1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Guideline Drifter Bellyboat belastbarkeit

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von twiener, 28. Februar 2012.

  1. twiener

    twiener Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    hi leute,
    mal ne kurze frage ich und mein bruder würde uns gern ein bellyboot holen
    da mein bruder etwas schwerer ist meine frage ob die 140 kg realistisch sind?
    Er wiegt 125 kg und is 1,96cm groß würde der Guideline Drifter passen oder würde er miten hintern unterwasser sitzen?

    danke schonmal im vorraus für die antworten :D
     
  2. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Schaumburg
    Hi

    Ich hab das Guideline und bringe noch etwas mehr auf die Waage. Wenn ich den Sitz nicht voll aufpumpe habe ich hin und wieder (je nach Seegang) ne leichte schicht Wasser aufm sitz.

    Ich belaste das Guideline mit etwa 154kg wenn meine Ausrüstung drauf ist. Was ihn beim Guideline stören könnte ist die Stabistange vorne da er bei 196 wohl auch arg lange Beine haben wird. Evtl sollte er ne sitzprobe machen ob es passt.
     
  3. twiener

    twiener Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    ah okay dann danke ich dir erstma für deine antwort :)
     
  4. twiener

    twiener Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    aso ja ich werd mir das ding erstmal bestellen und dann wird er ja sehn ob es ihn zu eng wird bin ich ja mal gespannt :D
     
  5. Thorsten

    Thorsten Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Kann man die vordere Querstange nicht auch weglassen, oder wird das Belly dann zu instabil?

    Grüße
     
  6. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Schaumburg
    ic hab das Gefühl wen ich die vordere Stange rauslasse das sich das Belly vorne sehr zusammenzieht und da ich den Platz brauche lasse ich sie drinn.
     

Diese Seite empfehlen