1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gufi-Rute für 16er Gufis

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von SimonM, 6. Februar 2014.

  1. SimonM

    SimonM Belly Burner

    Registriert seit:
    6. März 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    ich habe da mal eine Frage:

    Ich fische eine Fantasista Nano (15-50g) und eine Biomaster Bodden 40-135g). Jetzt habe ich das Problem, dass wenn ich 16er Shaker, sea shads oder anderes 16er Zeug fische, beide Ruten nicht optimal sind (Fantasista hat zu wenig, die Biomaster geht, aber im Grunde genommen zu viel WG).

    Womit werft ihr 16er Gufis und habt ihr Empfehlungen? (bitte keine Cast-Ruten)


    Danke im Voraus für Antworten
     
  2. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.173
    Likes erhalten:
    153
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Was möchtest du denn ausgeben und wie lang soll die Rute sein?
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    367
    Ort:
    Tief im Westen...
    Mehrere Leute sind von der bis 80g Greys Prowla begeistert.
    (Wird wohl auch sehr viel an der Elbe gefischt)
    Mir hat der relativ dünne Griff nicht so gefallen.

    Preis/Leistung stimmt aber mit ca. 150 Euro.
     
  4. SimonM

    SimonM Belly Burner

    Registriert seit:
    6. März 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    200-300€

    Danke, die Greys gucke ich mir mal an!
     
  5. SimonM

    SimonM Belly Burner

    Registriert seit:
    6. März 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Länge: 2,50-3,00m
     
  6. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    ich hab dafür ne baitjigger H, ne speedmaster ax xh, ne antares bx H. am meisten wird die baitjigger genutzt, da passt mir das Gesamtpaket am besten.
     
  7. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.135
    Likes erhalten:
    61
    ich benutze eine ältere Fanatsista 15-40g Wg zum Fischen mit 16cm Kopytos und Shaker. Köpfe 12-28g. Ich finde die Rute ist nur bei höheren Köpfen augelastet, lässt sich sonst super angeln.
    Gerade die Nano ist extrem straff. Ich weiß nicht was dagegen spricht mit ihr die 16er zu angeln?
     
  8. SimonM

    SimonM Belly Burner

    Registriert seit:
    6. März 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe meine erste Nano am Bodden mit einem 16er plus 24g Kopf geschrottet (es sei dahin gestellt ob es am Gewicht oder einem Materialfehler lag ;)) Das Wurfgewicht wird ab 20g Köpfen überschritten und das merkt man an der Rute! mit Köpfen unter 15g fische ich die 16er auch noch ;)!

    Danke für die Rutenvorschläge! Ich begebe mich dann mal auf die Suche!
     
  9. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.173
    Likes erhalten:
    153
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Ich werfe mal die Hearty Rise Predator 892 H ins Rennen. Ideal für deine Befürfnisse. Über die Baitjigger liest man auch viel Gutes. Bei den Greys Ruten würde ich wenn dann auf die neue Serie vom Uli Beyer warten.
     
  10. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Gunki Hi 2,20 S-XH , sehr alte Lady , aber sehr geeignet . Such dir Ruten wie z.B. einige X Zoga Blanks , die sollten das auch liefern , welche aber im einzelnen , dass weiß ich nicht. Meine Gunki Hi jedenfalls liefert mit der richtigen Rolle eine sehr gute Arbeit mit den von dir genannten Ködern ab. Rolle hierbei ist die Cardiff 3ooo HG . Geile Mediumklatsche für das Boot. Hab noch keine Mutti damit am Band gehabt , hab sie erst seit November letztes Jahr , aber Animation und Drill waren angenehm . Wenn du den Hecht dabei im Fokus hast und n 23er auch noch im Raster liegt , dann ist die Beastmaster 240 XHP n feiner Spagat zwischen schwerer Zanderrute und Hechtbreitbandstecken. Sind ausreichend empfindsam bei Bissen , semiparabolisches Rückrat und ein P/L Verhältnis das geschmeidig ist. Die nervöse Spitze ist aber beileibe weniger vorhanden.Sensorik ist aber dennoch ziemlich gut. Damit geht sehr viel im Spektrum . Sollten aber Zander dabei im Fokus liegen , und Hechte peripher , dann ist das eher eine Lösung unter vielen. Auf jeden Fall sind Blanks die das leisten können gleichmäßig "Stark" und weniger lang und filigran. Drahtig und kernig würd ich sie nennen. Am ehesten werden wie gesagt X Zoga Blanks damit aufwarten können. Meine Meinung , sonst nix...:wink:


    Grüße Morris
     
  11. SimonM

    SimonM Belly Burner

    Registriert seit:
    6. März 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Morris, das liest sich ja wie ein Gedicht! ;) Danke Jungs!
     
  12. SG85

    SG85 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    teurer aber interessant und sicher ein toller blank: st. croix LES86HF2
    bin arg versucht die auszuprobieren. für das genannte spektrum sollte die gut passen wie zu lesen ist (allerdings ist nicht wirklich viel zu lesen..)
     
  13. Mirko111

    Mirko111 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Rendsburg
    Fischt vllt jemand die yasei pike für diese Gewichtsklasse? Würd mich mal interessieren wie die Rückmeldung der Rute ist.
     
  14. oberfeldkoch

    oberfeldkoch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    V
    Fische die 80-g in 2.44m und die ist gerade mit 840 Quantum Cabo ausbalanciert. Ansonsten ist die Rute strafff und nach einem Tag Bodden merkt man den "dünnen" Griff in den Händen. In Norwegen hat sie sich sehr gut beim Pollackangeln bewährt.
    Die Baitjigger H ist hier eindeutig die bessere Wahl. Ansonsten bei CMW mal die Topscore Spin in 2,70m bis 75g oder 2.85m bis 100g WG meine Empfehlung. Die kommen von der Spitzenaktion sehr nah an die Rocke.

    Grüße Alex
     
  15. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    ich werfe mal die Taipan Kamasu ins Rennen.
    Ich fische Sie mit Köpfen bis 35 gr. und Ködern bis 9".
    Den 30er Real Eal habe ich damit auch schon geworfen. Ist dann aber am oberen Limit.
    Mit ner 4000er Biomaster ist sie fast ausgewogen.
     
  16. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    ich fische eine baitjigger H - 20-75gr
    top rute nicht zu hart und die ballert auch 12er gummis mit 10er kopf bis übern horizont. musst beim anschlag bisschen härter durchziehen aber die rute puffert sehr schön ab und hat auch massig reserve.
    ich fische 10-16er gummis dran mit je nach gufi bis zu 20gr. kopf. mein liebling ist der 16er renosky mit 12gr kopf.

    dazu fisch ich eine 5000er stradic (4000er würde aber wegen den kontergewichten auch reichen)

    selbst mit einem 2,8er FSI und 12er kopf merkst du mit bisschen konzentration alles - auch bei wind.
    (hatte letztes jahr attacken auf einen 14er gummi, habe barsche vermutet auf den 2,8er gewechselt und einen 72er esox gezogen)
     
  17. Mirko111

    Mirko111 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Rendsburg
    Ich habe mir für die großen Gummis die yasei pike gekauft. Bin sehr mit zufrieden mit der Rute. Fische die 6 er Shaker damit ging ganz gut.
     
  18. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    War letztes we das letzte mal vor der schonZeit mit der Biomaster select shad los. Ich hab die Rute erst das zweite mal gefischt, bin aber sehr begeistert. So ein Besen wie man denkt ist das gar nicht. Hab viel mit 16er shakern und kopytos gefischt und das auch mit leichten Köpfen ab 10g und fand sie Top. Sie läd sich damit schon gut auf, gute wurfweiten und gutes Feedback. Wenn ich mit einem köderSpektrum von 16-23cm rechnen würde, wäre sie mal erste Wahl. Bei einem Spektrum von eher 12-16cm die baitjigger h.
    Mfg matze
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2014

Diese Seite empfehlen