Dienstag, 19.10.2021 | 22:42 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Einstieg Streamer Binden: ist das Bauer Pike Binde Starterset zu empfehlen?

Barsch-Alarm | Mobile
Einstieg Streamer Binden: ist das Bauer Pike Binde Starterset zu empfehlen?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Donau-Dani

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. Januar 2021
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
112
Alter
35
Ort
Wien
Hi,

bin erst seit kurzem dem Fliegenfischen auf Hecht verfallen, dafür aber umso mehr. Nachdem das nun mit streamer werfen bereits ganz ok klappt und ich auch schon einige Hechte (allerdings erst kleine) auf streamer fangen konnte, würde ich gerne selbst streamer binden.

bin auf das niklas Bauer Hecht bindeset gestoßen und frage mich ob das was brauchbares ist oder man die Sachen lieber separat kaufen sollte. Oft sind ja startersets (egal was) kompletter schrott. Hat das wer von bzw was sagen die fliegenbinder zum Inhalt?
 

dietmar

Barsch Vader
Mitglied seit
20. Juli 2005
Beiträge
2.379
Punkte für Reaktionen
2.528
Hi,

ist schwer zu beurteilen. Wenn ich aber so auf die Schnelle drüber schaue, dann kannst du die Einzelteile wahrscheinlich billiger kaufen. ADH gilt nicht gerade als günstig.

Der größte Knackpunkt ist der Fliegenbindestock. Du willst große Streamerhaken sicher einspannen. Der Regal Vise hat eine "gebogene Kerbe" in der Spannbacke. Diese sorgt sozusagen für einen Formschluß. Ähnliches gilt auch für den Dynaking Bindestock. Im Original sind beide Bindestöcke zu teuer. Es gibt aber gute Kopien/Nachbauten. Einfache Fliegenbindestöcke mit Hebel am Ende des Stocks klemmen nur über die Reibung. Das reicht nicht für dicke Streamer. Da muß das klemmende Gewinde nahe am Haken sitzen, also eine Schraube quer zu den Backen. In einem guten Bindestock kann ich einen dicken Streamerhaken verbiegen.

Du brauchst einen Bindestock.
Einen Spulenhalter (Bobbinholder) mit Keramikschnurführung
Alte dünne Dyneemaschnur als Bindefaden oder einen starken nicht fuselnden Nylonfaden/Polyesterfaden (Rutenbindegarn)
Zaponlack aus dem Baumarkt reicht um Knoten zu sichern, alternativ ein 5-Minuten-2K-Epoxi
Ein scharfe spitze Schere
Eine Lacknadel
Haken
Material

Rufe doch mal an und fragte nach bei was die dir als Set bieten können.

https://www.google.com/aclk?sa=L&ai=DChcSEwj6qai_vbvzAhVKGQYAHQy3A8MYABACGgJ3cw&sig=AOD64_3A1Z6JpIgpK7uX3vg-Bim2EKBZpw&q&adurl&ved=2ahUKEwjT5qG_vbvzAhURecAKHaDoAgMQ0Qx6BAgHEAE

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwinzuuEvrvzAhWQQUEAHcReBuc4ChAWegQIKhAB&url=https://marios-fliegendose.de/&usg=AOvVaw35NWSWsbtdSca7zN_3g66M

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiUsJisvrvzAhWISPEDHUEiAD8QFnoECAkQAQ&url=https://www.angelsachse.de/&usg=AOvVaw3ceKRyyYlZ4By_mV90RAZe

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwinzuuEvrvzAhWQQUEAHcReBuc4ChAWegQIDBAB&url=https://www.taimen.com/de/de/&usg=AOvVaw0-hwGke9kv8EXiwoXkn7dS

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjT5qG_vbvzAhURecAKHaDoAgMQFnoECCIQAQ&url=https://www.rudiheger.eu/de/&usg=AOvVaw1yZmD-P07X5Fck3jspU1sh
 

Addicted_to_streamer

Twitch-Titan
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
42
Alter
33
Ort
Aurich
Moin,
mein Tipp:
Kauf kein Set. Such dir 2 Streamer aus, von denen es ne Anleitung bei YouTube (zum Beispiel bei meinem Kanal :D ) und kauf dir erstmal nur dafür das Material und binde sie nach. Nicht zu viel auf einmal wollen ;)
Ich hab anfangs einfach mal eingekauft und drauf losgebunden. Hab viel lehrgeld bezahlt, da ich Materialen katastrophal kombiniert habe. Deshalb lieber erstmal auf Anleitungen zurückgreifen. Dann lernst du die Materialien kennen und weißt dann auch selbst sie einzusetzen.
 

bruwator

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
448
Punkte für Reaktionen
424
Kein Set, hol nach Youtube Studium den Kram bei bogdangawlik.com, schon sehr viel bestellt, 1A Laden und im Schnitt am günstigsten am Markt...
 

Donau-Dani

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. Januar 2021
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
112
Alter
35
Ort
Wien
Ok danke, so werde ich es machen. Werde erstmal sowas wie den Bauer Pike deceiver in schwarz mit farbigen Elementen probieren, mal sehen ob ich dafür ne Anleitung finde. Finde der streamer lässt sich prima werfen und hat gut funktioniert bis jetzt, sieht auch nicht wahnsinnig kompliziert aus.

ist der Danica danvise Bindestock was brauchbares mit dem man auch später noch arbeiten kann/will? Ist günstig und den gibt es in jedem Shop?
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.745
Punkte für Reaktionen
1.399
Moin,
mein Tipp:
Kauf kein Set. Such dir 2 Streamer aus, von denen es ne Anleitung bei YouTube (zum Beispiel bei meinem Kanal :D ) und kauf dir erstmal nur dafür das Material und binde sie nach. Nicht zu viel auf einmal wollen ;)
Ich hab anfangs einfach mal eingekauft und drauf losgebunden. Hab viel lehrgeld bezahlt, da ich Materialen katastrophal kombiniert habe. Deshalb lieber erstmal auf Anleitungen zurückgreifen. Dann lernst du die Materialien kennen und weißt dann auch selbst sie einzusetzen.
Sehe ich auch so, das teuerste am fliegenbinden sind die Materialien die man 1,2 mal benutzt und die dann jahrelang ungenutzt in der Box liegen. Ich habe das damals auch nicht so gemacht sondern viele Federn rum liegen die ich fast nie benutze, aber sinnvoller wäre es gewesen eine materialliste für nur eine Hand voll fliegen zu kaufen und erstmal nur die zu binden
 

FrankBuchholz

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. Mai 2013
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
962
Ort
Kiel
Absolut! Man sollte nur darauf achten, dass man die Haken nicht zu krass einspannt, da die backen etwas Erich sind und sich Kerben bilden können
Dem ist nichts hinzuzufügen. Das Stellrad ist nur für die Einstellung, nicht für das jeweilige Einspannen da. Ich gebe den Danvise an meine studentischen Bindekräfte zur Heimarbeit aus die damit 120g Bucktails #9/0 bewältigen und sehr lange sehr intensiv sehr effizient damit arbeiten. Er ist nicht für alles optimal aber preiswert und kann alles.

Das Set beinhaltet gute Sachen, ich würde aber den Schwerpunkt anders setzen. Ich mag z.B. gern Bucktail und das preiswerte Volumefibre, und eine hochwertige UV-Lampe samt UV Lack wie z.B. Solarez, egänzt um E6000 (alles bei Solitip) finde ich einfacher in der Anwendung als Epoxy. Ich habe mit der Solitip-Binde-Produktfamilie sogar Tigerfisch Jigs für Guides gebaut ohne je etwas über Haltbarkeit zu hören.

Wenn man die zweifellos erfolgreichen, durchdachten Bauer-Fliegen nachbauen will ist das Set jedoch sicherlich nicht verkehrt. Man sollte sich als Binde-Anfänger davor hüten auf allerlei günstigen Erstatz zu setzen, das ist etwas für Fortgeschrittene. Erst die Pflicht, dann die Kür! :emoji_point_up::emoji_older_man:
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.745
Punkte für Reaktionen
1.399
Wobei bucktail zwar geil spielt, aber an der fliegenrute nicht immer ganz einfach zu werfen ist, oder?

Ich würde gerade als Einsteiger auf die werfbarkeit achten und eher Synthetik verwenden was sich nicht so vollsaugt
 

Addicted_to_streamer

Twitch-Titan
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
42
Alter
33
Ort
Aurich
Wobei bucktail zwar geil spielt, aber an der fliegenrute nicht immer ganz einfach zu werfen ist, oder?

Ich würde gerade als Einsteiger auf die werfbarkeit achten und eher Synthetik verwenden was sich nicht so vollsaugt
Bucktail legt sich eigentlich gut an, wenn es nass ist und wiegt quasi nichts. Man darf nur nicht zu viel nehmen.
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.745
Punkte für Reaktionen
1.399
Bucktail legt sich eigentlich gut an, wenn es nass ist und wiegt quasi nichts. Man darf nur nicht zu viel nehmen.
Ich dachte immer bucktail würde sich voll Wasser saugen und daher außerhalb des Wassers schwerer sein wenn man es wirft. Habe allerdings bisher noch nichts mit bucktail oder generell Fall gebunden (außer Natürlich rehhaar für caddis), auch weil ich dieses Vorurteil mit dem Wasser aufsaugen habe.

Würdest du dem widersprechen mit dem Wasser aufsaugen?
 

Addicted_to_streamer

Twitch-Titan
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
42
Alter
33
Ort
Aurich
Es nimmt schon ein wenig Wasser auf und wenn man viel bucktail nimmt, dann bremst es auch beim Werfen. Zwei feine Lagen zum Volumen erzeugen sind allerdings völlig easy. Hab auch Streamer, die nur aus bucktail (7-10) Lagen bestehen. Die werfe ich auch entspannt mit der 8er.
Andere Felle (z.b. Kaninchen zonker) saugen sich natürlich ordentlich voll.
 

Donau-Dani

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. Januar 2021
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
112
Alter
35
Ort
Wien
Hab mir nun den danica danvise, wichtigstes Werkzeug und Material für zwei streamermuster besorgt (das von adicted_to_streamer und ein anderes). Danke für die Tipps, freu mich schon auf den ersten Hecht mit selbstgebunden streamer.

19527B62-E3FB-4593-B989-1E7725396033.jpeg
 

Oben