• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Hangel

Echo-Orakel
Registriert
12. Juli 2023
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
212
Ort
Leipzig
Hey liebe Barsch liebenden! - mich umtreibt seit ein paar Wochen der Barsch sehr und wie kann ich meine Wissensdurst besser stillen, als die geballte Erfahrung von euch aufzusaugen! Deshalb eine kleine Vorstellung zu mir!

Ich bin Hans, angle seit ca. 1 Jahr aktiv auf Hechte, seit ca. 2 Monaten gezielter auf Barsch und komme aus dem schönen Leipzig. Leipzig bietet eine Unzahl an Gewässern in Form von Kanälen, Flutbecken, Flüssen und natürlich den alten Tagebauseen. Letzterem habe ich mich allerdings noch nicht weiter gewidmet, da ich nur vom Ufer aus angle und dort die innerstädtische Gewässer aktuell mehr als genug schöne Abwechslung bieten.

Nun hat mich der Barsch seit geraumer Zeit sehr begeistert und ich bin fleißig am lesen wie sich Barsche verhalten und am probieren ob die zusammenhänge an meinen Gewässern auch so nachvollziehbar sind. Dabei habe ich schon einige Erkenntnisse bezüglich Fressphasen, Standplätze und auch bevorzugte Köderführung und Köder machen können. Im März gab es auf meinen ersten Wurm-Dropshot-Versuch gleich einen glatten 40 cm Barsch und neulich vor 2 Wochen beim gezielten dropshoten mit Gummifisch einen 37 cm Barsch.

Generell stellt sich für mich als Allzweckwaffe das dropshoten heraus. Speziell aktuell, da sie noch nicht an der Oberfläche rauben und auch nicht auf Spinner in verschiedenen Tiefen stehen. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich sehr viel dropshote, einfach weil es ein angenehmes angeln ist und mir super viel Spaß macht, weshalb ich dabei vielleicht auch die meisten Erfolge habe.

Konkret führen mich aber mehrere Fragen in das Forum, mit der Hoffnung, hier Antworten zu finden und generell neues zu lernen.

1. Eine Frage ist, ob es beim dropshoten normal ist, dass mir der Köder beim Nosehooking immer seitlich wegkippt und sich um die Schnur dreht, also von mir weg. Wenn ich dann wieder 1-2 Umdrehungen mache dreht er sich zurück zu mir und läuft dann wieder normal, bis er wieder steht und wegkippt. Soll das so sein oder ist irgendwo ein Fehler im System? Die Montage mache ich nach klassischer Anleitung von Johannes Dietel, finde aber zu genau dieser Frage nicht wirklich eine Antwort.
→ zum Thread Dropshot - Köder kippt bei schlaffer Schnur

2. Angle ich aktuell an einem kleineren Baggersee bis 8 Meter Tiefe und einer Fläche von ca. 4 ha. Es gibt einen markanten, flach auslaufenden Bereich mit Krautkante wo es dann steil abfällt, mehrere Randbereiche mit ca. 3 Meter Breite wo dann meistens eine steile Kante und teilweise auch leichter fallende Kanten kommen. In den 3 Meter Randbereich ist der Boden krautig, weich und im tieferen dann sandig. Die kleinen Punker bekomme ich an den Rändern gut ans Band, da sie im schattigen Uferbereich stehen und ich sie mittlerweile auch nachvollziehen kann, zu welcher Zeit sie wohin ziehen. Aber die Barsche ab sagen wir 25+ cm sind noch immer verschollen. Stehen sie an den steileren Kanten, an der flacheren oder gar im Freiwasser in Höhe x oder am Grund der tieferen Stellen?
→ zum Thread Kindergarten gefunden - aber wo sind die Erwachsenen?

... das sind so meine ersten Fragen, mit denen ich weiterkommen will und erst einmal ein Gewässer kennenlernen und die Technik verfeinern will, um daraus weiter Schlüsse ziehen zu können, sodass ich irgendwann gezielt bessere Barsche fangen kann.

Allzeit stramme Schnüre und gute Laune,
Hangel
 
Zuletzt bearbeitet:

Mohrchen

Finesse-Fux
Registriert
14. Juni 2005
Beiträge
1.133
Punkte Reaktionen
2.056
Ort
LOS
Herzlich willkommen und viele Grüße von Brandenburg nach Sachsen!

Wegen 1 und 2: Einfach Thread in der passenden Rubrik aufmachen oder passenden Thread suchen und Anliegen posten.
 

Hangel

Echo-Orakel
Themenstarter
Registriert
12. Juli 2023
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
212
Ort
Leipzig
Hey Mohrchen - danke! Werde ich demnächst machen, bzw. erstmal noch schauen ob ich dazu irgendwas finde. Wollte damit aber erstmal einen kleinen Einstieg schaffen. :)
 

J4ck

Echo-Orakel
Registriert
21. August 2021
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
384
Alter
38
Ort
Köln
Willkommen! Liest sich gut, ich glaube du bist richtig hier. :)

Zu 1: bei mir ist es nicht so, bzw. erst ab einer gewissen Ködergrösse vielleicht. Ich würde zuerst prüfen ob der Haken richtig geknotet ist, sprich sauber und stabil absteht und auch, ob der Köder exakt mittig eingestochen wurde.

Lg und viel Spaß hier
 

Hangel

Echo-Orakel
Themenstarter
Registriert
12. Juli 2023
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
212
Ort
Leipzig
J4ck, ich danke dir fürs Willkommen heißen!

Bezüglich des Themas habe ich mal in der Talentschmiede ein Thread eröffnet Dropshot - Köder kippt bei schlaffer Schnur.
Ich werde da auch mal ein Bild hochladen, wie der Knoten aussieht und wie der Köder aufgezogen ist.
 

Oben