1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fliegen...

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von maestro, 24. April 2007.

  1. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Moin zusammen,

    da es unter uns ja einige gibt die schon etwas länger in der Materie Fliegenfischen stecken, wollte ich euch bitten mir bei meinen Fragen behilflich zu sein.
    So, die Situation ist folgende, ich habe mit dem Fliegenfischen begonnen, das mit dem Werfen funktioniert schon einigermaßen gut :D , zumindest für meine Verhältnisse.
    Nun stellt sich ja die Frage welche Köder bzw. Fliegen soll man anbieten.
    Bei Gummis fällt mir die Auswahl nicht sonderlich schwer. Bei den Fliegen ist es da schon etwas anderes, bin völlig unbedarft darin welche Insekten zu welcher Zeit in welchem Stadium sind usw. usw.
    Wenn ihr ein paar gute Tips habt, z.B. "....die fängt immer" :lol: oder auch ein gutes Buch empfehlen könnt in dem diese Thematik behandelt wird wäre ich euch sehr dankbar.
    Wenn dann auch noch das Thema Fliegenbinden in dem Buch thematisiert wird wäre es perfekt.
    Hab noch etwas vergessen, wann sind Naß und wann sind Trockenfliegen zu bevorzugen, und wie geht ihr auf Barsch?

    Bedanke mich schon jetzt.

    MfG
     
  2. Lachsy

    Lachsy Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Themen:
    13
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    auf forelle würde ich sagen "montana"
    auf barsch vieleicht ein kleinen streamer.

    welche klasse an Rute wirfst du?
    5/6 sollte auch für barsch reichen.

    schau dir die seite mal an http://www.fliegenfischer-forum.de/hmayerpa.html

    mfg Lachsy
     
  3. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Jep 6er
    Danke für den Link
     
  4. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Neckartal
    Es gibt auf BA eine Baubericht für einen Barsch-Streamer.
    In der Brutzeit soll er gut sein.
    Mfg Lenny
     
  5. schnappihecht

    schnappihecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    0
    Hallo maestro,

    erstmal Glückwunsch und viel Erfolg mit der für dich neuen Methode. Wirst viel Spatz damit haben.

    Wenn du mit dem Fliegenfischen beginnst, wirst du den größten Erfolg beim Streamern haben.
    Probier dabei mal dieses Muster hier: http://barsch-alarm.de/index.php?name=Forums&file=viewtopic&p=51664#51664
    Der ist in der jeweiligen Größe universell einsetzbar auf Barsch, Forelle, Hecht, Zander, Rapfen usw., da er ein kleines Brutfischchen imitiert, dass ja bei allen beliebte Beute ist.
    Das Muster nennt sich Clouser's Deep Minnow und ist mit Bleiaugen beschwert.
    Mit einer #6er Rute lässt er sich prima fischen auf Barsch und Forelle.
    Ich weiß allerdings nicht ob es das Muster auch im Shop zu kaufen gibt. Ich binde mir mittlerweile alle meine Fliegen selber.

    Zu Trockenfliegen, Naßfliegen, Nymphen, Emergern usw kannst du mir gern eine PN schicken, ich helf dir da gern weiter.


    Mfg Schnappi
     
  6. MOMO

    MOMO Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schongau
    Servus ,

    auf Forelle und Barsch kann ich dir Goldkopfnymphen in Naturfaben empfehlen .
    Sie imitieren zwar kein bestimmtes Insekt , man kann sie aber das ganze Jahr erfolgreich fischen 8)
     
  7. dirka

    dirka Keschergehilfe

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    Moin,
    Habe in letzter Zeit sehr gute Erfahrungen mit Nassfliegen gemacht. Das Wasser ist im Moment noch etwas trüber bei uns, daher sind auffällige Muster sehr gut. Nehme meistens die "Alexandra", "Red Tag" und wenns klarer wird die "Märzbraune". Damit habe ich eigentlich immer gut gefangen.

    Viel Glück
     

Diese Seite empfehlen