1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fluorcarbon oder Stahlvorfach

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Black_Bass, 13. April 2009.

  1. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    Ich habe mir Fluorcarbon bestellt und denke, dass es bestimmt gut ist, weil es nicht knickt und so gut wie unsichtbar für die Fische ist.
    Ist es aber trotzdem von der Stabielität bei großen Fischen genau so gut wie das Stahlvorfach? :?: :lol:
     
  2. Mentos69

    Mentos69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ganz ehrlich stahl kann nicht durchgebissen werden fluocarbon schon der vorteil is halt wie du schon sagtest das es fast zu hundert prozent unsichtbar für fische ist ich hatte noch keine probleme mit fluocarbon beim zander und barschangeln da ist es echt zu empfehlen aber beim hechtangeln würde ich auf nummer sicher gehn und hardmono oder halt sein stahlvorfach benutzen
     
  3. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    okay danke muss ich mal ausprobieren

    mfg Black_Bass
     
  4. Angel-matze

    Angel-matze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    Alles außer Stahl sollte beim Hecht angeln Tabu sein, würde ja auch kein Verantwortungsvoller Angler auf die Idee kommen minderwertige Snaps oder Wirbel zu benutzen.
    Muß mit Hechten gerechnet werden sollte also immer ein Stahlvorfach verwendet werden.
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    ...oder titanvorfächer!!!welche bei mir immer mehr zum einsatz kommen,nicht nur beim jerken.
    gruss micha
     
  6. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    .....da haste wohl Recht. Die sehen nach zwanzig Hechten immer noch aus wie neu. Keen Knick und keen Kringel. Bei mir kommt nüscht anderet mehr an die Strippe. :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  7. Angel-matze

    Angel-matze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    Mein Post war ja auch nicht Speziell auf Stahl bezogen sondern gegen Fluocarbon oder Hardmono beim Hechte ärgern. :lol:
    Natürlich habt ihr mit Titan recht, hab`s nur leider noch nicht probiert. :oops:
     
  8. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn das wasser sehr klar ist schalt ick einfach 1,5m 0,35er fluorocarbon vor und dann ein kurzes titanvorfach.......
     
  9. bluechipbandit

    bluechipbandit Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    nur sollte das Titan/Stahl nicht zu kurz ausfallen,der Hecht kann ruckzuck im Drill duch Sprünge ,Rollen oder beim Versuch den Köder abzuschütteln mit seinem Schnabel an die Hauptschnur oder dein vorgeschaltetes FC gelangen.
    Und dann Köder ade und dem Hecht tuts weh!
    Bei mir ist das Titan/Stahlvorfach deswegen ca. 50cm lang.

    Gruß Mike
     
  10. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    danke leute

    mfg Black_Bass
     
  11. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    @schlotterschätt und micha:
    wofür nehmt ihr titan denn noch, außer zum jerken? auch zum jiggen?
    und welche stärken nehmt ihr für welche techniken?

    Gruß Marius
     
  12. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Für spinnen, wobbeln, jerken und auch jiggen. Dem Hecht is det Wurscht. :lol:
    Zanderangeln mit Hechtjefahr 9 kg Titanium und in der Oder gern noch stärkeres Kaliber. Da jibts noch die Dinger mit den Schnurrbärten :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  13. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    nimmst du für alle techniken das selbe mit der selben tragkraft?
    mal nur aufs reine hectangeln bezogen

    hab ich irgendwas verpasst? was meinst du damit, normales stahlvorfach?

    Gruß Marius
     
  14. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    er meint bestimmt Waller damit :mrgreen:

    gruß Muskie
     
  15. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    .......so isset. :wink:
    Naja, ick täte ja ooch jerne für Zander statt 'n 9kg Seil 'ne etwas schwächere Ausführung nehmen. Aber leider hab ick sowat noch nich jefunden.
    Die Titaniumvorfächer sind relativ steif aber ick nehme lieber die "Spinnstange light" als dauernd neue Stahlvorfächer zu pfriemeln weil die nach 'nem Hechtbiss mal wieder aussehen wie 'ne Dreadlock. :roll:

    MfG Schlotterschätt
     
  16. jellybean

    jellybean Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nottuln
    Ich nehme nie wieder Mono oder Fluo. Hat mir ein mittlerer Hecht mal locker gekappt.
     
  17. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Das Vorfach war zu dünn
     
  18. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.747
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Schön dass das Problem nach 7 Jahren endlich gelöst wurde.
     
  19. Hamburger

    Hamburger Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :-D Hoffentlich ließt jellybean das schnell, nachdem er jetzt so lange allein gelassen wurde mit seinem Problem...
     
  20. aspius187

    aspius187 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Januar 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Kommt Zeit kommt Rat :D
     

Diese Seite empfehlen