1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Heilbutt Verwertung

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von PIKEPERCH17, 12. September 2007.

  1. PIKEPERCH17

    PIKEPERCH17 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NDS
    Hi Leute;
    Ich hab mir schon länger überlegt was man wohl mit so einem Riesen-Heilbutt macht kleinere Exemplare durfte ich vor ein paar Jahren ja bereits in Kanada fangen (auf dieser Site zu sehen) aber wie verwerte ich einen solchen brocken wie den aktuellen Rekordfang (fisch&fang)???? Oder auch nen paar Nummern kleiner mit nem normalen Filetiermesser glaube ich nicht einmal die "Pelle" durchstechen zu können also was tun???

    Gruß Pikeperch :wink:
     
  2. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    das monster aus der f&f wurde in island gefangen. in diesem camp gibt man abends alle seine fänge in der fischfabrik ab und bekommt am ende der reise vakuum verpackte filetpakete zurück. :wink:
     
  3. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Das traurige ist nur, das solch große Butts nicht unbedingt mehr für die Küche interessant sind. Das Fleisch ist viel zu trocken!!! Die norwegischen Fischer bekommen das meiste Geld für Butts mit einem Gewicht von 6 bis 50 Kg.( Nebenbei bemerkt ist der weiße Heilbutt einfach nur lecker!) Mich würde auch mal interessieren, wie die
    großen Butts verwertet werden......
    Aber im Drill sind die Fische einfach nur gigantisch.
     
  4. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    6.007
    Likes erhalten:
    423
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Bezweifle, dass ich da einen Unterschied erkennen/schmecken würde, wenn gleichgroße geräucherte Portionshäppchen von einem 40kg & dem akt. Heilbutt Rekord vor mir auf dem Teller liegen würden.

    Ich würde mir viel eher die Frage stellen, was in Bezug auf den Rekordfisch, eine Ganzpräparation kosten, bzw. der Transport zu händeln wäre ^^
    Verpacken lässt sich der Halunke ja bestimmt nicht so einfach.
    Aber ein imposantes Präparat wäre es natürlich.
    Vier Kanthölzer rangeschraut ergäbe das eine wirklich schicke Stammtischplatte :mrgreen: *SPASS*

    Wie alt ist so ein Brocken eigentlich ??
     
  5. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    und du wirst es merken.... :D
    Den weißen Heilbutt zu räuchern, würde ich nur bei kleineren Exemplaren empfehlen. Kalt geräuchert geht da schon mehr. Sein Fleisch ist so beliebt, weil es sehr fettarm und hell ist. Wie schon gesagt: je größer die Butts werden, um so trockener wird ihr Fleisch bei der Zubereitung. Da hilft oft nur noch dünsten. :wink:
    Ich glaube Basti, du meinst den schwarzen Butt. Der ist weitaus leckerer in geräucherter Form. Der liegt nämlich stets bei uns in den Fischregalen. Die werden aber nicht so schwer wie der weiße Butt. Ich glaube 10 oder 15 Kg schwer.
    Ein 200 Pfund-Fisch als Gankörperpräperat? Das wird sich preislich schon in der Region eines Kleinwagens befinden. :mrgreen:
    In Eberswalde hat ein Gerätehändler den Kopf und Schwanz eines 190 Pfünders präparieren lassen. Dazwischen hat er in Originallänge den erfolgsköder und eine Bildergeschichte geklebt. Sieht schon imposant aus. Würde ich auch so machen.. wobei so ein Stammtisch im Wandlitzer Anglerheim. :mrgreen: *SPASS*
     
  6. ae71

    ae71 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herbolzheim
    hallo, habe mit horst hennings gesprochen, und auch gefragt wie alt der bursche war? antwort: ca 60-70 jahre! (der heilbut, nich horst).
    grüsse
    toni
     
  7. PIKEPERCH17

    PIKEPERCH17 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NDS
    Jo lol ja wie alt der Horst iss das wissen nur die Götter :lol:
     

Diese Seite empfehlen