1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Farben für den Rhein

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von baestn, 28. Januar 2012.

  1. baestn

    baestn Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi liebe Boardis,

    dieser Thread soll dem Austausch um das Thema "Farben für den Rhein" dienen. Welche Farben liefen bei Euch? Welche gingen mal garnicht?
    Ich denke man sollte dann auch noch zwischen Gummi und Hardbait unterscheiden!
    Ich fange mal an:

    Gummi:
    Top:
    - Bräunliche Farben sind oft der Renner
    - Grüntöne wie: Watermelon PP, Green Pumpkin PP, Ayu
    Green Pumpkin/Charteuse
    - Pink
    - Gold
    - Natürliche Farbe mit ner Schockschwanzflosse ( gerne UV-Aktiv)!

    auch ganz gut:
    - Motoroil
    - Chartreuse
    - Salt & Pepper und Konsorten
    - Red Crawdad

    Flop:
    - Mattschwarz
    - Arkansas Shiner
    - Silbrige Farben
    - Was ich wirklich viel gefischt habe und worauf ich keinen einzigen
    Biss bekommen habe: Wakasagi!!


    Hardbaits:

    Ganz weit vorne: Firetiger
    Auch ganz ok: Ayu, American Shad, Walleye
    Flop: Viel zu viele

    So das wärs erstmal .. Freu mich wirklich auf Eure Erfahrungen!!
    LG
     
  2. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Also auf Hecht läuft ganz gut die Gummi Farbe
    Atomic Chicken, Bubblegum Shad, Lemon Tiger, Motoroil

    und Hardbaits
    Red Craw, Perch, Ayu, Firetiger
     
  3. barschlove

    barschlove Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    329
    Likes erhalten:
    0
    Oh interessanter Thread. Ich komm zwar nicht vom Rhein, aber wäre gut zu wissen, wie das Wasser bei Euch so ist. Ist es eher klar oder eher trübe? Gut kommt wohl immer auf die Situation an. Entweder Hochwasser mit vielen Sedimentmitbringseln oder Stellen wo eh immer Sediment aufgewirbelt wird, oder sogar zum Zeitpunkt der Algenblüte. Da kommen Schockfarben denn natürlich(welche Ironie :) ) besser, aber wenn das Wasser klar ist, dann sind es die wirklich natürlichen Farben die rocken. Wobei ich aber auch schon mehrfach die Erfahrung gemacht habe, dass, wenn es noch so eine Brühe ist fange ich auch sehr gut mit natürlichen Farben. Welche Farben sowieso immer gut laufen zumindest bei mir, egal ob sonnig oder bewölkt, sind Green Pumkin oder Watermelon. Was auch immer gut ist, ist Motoroil. In letzter Zeit fische ich fast nur noch mit dieser Farbe, denn sie fängt bei mir immer. Das mit den Farben bleibt mir sowieso immer ein Rätsel. :arrow: :?:
     
  4. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    eure antworten überraschen mich wenig.Da der rhein meist sehr trüb ist fangen schockfarben..
     
  5. kotlet25

    kotlet25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Godesberg
    105cm über normal aktuell! braucht du nicht mal dran denken es gibt dann 2-3 stellen wo mann es versuchen könnte , aber die sind jetz auch total überfischt
     
  6. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Muß halt dazu sagen benutz eigentlich nur die Schockfarben wenn es
    a. recht trübe ist
    b. sehr oft in der Dunkelheit
    c. sind meine stellen recht tief bei Normalem Wasserstand ziemlich
    genau zwischen 6-7 Metern und selbst wenn der Rhein recht klar ist in
    der Tiefe ist es stockdunkel
     
  7. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Der Rhein ist schon lustig komme gerade vom Schwänefüttern am Rhein bei uns ist der Stand 30-40 cm niedriger und recht grün
     
  8. Staudinger

    Staudinger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    448
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Wiehl
    Gelb-orange(Gelber Bauch und Orange/Roter Rücken) als Softjerks oder Twitchbaits an der Oberfläche gingen auf Rapfen ganz gut...und der ein oder andere Barsch wollte dann auch mal
     
  9. kotlet25

    kotlet25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Godesberg
    also gelb-weiß ist auch bei mir eine bank
    an anfang des jahres eigentlich alle farben ohne gliter sommer eher braun oder m-öl
     
  10. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.156
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich fische nur Farben, die den natürlichen Beutefischen in dem jeweiligen Rheinabschnitt ähnlich sehen. Auch im trüben Wasser verändern die Beutefische ihre Farbe nicht in knallgelb oder lilagepippert.

    Zumindest in meiner stark beangelten Ecke machen Knallfarben den Fisch mMn. eher misstrauisch.

    Aber wer sehr gut auf Knallbonbons fängt, dem gibt der Erfolg sicher recht...
     
  11. baestn

    baestn Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Seh ich ähnlich. An den üblichen Stellen die täglich von mehreren Anglern beackert werden ist Unauffälligkeit trumpf!
    Dann heißt es Ködergröße minimieren, Farbe natürlich oder bedeckt wählen und bloß nix mit zuviel Krawall oder Druck nehmen.

    An weniger beangelten Spots auch gerne mal dicken Schwanzteller in Schock und Rassel :)
     
  12. silure87

    silure87 Belly Burner

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Hier ist der Rhein erst leicht trueb, unterhalb der grossen Schleuse dann aber relativ klar.

    Je nachdem auf was ich angel ist das ganz unterschiedlich.

    Beim Welsangeln habe ich keine Unterschiede gemerkt ob Natur oder Schockfarbe.
    Ansonsten zieh ich mit natuerlicheren Farben immer besser, egal ob auf Forelle, Barsch, Doebel oder Zander.
     

Diese Seite empfehlen