1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Illex Hip Bag oder Rapala Sling Bag?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Heiko72, 27. Oktober 2014.

  1. Heiko72

    Heiko72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Havelland
    Hallo!
    Ich bin auf der suche nach einer Tasche\Rucksack fürs mobile fischen mit nicht allzuviel Material.
    Ich hatte schonmal einen kleinen Rucksack von Gunki,der mir vom Platzangebot vollig ausgereicht hat,aber das Handling war nicht so ganz meins.Bei der suche nach etwas anderem bin ich auf den Sling Bag gestoßen,der mir von seinem Prinzip sehr zugesagt hat.
    Viele nutzen den Illex Hip Bag bzw.das Fat Modell.wie sind eure Erfahrungen /Meinungen dazu ?
    Oder etwas anderes was ich noch nicht auf dem Schirm habe?
    Ich freu mich auf Vorschläge!
     
  2. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Ich hatte die große (Magnum) Rapala Bag, und habe sie verkauft, wenn man sie mit Zander Ködern und Jigköpfen ansatzweise füllt, wird sie extrem schwer und beim aufklappen (auf die Brust gedreht) hängt alles wie ein Sack runter.

    Hab mir die kleine Rapala Slingbag gekauft, für Barsch Köder... und bin begeistert, die Boxen sollte man gegen bessere tauschen, aber sonst geht da alles rein und man ist echt kompakt unterwegs!

    In meiner Tasche habe ich an sich alles, Köder, Zange, Messer, Knöppel, Papiere, Flurocarbon usw. alles sofort Griffbereit, hab mir noch einen Wattkescher gekauft, den ich mir an den Gürtel hängen kann mit einem Gummiband, und nun kann ich "frei" angeln gehen, und viel Strecke machen, ohne störende Faktoren. Wenn ich was brauche oder einen Köder wechsel machen möchte, drehe ich mir die Tasche mit einer Hand auf die Brust und kann entspannt den Köder wechsel usw.

    Kann ich nur empfehlen, aber die kleine, nicht die große!
     
    Torben ahauser gefällt das.
  3. Heiko72

    Heiko72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Havelland
    Gegen welche hast du die originalen ausgetauscht?
     
  4. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich würde dir nach vielen Tests Lösungen die einseitig über die Schulter hängen immer abraten da egal wie leicht sie bei langen Trips immer zu Beschwerden führen.

    Ich nutze das Hip Bag und bekomme das meiste Tackle für 2 Rod Klassen unter.
    Tragekomfort sowie Haltbarkeit sind top und auch wenn man mal durch steiles Gelände läuft verrutscht da nix und für den Preis kann man absolut nicht meckern.
     
  5. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Habe auch ein Sling Bag von Jackson hier (quasi identisch mit der Rapala) und nutze sie fast nicht mehr. Habe immer deutlich schneller Rückenschmerzen bekommen.
    Nutze eigentlich nur noch die Behr Bauchtasche. Es ist Platz für 2 30er Boxen und alles Zubehör, paar Gummi Tüten,...Außerdem(!) für mich sehr wichtig: ein Halter für die 0.5 Flasche :)
    Kostenpunkt ~24€ und meine Nummer 1 ;)

    Gruß
    Marcel
     
  6. Schicksal

    Schicksal Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Themen:
    17
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Ich finde die slingbags einfach prima. Schön auf dem Rücken, nichts ist im Weg und wenn man was braucht, dreht man die einfach nach vorne.
    Allerdings habe ich die Geekcrack shoulderbag mini. Diese ist vom Platz her sehr begrenzt. Zum einen muss man sehr gezielt einpacken, aber dafür trägt man nicht unnötig viel Krams mit sich rum und hat danach Rückenschmerzen.
    Ein Freund hat sich jetzt die kleinere Rapalla slingbag gekauft. Bin ein wenig auf das Platzangebot neidisch, aber verführt auch zu mehr Zubehör und somit mehr Gewicht.
    Ich bin mit meiner Geekcrack sehr zufrieden, könnte mir aber vorstellen, dass die vielen zu klein ist.
     
  7. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Bin froh über meinen kleinen rapala, es gibt allerdings auch Probleme. Radfahren (am besten noch mit angehängtem watkescher) führt zu rückenproblemen. Auch langes Fischen bei kalten Wind wird durch die Tasche nicht unproblematischer. Ansonsten finde ich die Größe, Aufteilung und die Handhabung perfekt...
     
  8. Headshot

    Headshot Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juni 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW nähe NL
    Hallo zusammen, schaut euch mal die Savage Gear "Roadrunner Gear Bag" an. Find ich ne superleichte Alternative, allerdings gehen halt keine großen Boxen rein, insg. hat man aber sehr viel Staufächer, gut verteilt und beim Werfen in keinstem Fall behindernd, Befestigungsmöglichkeiten für alle Werkzeuge, Kescher und eine sep. super Halterung für ne 2. Rute auf dem Rücken (oder ggf. freie Hände bei längeren Laufstrecken). Handyfach mit Köpfhörerzugang (wers braucht / sonst halt ein Fach mehr für Tackle), es bietet schnellen Zugang zu allem Tackle und ist vorallem bequem! Fische jetzt über ein Jahr damit und einige meiner Angelkollegen haben schon nachgekauft, nicht letzt wegen den schon von den Anderen hier beschriebenen Erfahrungen. Schau sie dir zumindest mal an, vieleicht ist das ja was für deine Zwecke.
     
  9. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Keine Ahnung, habe sie von Askari, kann man besser sortieren und sie haben richtige Scharnier und besseren Schließmechanismus...
     
  10. Der_Prior

    Der_Prior Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dietzhölztal
    Ein Freund und ich haben fürs Zanderjiggen vom Ufer aus vor gut 2 Jahren die Illex Hip Bag gekauft. Ich hatte immer mit Rückenschmerzen zu kämpfen und die üblichen Umhängetaschen haben meine Touren nach max einer Stunde beendet. Mit einer Gürteltasche hat man jedes Gewicht weg von der Wirbelsäule, beim fischen dreht man sie auf den Rücken, zum wühlen dreht man sie nach vorn. In meinen Augen sind die Gürteltaschen wie die Hip Bag perfekt wenn man befreit fischen will und nur "begrenztes" Tackle braucht. Die Stabilität und die Verarbeitung sind einwandfrei!
    P.S.: die kleine Variante reicht vollkommen vom Platzangebot!

    Gruß Daniel
     
  11. ubik

    ubik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    34
    ich kann nur die Simms Slingbag Tasche empfehlen. ist zwar teurer aber die kann man festschnallen wenn man sie nicht braucht. das ist beim werfen ein großer Vorteil. beim illex hipbag hatte ich das Problem, wenn da zuviel drinnen ist hängt sie auch nicht gut um die Hüfte und ich hab sie dann erst wieder als Tasche getragen.
     
  12. Gregor

    Gregor Barsch Simpson

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Hab die grosse Illex, bin super zufrieden damit. Barsch und Zander Equipment immer dabei und noch Platz.
     
  13. sascha231081

    sascha231081 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Themen:
    7
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    0
    Moin... Also ich Habe auch das illex Hip Bag... Ich Kann es die bedenkenlos empfehlen.. Man hat wirklich Reichlich Platz für Köder und Zubehör, und Lässt sich dabei noch super Tragen

    Mfg
     
  14. blankmaster

    blankmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    177
    Hallo,

    wenn es auch eine "no-name-Hersteller sein" darf :

    "US assault pack on strap small" , gib es z.B. bei Amazon für kleines Geld.

    Nutze diese Tasche seit Monaten und bin bestens zufrieden. Gibt es auch eine Nummer grösser .

    Gruß

    BM
     
  15. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Das One Strap Ding hatte ich auch, bin aber wieder davon ab. Das ist leider ne schlechte Kopie von den wesentlich teureren Maxpedition Sling Bags. Qualitativ sind die in Ordnung, allerdings haben die keine umlaufenden Reißverschlüsse und somit hat man ständig Gefummel, wenn man die Dinger von die Brust dreht um da etwas rauszuholen...
     
  16. Heiko72

    Heiko72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Havelland
    Also die rückenschonende Tendenz geht ja eher im Richtung illex.
    Was für boxen/größen passen da rein?
    NAchtrag: illex hip bag,nicht das fat Modell
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2014
  17. sonny76

    sonny76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    46047 Oberhausen
    @Heiko72

    Ich hab die illex fat hip bag und komme am besten mit meiho 3020 klar.
    Die passen perfekt.
     
  18. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    N'abend,
    Kann Marcel nur zustimmen was die Bauchtasche von Behr angeht. Solide Verarbeitung, ausreichend Platz und recht günstig. Ich verwende sie für alle Arten des Spinnfischens und beim schweren Hecht- oder Wallerangeln müssen da schonmal 0,5-1kg an Ködern rein plus das ganze andere Zeugs, dass man mitschleppt.

    Einzig wenn man eine Neoprenwathose trägt, gibt es angenehmere Taschen. Wie es bei anderen Wathosen ist kann ich nicht sagen, hab nur eine Neopren.

    Gruß Marius
     
  19. Asphaltmonster

    Asphaltmonster Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Direkt am Wasser
    Ich habe auch Rückenprobleme und habe das gleiche hinter mir.

    Jetzt habe ich seit zwei Jahren die Daiwa Hüfttasche XXL und bin sehr zufrieden.
    Man bekommt bis zu drei Boxen in die Hauptsache (zwei sind besser) und den Rest in die zusätzlichen, kleineren Taschen.
     
  20. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Kann man bei einer von den Dingern auch nen Kescher einhängen? (und an den auch schnell wieder rankommen? Per Einhängschlaufe, Karabiner oder sowas?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen