen. Kann man sich getrost sparen.

    Hier sieht man das Schilfproblem sehr gut.

    [​IMG]

    Quelle: ndr.de
     
  3. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    kann man denn nich direkt unter der brücke
    oder direkt von der pontonbrücke aus fischen?
     
  4. Suisho

    Suisho Angellateinschüler

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich war schon oft im Urlaub da. Vom Boot aus kommst du besser ran. An den Seiten des Ufers ist nicht viel Platz. Die Brücke darf nicht betreten werden. Außerdem ist es da teilweise sehr flach. Als Schein benötigst du die Gewässertkarte von Meck-Pom.

    Lieben Gruß
    Suisho
     
  5. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Hi,

    Also ich wohne nicht weit von der Meiningenbrücke entfernt.
    Also ich weiß nur dass sich ein Guide in Prerow niedergelassen hat.
    Der bietet Zanderangeln vom Bellyboot an.
    Ansonsten müsste man mal an ein Bootverleih schreiben.
    Wir angeln auch nur vom Boot aus auf Zander.
    Aber wie es im April dort aussieht kann ich nicht sagen, aber es ist doch noch sehr früh.
    Wir haben die besten Zander im Juni-September gefangen.
    Wie gesagt ortskundige fragen hilft meistens.

    Also ich hoffe ich konnte helfen.

    Gruß Paul
     
  6. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    An der Brücke wird zur Zeit gebaut. Es wurde gerade eine Spundwand eingerammt, das dürfte die Fische nur bedingt anlocken.
    Bellyboot ist jedenfalls eine Maßnahme, in Wurfweite vom Ufer sind die Zander meist recht klein. Je nach Windrichtung gibt es Strömung, die es mit BB etwas anstrengend werden lässt.
    In Ribnitz stapeln sich vermutlich nicht nur die Fische, sondern auch die Geier. :roll:
     
  7. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Das mit den Geiern stimmt allerdings. Vorallem ältere osteuropäische Geier.

    Vor allem ist das Mindestmaß bei uns ein Witz: 40cm!!!!!

    Auf jeden Fall haben wir gestern und heute wieder gut Zander gefangen.
    Meiner Freundin ist ein guter 70-75er abgerissen.
    Warum?
    Haken am Bleikopf abgebrochen 8O.

    Aber es macht spaß zur zeit.

    Gruß Paul
     
  8. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hmm, bei mir scheinen die Geier eher deutsche Muttersprachler zu sein. Bin aber auch nur vom Boot aus in der Gegend unterwegs. Sobald man reinfährt: "Haste schon 3?" :) Im Frühjahr verfolgt mich oft eine Armada von Booten. Immer wieder ein Spaß, die zur Weißglut zu bringen.

    Paule lese mal bitte Deine PNs ;)
     
  9. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Den Eindruck hatte ich kürzlich auf der Stralsunder Nordmole auch.
    Für den Abtransport des zurückgelassenen Lehrgutes wäre eine Sackkarre von Nöten gewesen.
     
  10. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ja das ist immer traurig.
    Also ich muss sagen dass es je weiter man nach Ribnitz-Damgarten kommt, schlimmer mit den Leuten wird.
    Also ich war dieses Jahr viel auf Zander in RDG.
    Was meint ihr wie doof die Leute gucken können, wenn man
    einen Zander wieder zurücksetzt.
    Die haben kein Verständnis für C&R.
    Ich mein ich bin kein Hardcore C&R'ler der alles zurücksetzt was ne Flosse hat.
    Ich mache eher selektive Entnahme.
    D.h. ich nehm zwar Fische mit aber nicht soviele dass man nach ner Woche den Gefrierschrank mit Fischfilets voll hat.
    Aber da gibts ja auch die Leute die sich ihre 20-30 Zander einfach in Kofferraum schmeißen und gut ist.
    Alles schon gesehen.
     
  11. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Jap das ist echt schlimm. Bei uns in Wolgast ist es auch jeden Winter wieder das gleiche Spiel. Egal wie groß die Zander sind sie wandern größtenteils in den Kofferraum. Wir brauchen für solche Typen ganz einfach schärfere Gesetze und Kontrollen, die zumindest den größten Teil dieser Idioten davon abschreckt derartigen Raubbau zu betreiben.
     
  12. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hast Du da noch nie die legendären Gangs mit den Sackkarren gesehen?
    Im Herbst sind die täglich unterwegs, pflastern die Hafenbecken mit fetten Hechtposen und legen Ihre Beute auf den Kai, um sich von den Passanten dafür feiern zu lassen.
    Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! :)
     

Diese Seite empfehlen