1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

ILLEX Squad Minnow 65 sp ABLETTE

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Kanud, 10. Dezember 2007.

  1. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    hallo,

    ich hab diesen wobbler von illex geschenkt bekommen, hat vieleicht hat einer von euch so einen? wollt mal wissen wie der lauf ist und wie sehen eure fangerfolge damit aus.
    ist er vergleichbar mit dem squirrel 61 :?:

    mfg kanud
     
  2. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hä? Warum lässt du ihn denn nicht zu Wasser? Versuch macht kluch!
     
  3. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Ich denke mal der 65er Squad Minnow ist ein "Flanker", das ist der Squirrel nicht.
     
  4. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    also is der lauf vergleichbar mit der grandma oder dem super shad rap?
     
  5. imported_anFÄNGER

    imported_anFÄNGER Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab den auch, würde den aber nicht mit solchen wobblern vergleichen.
    Wie clausborn schon sagt flankt er schön und bei twitches bricht er ziemlich stark aus.
    Konnte damit schon Alande, Aitel, Barsche, Hechte und nen Rapfen fangen.
    Ich hab ihn aber in ner anderen farbe. :D
     
  6. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    hört sich ja gut an, hab leider erst wieder am wochende zeit ihn zu testen :( , darum wollt ich im vorfeld schon mal wissen ob das ding was taugt! :wink:
    in welcher farbe hast du den denn?
    und welcher fängt besser der squirrel oder der squad? habs hauptsächlich auf barsche abgesehen.

    mfg kanud
     
  7. TroyMcLure

    TroyMcLure Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Springfield
    Als mit dem Squirell kann man ihn definitiv nicht vergleichen...

    Wie Claus gesagt hat, flankt er ziemlich und ist nicht so "flink" wie der Squirell in vergleichbarer Grösse unter Wasser....

    Toll mit anzusehen ist, dass man den berühmten "Walking the Dog" auch unter Wasser damit abziehen kann...Da es ein Suspender ist, ist es lustig mit anzusehen... obs den Fischen auch gefällt, ist natürlich die andere Frage - und das ist es ja, was zählen sollte....

    Habe bis jetzt noch nichts mit dem "SquadMinnow" gefangen :lol:
     
  8. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Den 65er Squad Minnow habe ich nicht, aber den 100er und den 110er.
    Bei Illex heisst er Arnaud, bei Jackall Squad minnow.

    Auf den 110er fahren die Hechte ab, habe aber auch schon etliche Rapfen damit gefangen.

    Der 65er sollte auch auf Hecht gut sein.

    Ob der eine Wobbler besser ist als der andere, das bestimmst du selbst, indem du Vertrauen zu dem Köder hast.

    Zum Beispiel:
    Ich hatte den Sammy (Top Water Lure), ich fing damit nichts, absolut nichts. Eines Tages fischte ich mit Tafit, und fing einen Rapfen mit dem Water Mocasin. Tafit war Feuer und Flamme hatte aber keinen vegleichbaren Köder. So gab ich ihm den Sammy (verschwieg aber das ich damit nichts fing). Tafit angelte darauf hin mit dem Sammy und angelte und angelte und plötzlich fing er einen Rapfen. Wen er jetzt auf Rapfen angelt, hat er meist den Sammy im Einsatz, und er fängt sie mit dem Sammy.

    Ich hatte kein Vertrauen in den Sammy und führte ihn deshalb lustlos. Tafit hatte aber totales Vertrauen in dem Köder und führte ihn verführerisch.

    Es gibt natürlich auch absolute Nieten, aber zum größten Teil bist du es selbst der den Köder fängig macht.
     
  9. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    ähnliches hab ich auch schon mal erlebt, war mit meinem kumpel auf hecht und wir haben beide diesen wobbler(http://balzer.de/products.php?pid=1816&cid=4) im einsatz gehabt. er den wobbler einfach eingekurbelt und fing nichts, ich hab den wobbler mal die wasseroberfläche durchbrechen lassen, spinnstops eingelegt und ab und zu mal getwitcht, kurz: abwechslungsreich geführt und fing an diesem tag 4 Hecht währen er leer ausging.

    meine frage welcher besser ist rührt daher, das alle in verbindung zum barschangeln auf den squirrel schwören. manchmal macht man ja die erfahrung das mache kunstköder auf bestimmte fischarten einfach unschlagbar sind.

    mfg kanud
     
  10. schroe

    schroe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rinteln/Nds.
    Den Squad Minnow gibts meines Wissens nach, noch "nur" als 95, 80, 65. Ein größeres Modell kommt noch auf den Markt.
    Der heißt auch hier Squad Minnow.

    Arnaud 100 u. 110 heißen "SmashMinnow".

    Der Squad ist mit dem Smash im Köderlauf nicht zu vergleichen.
    Er liegt etwa zwischen dem Squirrel und dem Arnaud (smash-minnow).
     
  11. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    hallo kanud!
    der squirrel ist ein ziemlich zappliger wobbler,mit dem man die barsche schön verrückt machen kann!den führungsstil musst du selber rausfinden,bei mir reagieren die barsche immer sehr unterschiedlich!mal bringen mehrere twitches kurz hintereinander mit kurzen pausen die fische und mal sind es einzelne twitches mit pausen bis 10 sekunden,die den fisch zum anbiss reizen!aber auch die intensität der twitches sind ausschlaggebend!mit harten,aggressiven schlägen,gibts bei mir zur zeit auch noch so manchen zander als beifang!
    der squad minnow ist dagegen ruhiger!twitchen kann man in auch,aber so ein zappliges verhalten wie der squirrel zeigt er nicht!dagegen kann man ihn mit gleichmässigen ruhigen schlägen schön von links nach rechts flitzen lassen!walk the dog wie schon troy mc lure geschrieben hat!
    der squad minnow fängt auch seine barsche!
    @clausborn:der arnaud und der squad minnow sind zwei verschiedene modelle die auch im 2007er katalog von illex auch getrennt aufgeführt sind!
    den lauf kann man fast mit einander vergleichen,aber der minnow weist schon vom äusseren unterschiede auf!der arnaud ist recht schlank,wobei der minnow recht hochrückig ist und das flanken im wasser dadurch auch mehr auffällt!
    zweitens ist der innere aufbau ganz anders!beim arnaud gibt es diese gewichtskugel,die beim werfen in das hintere drittel des wobblers rutscht und beim wurf ein überschlagen minimiert und auch ordentlich weite bringt!
    ganz anders der minnow,bei ihm sind im vorderen bereich zwei glas und eine tungstenkugel und im hinteren bereich eine tugstenkugel!da das gewicht so ziemlich gleich verteilt ist,sind die wurfweiten auch nicht doll,aber ausreichend!
    gruss micha
     
  12. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    @schroe & micha

    Danke, da habe ich ja ganz schön daneben gelegen.

    Aber Zander bei Squirrel Beifang?

    Hier am Rhein angeln wir gezielt mit dem 76er dem 79er DD & SDD ganz gezielt auf Zander..

    Hecht, Zander, Barsch, Rapfen, Döbel , Aland und alle Forellenarten kann man mit dem Squirrel fangen
     
  13. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    rapfen und hechte sehe ich als "normal" an,das die auf die squirrels gehn!zander bekomme ich nur wenn ich die 67er bei mir mit einem sehr agressiven lauf durchs wasser peitsche!
    döbel und aland hatte ich noch nicht gehabt bei mir,ob es hier überhaupt welche gibt :roll: :?:
    und bachforellen hatte ich auf 61er mal welche gefangen letztes jahr bei münster an einen bach!wovon sich aber bestimmt 80% wieder losgeschüttelt haben vom drilling :lol: ...
    gruss micha
     
  14. imported_anFÄNGER

    imported_anFÄNGER Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab ihn in noik gill. Auf den squirrel 61 sind bei mir die Barsche im schnitt kleiner als beim Squad Minnow, dafür fängt der squirrel aber mehr.Aufgefallen ist mir auch noch, dass ich mit dem Squad Minnow wesentlich mehr Aitel und Alande als mit dem squirrel überlisten konnte.
     
  15. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    so danke erstmal für die antworten, hab heut mal zeit gefunden den wobbler zu testen und hab ma eben zwei hechte gefangen, aber leider keinen barsch. mich würde mal interessieren was ihr bei den suspendern für ein vorfach nehmt bei hechtgefahr, mit stahlvorfach sackt er einfach ab, hab erstmal 60er hardmono genommen, damit gehts einigermaßen

    mfg kanud
     
  16. imported_anFÄNGER

    imported_anFÄNGER Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Mach mal den Sprengring vom Wobbler ab und nur nen kleinen runden Karabiner an das möglichst dünne Stahl, dann mÜsste es funktionieren. Wenn er ganz langsam absinkt is das oft sogar noch besser.
     
  17. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
  18. imported_anFÄNGER

    imported_anFÄNGER Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Die hab ich zwar eingentlich nicht gemeint aber die sind mit sicherheit nen Versuch wert weil sie wahrscheinlich noch leichter sind. Werd die Dinger auf jaden Fall mal ausprobieren.
    Ich hab bis jetzt nur kleine normale runde karabiner verwendet.
     
  19. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    hab mir die mal bestellt, mal sehn wie die sind, die empfiehlt dietl doch och in der fisch&fang, habs mal mit den duolock karabinern die ich hab probiert, aber die sind zu schwer und der wobbler sackt mit stahlvorfach ab wie ein stein

    mfg kanud
     

Diese Seite empfehlen