1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hand-GPS-Gerät für Bootstour in Irland

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von MarcoM, 16. April 2010.

  1. MarcoM

    MarcoM Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hügelsheim
    Hallo zusammen,

    im August soll es eine Woche mit dem Hausboot auf den Shannon und die dazugehörigen Seen gehen. Dabei soll natürlich auch gefischt werden. Nun wollte ich mir ein Hand-GPS-Gerät zulegen. Ich hab zwar schon in Norwegen Erfahrungen mit Kartenplottern gesammelt, aber von Hand-GPS hab ich keinen Plan.

    Kann mir jemand ein geeignetes Gerät empfehlen?
    Welches Kartenmaterial benötige ich? Hab schon gegoogelt, aber für Irland finde ich irgendwie nichts.

    Vielen Dank!

    Marco
     
  2. MarcoM

    MarcoM Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hügelsheim
    Kennt sich denn niemand mit GPS-Geräten aus??
     
  3. loeti

    loeti Angellateinschüler

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Hi!

    Ich bin stolzer besitzer eines Garmin Etrex Vista HCX. Preis liegt bei ca. €180.

    Vorteile:
    - Eingebauter elektronischer Kompass (das wichtigste überhaupt)
    - Klein und handlich
    - Outdoorgerät das auch bei Regen funktioniert
    - Kann auch mit Kartenmaterial gefüttert werden
    - Betrieb mit AA Batterien oder Akkus möglich
    - Mit Sanyo Eneloop Akkus ca. 20h Betriebszeit möglich

    Nachteile:
    - Display ist sehr klein (ist aber bei Outdoorgeräten normal)


    Vor allem den eingebauten elektronischen Kompass möchte ich nochmal hervorheben. Damit ist es möglich ohne Bewegung zu navigieren - bei vielen Geräten muß man sich bewegen damit das Gerät die Richtung ermitteln kann. Hat vor allem bei stehendem (treibenden) Boot den großen Vorteil das ich immer weiß in welche Richtung der Hotpot liegt und wieweit er entfernt ist.

    Ich kann das Gerät nur weiterempfehlen!

    lg
    Wolfgang
     
  4. MarcoM

    MarcoM Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hügelsheim
    danke für die Antwort. Das Garmin Etrex Vista HCX hab ich auch schon in die engere Wahl mit einbezogen. Das Magellan Triton 400 soll wohl auch ganz gut sein, besitzt das zufällig jemand?

    Weiss vielleicht auch jemand, wo man Kartenmaterial (am besten natürlich kostenlos) vom Shannon-Gebiet herbekommt? Ich hab schon bei openstreetmap geschaut, aber was ich da gesehen hab waren doch sehr grobe Karten...
     
  5. MatthiasH

    MatthiasH Belly Burner

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe auch das Etrex Vista HCX, ich bin sehr zufrieden.
    Wir benutzen es zum Geocachen, Angelstellen und Positionen merken und wieder finden und zum navigieren allgemein.
    Ich kann das Gerät auch nur weiter empfehlen!

    ein wichtiger Punkt! :!:
     
  6. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Falscher Eintrag!
     
  7. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Murks
     

Diese Seite empfehlen