1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Geflochtene oder Mono

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Oderbarsch, 5. Februar 2008.

  1. Oderbarsch

    Oderbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt an der schönen Oder
    Tach bin neu Hier hab mir ne Garbolino Rute und ne gute Quantum Rolle fürs barscheln gehoholt. Kann mich nur nich entscheiden ob Geflochtene oder Mono,schnurstärke und welche. Kann mir bitte jemand helfen im voraus schon ma danke. :D
     
  2. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    suche nutzen. da findest du sehr vieles.
    oder einfach foren -> schnüre

    auf jeden fall aber geflochtene.
    fireline, fireline crystal, powerpro, gigafish powerline, spiderwire, stren.

    ich persönlich bevorzuge immer die dünnste schnur.
    momentan fische ich die crystal in 0,06mm. fliegt schön weit. ist aber nicht so abriebsfest, wie manch andere. erfahrungsberichte über andere schnüre findeste sicher im forum.

    beste grüße, mike
     
  3. Oderbarsch

    Oderbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt an der schönen Oder
    Danke mach ich. bin noch neu kannte mich noch nich so hier aus.
     
  4. zaba50

    zaba50 Schusshecht-Dompteur Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildau/Königs Wusterhausen
    Moin, moin
    gigafish Powerline 0,08 in gelb auf die Hauptspule
    XLL Mono in 0,19 oder 0,21 mm, haben über 5 kg Tragkraft auf die Ersatzspule
    (Ersatzspule immer mitnehmen !!!!!!!!!!!!!)

    Und denke daran, bis 10 pfund wird an Land geschleudert !!
    War ein Spass !!!!!!! :lol: :wink:
     
  5. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    mit welcher Mothode/welchen Ködern willst du denn fischen?
    Grundsätzlich würde ich dir eine 20er Mono empfehlen, aber es kommt halt sehr auf die Angelart an.
     
  6. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    auf jedenfall geflochtene
    0,06 oder0,18er crystel is super fürs barscheln;)
     
  7. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Also ich denke auch, es kommt auf die Angelart an, wenn du beispielsweise mit Gummis jiggen willst, mit Wobblern bzw. Suspendern fischen möchtest würd ich dir auf jden Fall eine geflochtene empfehlen, da die Geflochtene keine Dehnung besitzt. Wenn du aber mit mit kleinen Blinkern oder Spinnern fischen willst, nimmste besser ne Monofile. Musste abwägen, was dir wichtiger ist.
     
  8. Homesaver

    Homesaver Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    @ Attractor_90, meinst sicher 0,08 crystel (statt der 0,18) :D

    Tja, dann schliesse ich mich hier mit an, kommt ganz auf die Methode an.

    Gruss

    Jan
     
  9. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @Homesaver
    jaja stimmt.
    mein fehler.
    tut mir leid:D
     
  10. Oderbarsch

    Oderbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt an der schönen Oder
    Ja danke hab mir ne Mono 0,22 gehohlt und besorg mir noch ne Fireline 0,10
     
  11. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Jo ok,wenn du aber auf Barsch gehn willst nimm ne dünnere,dann kannste die kleinen Köder ne ganze Ecke weiter werfen und mehr Spaß im Drill machts auch;)
     
  12. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    was hat denn der Schnurdurchmesser mit dem Drill zu tun?? :roll:
     
  13. stint10

    stint10 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    538
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Isle Usedom
    Das heißt, das man mit ner 0.08 Schnur die Fische nicht aufs Land zerren kann,sondern mit sehr viel feingefühl ausdrillen sollte. :)
    Gruß, Nico
     
  14. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @Popperfreak
    Siehe stint10 :wink:
    Dann machts dir also nix aus mit ner 0,40er welsgeflochtenen auf barsch zu gehn,seh ich das richtig? :lol:
    genau wie stint10 schon sagte,mit ner dünnen kannste die bremse net zuknallen und den fisch übers wasser titschent reinkurbeln,da dann die dünne reißt.und ich finde das macht net grad so viel spaß wie wenn man dem barsch schön schnur geben muss :wink:
     
  15. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Das ist einfach ein viel feinerer Drill, wenn du weisst, dass du ihn nicht "ranprügeln" kannst, und somit mehr mit der Rutenaktion und der Bremse arbeitest. Mal ganz abgesehen von dem geilen Gefühl bei einem Drill mit ner 0,08er oder feiner.
     
  16. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    [align=justify]Hm,

    und dann schwimmt Euch der 60er Hecht, der 45er Barsch und der 67er Zander, der sich für den tollen ayufarbenen interessiert hat, eben problemlos in die Baumkrone/ in das Seerosenfeld/ in die Scharkante und verfängt sich dort mit der so toll abgelaufenen Schnur. Diese reißt irgendwann vielleicht noch ... Oder der Barschschwarm ist weg, da der Kollege am Band so lange so merkwürdig mit seiner Beute herumgezappelt hat ...

    Fragen an die XYs 90 und 10s:
    - Wie/ wodurch wird ein Drillgefühl "geiler" wenn man z.B. von 0,10 auf 0,08 oder dünner wechselt?
    - Wie sinnvoll ist eine sehr weit geöffnete Bremse?
    - Wie waidgerecht ist es, z.B. im Sommer, einen guten Fisch zu lange drillen zu müssen?

    :?:

    DD[/align]
     
  17. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @Dozeydragon:
    Rede speziell ich, von einem Schnurstärkenwechsel von 0,10 "runter" auf 0,08?!
    Oder liest du in einem meiner Sätze "sehr weit geöffnete" Bremse? Oder spreche ich in einer meiner Antwort von einem zu langen Drill?
    Ich sage nur, dass man wohl mehr Gefühl in der Hand habe, wenn ich beispielweise einen Barsch vom 30 mit ner 0,10 habe, als mit einem 0,17 "Hechttau".
     
  18. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @DozeydragoN
    Also,die 0,06er Crystel trägt 4,40kg,glaubste ernsthaft das man da den Barsch nicht vor ´" Baumkrone/ in das Seerosenfeld/ in die Scharkante "fernhalten kann?
    Trotzdem macht es mehr Spaß,weil man halt doch mehr Schnur gibt als bei ner dicken Leine.
    Wir reden ja hier von Barschen und nicht von dicken Hechten an nem Barschgeschirr.
    Da dauert kein Drill zu lange,sodass es dem Fisch schadet.
    Ich weiß nämlich nicht obs dem Barsch,egal in welcher Jahreszeit,gut tut übers Wasser an ner Dicken Leine rangeprügelt zu werden :wink:
     
  19. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    hab ich mich auch gefragt. Und wenn du's unbedingt haben musst, kannst du ja auch mit ner dicken schnur die Bremse offen haben :?
     
  20. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @Popperfreak
    Also fändest du es spaßig mit nem Welstau auf Barsch zu gehn?
    Ich mein dann kannste ja die Bremse aufmachen^^
    Wirst bestimmt viel Spaß beim Drill haben,kann ich mir gut bildllich vorstellen.
    Da bekommste ja die Schnur nichtmal straff,die hängt dann beim 40er voll durch :S
     

Diese Seite empfehlen