1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Forellensee Magdeburg

Dieses Thema im Forum "Ostdeutschland" wurde erstellt von jb, 8. Mai 2010.

  1. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    Hallo zusammen,

    wollte mal zu o.a. See zum Forellenangeln fahren (als Alternative zu Dänemark). Sieht auf der Web-Seite gut aus, scheint professionell bewirtschaftet zu sein und ist mit ca. 22ha Größe kein "Forellenpuff" mehr.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem See und lohnt es sich da mal hinzufahren?

    Danke und Gruß
    jb :wink:
     
  2. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    @ jb: War selbst noch nicht da, aber die Erfahrungen einiger Freunde sind überaus positiv. Sehr gepflegter und großer See. Die Betreiber sind auch absolut engagiert, es gibt regelmäßig besondere Veranstaltungen. In den Kescher springen die Fische aufgrund der großen Wasserfläche natürlich nicht, aber man kann durchaus gute Fänge in schöner, natürlicher Umgebung genießen.
     
  3. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Aufgrund dessen, das ich ja nur ~45Km von MD weg wohne, war ich schoneinmal dort. Allerdings nicht zum fischen.

    Eigendlich kann ich Veits aussage nur unterstreichen, jedoch möchte ich noch einen kleinen punkt anbringen.

    Es ist unmöglich, einen so großen See auf dauer so zu versorgen, das er auch Fisch wiedergibt, wie man es von Forellenseen wiedergibt. Fische sind ja nicht doof, auch Forellen nicht. Es bleibt immer ein Teil Fisch im See, der natürlich - durch die dauerhafte Unruhe am ufer, dann ehr zur Mitte des See's zieht, genau dort, wo wir mit unseren Ködern nicht hinkommen. Sicher werden dann auch immerwieder Forellen gefangen, jedoch nicht in dem Maße.

    Zur Bewirtschaftung und besatz,

    es ist so, das ein Kommerzieller See natürlich auch besetzt werden muss. Die Fische die im MOMENT dort gefangen werden, sind die Fische, die durch den Grundbesatz hineingekommen sind. Ich bezweifel, das der Teichwirt bereit ist, pro Angler 20 Fische einzusetzen. Denn das wäre nötig, da die 4-6 Fische pro Angler sich doch total verlieren, auf 22HA.

    Also, ich denke, wenn man dort Angeln möchte, dann sollte man es möglichst bald machen. Noch ist ein Teil des Grundbesatzes drin und noch ist das Wasser nicht so warm, das die Forellen sich wohin begeben ? Natürlich in die Tieferen Regionen des See's.


    Als Alternativlösung gäbe es meines wissens in deiner Nähe noch Oebisfelde. Mit nur 4Ha Wasserfläche doch ehr besser zu beangeln, wenn man zum Kommerziellen Forellensee will. (www.forellenpark.com)
     
  4. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    Hallo Veit,
    hallo creaturebait,

    danke für eure Info´s, hat mir sehr weiter geholfen; werd den See am Freitag mal besuchen und dann berichten! :wink:

    @creaturebait:Ich bin gerade auf der Suche nach solch einem großen See, in dem einem die Fische nicht in den Kescher springen, sondern anglerische Fähigkeiten gefordert sind! :p . Habe ähnliche Seen bereits in Dänemark und Schweden besucht (z.B Mjoels Liystfiskeri) und da funktioniert es mit dem Besatz und dem Fang auch (obwohl wir auch schon mal abgeblankt haben). Warum also nicht hier?

    Leider gibt es in und um Berlin diesbzgl. nur Grütze, was mit Sportfischen garnichts zu tun hat! Da beneide ich immer die Dänen und Schweden um ihre Put and Take Seen. Aber vielleicht sucht ja noch jemand nach einer Geschäftsidee und hat das nötige Kleingeld. Ich wäre da bestimmt öfters mal da!

    Gruß jb :wink:
     
  5. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    Hallo zusammen,

    ich war gestern mit einem Freund zum antesten vor Ort und ich kann sagen, dass der See den Vergleich zu großen dänischen Forellenseen besteht! Großer, weitgehend naturbelassender Kiessee, mit super Besatz.

    Was ich besonders schön fand mal kurz erläutert:

    - Der See ist fast komplett mit Schilf umsäumt, einzele Bereiche sind als Angelplatz vorbereitet

    - Angelplatzbuchten sind als Schneise im Schilf im großzügigen Abstand angelegt, daher hat man seine Ruhe

    - Ein Seeufer ist komplett als Schutzgebiet gesperrt

    - Seeufer teilweise über Kiesweg befahrbar, daher recht kurze Transportwege

    - Wasser ist gut sichtig, die Forellen haben eine sehr gute Kondition (selbst kleine Forellen haben im Drill ordentlich Dampf gemacht)

    - Tageskarte für 2 Ruten 18€, keine Zusatzzahlung für gefangende Fische nach Gewicht, sehr preiswert

    - Gute Erreichbarkeit von Berlin (Fahrzeit mit PKW ca. 1,5h)

    Von meiner Seite wünsche ich den Betreibern alles Gute und viel Erfolg. Ich werde ab sofort jedenfalls öfters mal vorstellig werden und kann diesen See nur empfehlen!

    Übrigens wir haben trotz widriger Umstände 4 Forellen gefangen!

    Gruß jb :wink:
     
  6. newgofarmer

    newgofarmer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    K.C.
    Also ich selbst halte nicht sehr viel davon, da ich erstens auf andere Zielfische abgesehen habe zum anderen Releaser bin und den Sinn nicht sehe zusätzlich Geld zu zahlen um ein Gewässer zu befischen und und und...

    Aber was den Internetauftritt sowie die Resonanz betrifft, spricht es sehr, sehr positiv für die Betreiber. Mein Vater, welcher sonst am Vereinsee sitzt fährt sehr regelmäßig dort hin und fängt stes seine 3...10 Forellen, er berichtete sogar von einem Angler, welcher stets noch mehr fängt und seine Quote an einem Tag auf 45 Forellen hiefte. Also für Freund und Angler des Fleisch-Machens...nur hin!
     

Diese Seite empfehlen